Back-up amp für die Bühne

von hurtmeplenty, 21.02.07.

  1. hurtmeplenty

    hurtmeplenty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    20.12.15
    Beiträge:
    493
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    588
    Erstellt: 21.02.07   #1
    hallo,

    ich suche nen ersatzamp für die bühne. darum wollt ich hier mal nach erfahrungen mit gewissen amps fragen. ich weiss, selber probieren, aber zum einen haben wir in unseren provinziellen läden nicht alles, und wenn ich da mit meiner box und meinem top auflaufe, kriegen die ne krise.
    es interessiert mich also hauptsächlich zuverlässigkeit, ggf serviceerfahrungen, durchsetzungsvermögen (evtl in verb mit 4x12ern / 2x12ern), etc..

    es geht mir dabei um folgende combos / tops:

    Fame duo 2x12
    Peavey Valveking 2x12 / oder topteil
    H+K Matrix Head / 120
    Line 6 irgendwas (das meine ich so)

    und was sonst noch an vorschlägen / anregungen kommt.

    Rock an' Roll !!!
     
  2. The_Buzzsaw

    The_Buzzsaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.127
    Ort:
    Backnang
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.594
    Erstellt: 21.02.07   #2
    Hey!
    Was machst du denn für Musik, bzw. welchen amp spielst du jetzt und wie teuer darf der amp sein!?
    Über den H&K kann ich dir sagen, dass du dich damit nicht sehr durchsetzen wirst.
    Bei Röhrenamps kann halt schneller mal was kapput gehen als bei Transistoramps, klingt dafür geiler....
    grüße
     
  3. hurtmeplenty

    hurtmeplenty Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    20.12.15
    Beiträge:
    493
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    588
    Erstellt: 21.02.07   #3
    Spielen 80er und 90er Rock-Hardrock. Spiele hauptsächlich paulas und ne hagstrom d2f. amp isn boogie dc-5. der preamp hängt in nem looper, in dem anderen loop hängt n gt8, das ganze geht dann zurück in die endstufe vom boogie. in dem loop von dem preamp hängen ausgangsseitig noch n chorus und n reverb. nach dem looper hängt da noch n equalizer, bevor es auf die endstufe zurückgeht (siehe grafik).

    es geht halt nur darum nen adäquaten, einfach zu bedienenden ersatzamp zu haben, den man evtl dann auch auf kleineren bühnen spielen kann.
     
  4. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 21.02.07   #4
    Da du ja sowieso dein GT8 teilweise als Vorstufe nutzt, würde ich mir darauf einen guten Sound einstellen und im Notfall damit in die PA gehen, bzw. mich nach einer Rackendstufe umschauen und die dann zusammen betreiben.
     
  5. hurtmeplenty

    hurtmeplenty Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    20.12.15
    Beiträge:
    493
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    588
    Erstellt: 21.02.07   #5
    naja, ich nutz dfas ding nur für clean. und dann das ganze umgestecke...
     
Die Seite wird geladen...

mapping