Fender Vibrolux rauscht

von derPaule, 30.10.07.

  1. derPaule

    derPaule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    14.12.13
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 30.10.07   #1
    Hallo,
    ein Freund von mir hat sich den besagten Amp (Fender Vibrolux) via MusicStoreKöln gekauft und rief mich vor ner halben Stunde entsetzt an:

    Der Amp rauscht. Konstant. Auch wenn alle Regler auf Null sind.

    Ich hin. Ein paar Sachen ausprobiert(Elektrogeräte in der Umgebung abgeschaltet, sind die Röhren fest), aber wir konnten auch zusammen nichts finden. Da ich aber auch nicht der Experte für Röhrenamps bin, dachte ich mir, ihr könntet mir(besser gesagt ihm) helfen, bzw. ihn beruhigen, dass das normal ist.
    Also, noch mal zusammengefasst;-) Ist es normal das ein Amp, bzw dieser Amp(Fender Vibrolux) rauscht, auch wenn alle regler auf null sind.

    Danke schonmal im voraus.

    derPaule
     
  2. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 30.10.07   #2
    Wie stark ist das Rauschen?
     
  3. derPaule

    derPaule Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    14.12.13
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 30.10.07   #3
    Wenn man Volume auf erträglicher Zimmerlautstärke hat, dann hört man das Rauschen auch während des Spielens klar raus. Wenn man jetzt Volume hochdreht, ist das Rauschen auf 8 am höchsten(selbstverständlich ist Volume bei der Gitarre runtergedreht), bis 10 nimmt es dann wieder etwas ab.

    Wir ham allerdings was interessantes bemerkt: der Amp hat ja nen reverb und nen vibratoeffekt. Wenn man jetzt allerdings den "intensity"-regler des vibratoeffekts hochdreht, bekommt das rauschen auch den typischen effekt. dreht man dann noch den "speed"-regler hoch wird das ganze auch noch schneller...

    Ich hoffe man versteht mich(bin mittlerweile schon selbst halb aufgelöst^^)

    MfG
    derPaule
     
  4. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 30.10.07   #4
    hi paule!
    ja, das ist bei diesem amp (fender "custom vibrolux reverb") normal.
    es liegt daran, daß der amp - anders als die meisten anderen - keine sog. "negative feedback loop" hat.
    das fehlen dieser schaltung ist andererseits aber auch für den lebendigen sound des amps verantwortlich.
    die ganze sache ist halt ein kompromiss.
    die jungs von fender sagen halt, ok, der amp ist für´s live-spielen gedacht - und da würde dieses leichte rauschen kaum auffallen oder stören.

    es KANN natürlich auch sein, daß bei dem betreffenden amp irgendeine kleinigkeit defekt ist die das rauschen besonders laut/deutlich macht - aber ja, im prinzip ist das bei diesem amp normal.

    cheers - 68.
     
  5. derPaule

    derPaule Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    14.12.13
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 01.11.07   #5
    Danke für die schnelle Hilfe, hab meinen Kumpel heut noch mal gefragt und er meint, wenn man den Amp spielt, wie man sollte; nämlich laut(;-P) dann störts tatsächlich nicht weiter und der Amp klingt geil. Er will halt nochmal seinen Lehrer fragen(der hat wohl den selben Amp), aber die große Panik ist zum Glück(dank der schnellen Hilfe von 68goldtop) überstanden.

    also, danke 68Goldtop

    MfG
    derPaule
     
Die Seite wird geladen...

mapping