Bandsound: 2. Git braucht neuen Amp

von pyro.mntc, 21.01.07.

  1. pyro.mntc

    pyro.mntc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Vienna/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.07   #1
    Hi!

    Unser 2. Gittarist möchte seinen Amp quasi umtauschen und etwas finden damit wir einen ähnlichen sound haben bzw uns gut ergänzen und das ganze ein schönes Klangbild gibt.

    Momentan hat er einen Marshall JCM 900 Mod. 4100 + Boss Metal Zone und ich nen Recti.
    Wir wollen nun seinen JCM verkaufen (sollte meineswissens 600-700€) bringen und dafür etwas besorgen was halt dann besser passt.

    Als Box hat er ne Mesa 4x12" Std.; Gittare ist eine Hagström Swede (Les Paul Verschnitt).

    Musikrichtung bewegt sich zwischen Metal/Screamo/Emocore/Hardcore (Hörbeispiele -> Signatur).

    Wichtige Punkte: Sollte auf jedenfall Röhre sein; Sollte gut zusammen passen (muss net ein Rectiähnlicher Sound sein sondern sollte sich einfach schön ergänzen); FX Loop wäre fein - ist aber kein muss (momentan benutzt er keine FX); sollte garnichts bis möglichst wenig mehr kosten als der Verkauf des JCM einbringt; Sollte schon was hergeben da er Live und im (grossen) Proberaum verwendet wird (da wird auch recorded)

    Mir schwebt da etwas in Engl Richtung vor oder auch ein Mesa V-Twin + Endstufe...

    Was meint ihr dazu?
     
  2. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 21.01.07   #2
    also erst einmal ist 600 bis 700 € für einen JCM-900 sehr hoch geschätzt. Normaler Gebrauchtpreis bewegt sich um die 500€. Mal mehr, mal weniger. Wenn es dann in der Preisregion liegen soll, fällt der V-Twin plus Endstufe schonmal flach (mal ganz abgesehen davon, daß mir der Sound meines ehemaligen V-Twin Rackmount überhaupt net gefallen hat...aber ich glaube eher, daß der kaputt war. Der Vorbesitzer hat da nämlich drin rumgelötet). Und Rack allgemein: kannste vergessen, wenn es sich preislich im Rahmen halten soll.
    Engl....würde bis auf den Thunder auch alles flach fallen.

    Eine sehr gute Box ist schon vorhanden. Das ist ja schonmal ein Vorteil. Dann kann man sich voll auf den Amp konzentrieren.

    Gebraucht würden folgende Amps in seiner Preisregion liegen:

    Engl Blackmore (mindestens 700€)
    Marshall DSL50 / 100 (mindestens 650€)
    Laney VH100R (um die 600€)

    Sonst würde mir nicht allzuviel einfallen...
     
  3. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 21.01.07   #3
    Ich weiss nicht was du unter ergänzen verstehst, aber ich finde ein Recti und ein Engl ergänzen sich nicht (mal den Classic ausgenommen).
    Recti bietet Mittenarme Sounds und Bass zum abwinken; ein Amp der den Recti also gut ergänzt hat viele Mitten und wenig Bass, oder seh ich das Falsch? Damit hättet ihr dann das komplette Gitarrenfrequenzspektrum abgedeckt, was eine wirkliche Wand von Gitarren geben sollte! Der Marshall deines Kollegen sollte also ohne Metalzone den Recti perfekt ergänzen!
    Schraubt doch mal ein bisschen an euren Sounds, als gleich was neues zu kaufen :)
     
  4. Peter215

    Peter215 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.06
    Zuletzt hier:
    8.10.12
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 21.01.07   #4
    da geb ich dir so halb recht, pyro.mntc hat das sehr zweideutig formuliert, einerseits will er einen ähnlichen sound, und andererseits einen der sich ergänzt...

    wenn du einen ähnlichen sound suchst würde ich für 600-700 einen fireball empfehlen!
    für euren musikstil das richtige...meine meinung
     
  5. pyro.mntc

    pyro.mntc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Vienna/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.07   #5
    also wir haben schon viel geschraubt - hab meinen recti aber nicht besonders mittenarm eingestellt... nur der JCM hat nicht wirklich viel gain und ist definitiv nicht das richtige - soweit sind wir schon.
     
  6. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 21.01.07   #6
    Das hab ich mir ehrlichgesagt auch gedacht, als ich vorhin zum ersten mal den Ausgangspost gelesen hab...Es sei denn, du verstehst unter ergänzen etwas anderes?! Man würde mit dieser Variante (einer mehr BAdewanne, der andere mehr Mittig) schon alles super abdecken und auch gegenseitig nicht in Frequenzbedrängnisse kommen, also ist der "Matschfaktor" auch geringer, als wenn beide ne dicke BAdewanne fahren...

    Erläuter doch nochmal, was du dir ganz genau unter ergänzen vorstellst bitte.:)

    EDIT: Ohh man, alle sindse schneller als ich...ICH WERD ALT. :D:screwy:
     
  7. pyro.mntc

    pyro.mntc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Vienna/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.07   #7
    hmm die Version mittig/nicht mittig klingt sehr einleuchtend...

    Anlehnend an die Vorschläge von Fischi wäre somit wahrscheinlich ein Blackmore die richtige Wahl...(mit nem mittig eingestellten sound)? (DSL klingt glaub ich doch ein bisschen zu verschieden und den Laney kenn ich leider nicht)
     
  8. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 21.01.07   #8
    nur als zusätzliche überlegung. ihr könntet auch mal versuchen das metalzone vor dem marshall wegzulassen und dem amp mit nem tubescreamer oä, nen 'clean' boost zu verpassen. könnte mir für eure musikrichtung nen geboosteten marshall ziemlich gut vorstellen.
     
