Bariton-Gitarren

von Metalyze, 13.02.05.

  1. Metalyze

    Metalyze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.04
    Zuletzt hier:
    23.04.11
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Eberswalde
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    235
    Erstellt: 13.02.05   #1
    Hallo, ich hoffe ihr könnt mir ein wenig helfen, ich spiele mit dem Gedanken mir eine Bariton Gitarre zu kaufen.
    Hab bereits die SUFU benutzt bzw. Freunde befragt aber nicht alle fragen konnten beantwortet werden.

    Längerer Hals ist klar ist denke ich gewöhnungsbedürftigt aber dafür spiele ich die ja vorher an um zu sehen wie ich damit klar komme.
    Dickere Saiten ist auch klar, Gewöhnungssache.

    Stimmt es das für Baritons das Standard Tuning B ist???
    Und wie ist es mit schnellen Soli ich hab auch schon die verschiedensten Meinungen gehört, ist einfacher aber genauso das es schwieriger sein soll, was meint ihr dazù???
    Und wie stark sind die Saiten??

    Ich meine Baritones mit einer 27"-Mensur
     
  2. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.764
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 13.02.05   #2
    Die Bünde liegen halt ach in den hohen Lagen weiter auseinander, dadurch ist es einfacher da gescheit zu greifen und nen vernünftigen ton rauszubekommen.


    Saiten, hmm, kommt denk ich aufn Hersteller und auf dich an ;) aber denke so 0.13 is minimum! Eher dicker.
     
  3. Ophidian

    Ophidian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.05
    Zuletzt hier:
    10.11.15
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.05   #3
    Bin mir recht sicher, dass das Standard Tuning einer Bariton B (also H) ist.
    Ich kann mir kaum vorstellen, das sich "schnelle Soli" auf einer Bariton schwerer
    bzw. einfacher spielen lassen als auf einer herkömmlichen Gitarre.
    Durch die längere Mensur wird ja bekanntlich der Spannungsverlust kompensiert, deshalb nehme ich an das sich ne Bariton nicht schlechter und nicht besser spielt als ne normale Klampfe.Bei den string fällt mir so spontan auch nichts ein.
     
  4. Metalyze

    Metalyze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.04
    Zuletzt hier:
    23.04.11
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Eberswalde
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    235
    Erstellt: 14.02.05   #4
    ja danke erstmal für die antworten.

    Hab noch ein wenig nachgelesen: Bariton heisst ja vom prinzip her tiefer klang, kann ich daraus schliessen das diese Gitarren von haus aus nie auf standard tuning (E) eingestellt sind???
     
  5. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 14.02.05   #5
    von Haus aus sind die auf H gestimmt. Auf nen Standard tuning wirst sie o schnell nicht bekommen wegen der hohen spannung. Ausserdem wäre die Bariton dann ja auch eh unsinn ;)
     
  6. Metalyze

    Metalyze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.04
    Zuletzt hier:
    23.04.11
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Eberswalde
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    235
    Erstellt: 14.02.05   #6
    gut auf jedenfall erstmal danke ich denke meine frage sind so weit geklärt, auf standard tuning will ich mit der eh nicht, ich will schon tiefe sachen damit spielen.

    hat schon mal wer ne jackson DK27D in der hand gehabt???
     
Die Seite wird geladen...

mapping