  9. JUL

    JUL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    6.07.12
    Beiträge:
    640
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 21.01.07   #9
    schonmal an nen Peavey 5150 gedacht ?
     
  10. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 21.01.07   #10
    Für 500€?
     
  11. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 21.01.07   #11
    Auch ein Blackmore wird für 500€ schwer zu kriegen sein denke ich!
    Aber ja sowas in die Richtung wäre das Richtige denke ich!
    Schonmal nen DSL richtig ausgereizt? Vorallem der Deep Knopf hats echt in sich!
    Da kann man echt böse Sachen mit machen! Trivium spielen DSL's mit Maxon OD808ern davor!

    Der JCM 900 ist schon ähnlich wie der DSL, also ähnlicher als JCM und Recti :p !
    Würde auch empfehlen es mal mit nem Tubescreamer zu probiern :)
    Einfach mal Probeweise einen bestellen und bei Nichtgefallen wieder zurückschicken!

    Sagt dir die Band Pleymo was? Ist sone französische Metal/Funk Combo! Derbster Sound, und woraus? Aus JCM 800ern! Würde ich dir echt mal empfehlen da reinzuhörn :)

    Grüße!
     
  12. Aussiedler

    Aussiedler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    13.10.14
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    234
    Erstellt: 21.01.07   #12
    Der Blackmore hat definitiv mitten, er fällt da ein wenig aus der Reihe des "normalen" Engl-Sounds. Würde super passen, für 700 gibts den locker gebraucht.
     
  13. Cuberider

    Cuberider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    1.631
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.201
    Erstellt: 21.01.07   #13
    Wie wärs denn mit nem Engl Thunder/Screamer? Der würd auch so in dem Preisbereich liegen...
     
  14. Kueh

    Kueh Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.01.07   #14
    also da muss ich dir ins wort fallen :)

    ich spiel nen ENGL blackmore und mein bandkollege nen dual recti und die ergänzen sich prima! is alles ne sache der einstellungen, musikrichtung etc...
    also bei uns passt das erste sahne und ergänzt sich sehr gut, haben oft lon kassiert für unsere wand die noch von nem ampeg unterstützt wird.

    also ich denke shcon das man da was machen kann..
    blackmore wurde hier ja schoin vorgeschlagen, isn prima amp und metal geht damit auch. Emo auch...

    @ pyro: les dir einfach mal den Blackmore thread durch da findest du antwort auf alle fragen dazu ;) aber ganz lesen :D

    gruß küh
     
  15. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 21.01.07   #15
    Sorry den Blackmore hab ich vergessen :o :D
    Naja... man lernt nie aus :)
    Natürlich ist alles Einstellungssache, aber aus dem Bauch heraus würde ich sagen, dass sich Engl, die ja für derbe Hi Gain Sounds gekannt sind, und ein Recti, der fürs gleiche bekannt ist, sich nicht gut vertragen und ergänzen! Im Fall des Blackmores und des Classics kann man da durchaus Ausnahmen machen :)
     
  16. pyro.mntc

    pyro.mntc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Vienna/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.07   #16
    hmm danke jetzt bin ich auf jedenfall etwas mehr im Bild.

    Vom DSL kenn ich sehr viel weil ne mir bekannte Band mit der ich sehr viel gemacht habe ausschliesslich diese spielt - weil das aber in meinen Ohren nicht so ganz das wahre ist werd ich mit meinem Kollegen mal auf die Suche nach nem Blackmore gehen - nachm antesten sind wir sowieso mal schlauer.

    Für die Kompetenten Beiträge gabs auch schön Bewertungen.
    Falls jemand nen Blackmore zu verkaufen hat oder nen JCM900 kaufen möchte bitte PM'en

    ajo:
    den 808 zieh ich jetzt auch mal in Betracht - aber nicht als erste wahl da meinem Kollegen schon der Grundsound nicht besonders zusagt (jetzt nicht fragen wieso er sich dann einen gekauft hat - ist ne lange geschichte)

    danke nochmal!
     
  17. Kueh

    Kueh Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.01.07   #17
    also blackmores gehn zur zeit recht günstig bei ebay weg ;) musst dich einfach mal umschauen...

    und ganz wichtig: das antesten nicht vergessen! nicht das nachher alles garnicht nach deinem geschmack ist :)
     
  18. Primex

    Primex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    14.05.15
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    439
    Erstellt: 21.01.07   #18
    Ich würde sonst mal diese Soldano Röhrensockel zum boosten empfehlen. Weiß leider nichts weiter drüber. Ein Bekannter hatte seinen Amp bei uns im Proberaum (auch nen JCM) und der hatte da dieser "Booster" drin. Klingt ziemlich agressiv, definiert und offen! Ich war ziemlich begeistert von dem Amp.
    Eine andere Möglichkeit mit dem Boosten wurde ja schon angesprochen. Man kann echt feine Sounds herauszaubern aus dem Marshall wenn man den richtigen Booster und die richtigen Einstellungen hat! Würde hierfür mal ein Maxon OD808 empfehlen. Habs chon sehr gut Soundsamples mit dem Ding gehört und er wird im Harmony Central Forum doch sehr gelobt als Booster!
     
  19. Ronnie van Zant

    Ronnie van Zant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    567
    Erstellt: 22.01.07   #19
    Bei Ebay ist gerade ein Laney VC 50 drin. (Comboversion des VH100r) Der ist ein ziemliches Mittenbrett und sehr flexibel. (Nein bin nicht der Verkäufer)
     
Die Seite wird geladen...

mapping