[Bass] - Jolana D-Bass mit Soundfiles

von tweippert, 30.03.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tweippert

    tweippert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    554
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    963
    Erstellt: 30.03.06   #1
    So! Nachdem viele danach gefragt haben nun ein Test über meinen kürzlich gebraucht erworbenen Jolana D-Bass!

    Warum hab ich ihn gekauft?

    Kurz gesagt: Ich kam in den Second Hand Laden sah Ihn, nahm Ihn in die Hand, spielte Ihn "trocken" an und war begeistert!

    Nach einer schlaflosen Nacht, nochmal in den Laden! Ricky (so heißt er jetzt) am Amp getestet und Ihn für 250 Euro mitgenommen!

    Verarbeitung/Hardware

    Der Bass ist insgesammt sehr solide Verarbeitet! Die Bindings sind liebevoll gemacht und auch die Perlmutteinlagen im Griffbrett (Ich glaub sogar die sind echt) sind schön gemacht. Die Bridge ist schön Massiv und lässt sich gut einstellen.
    Auch der Hals (Durchgehend) lässt sich noch gut einstellen.

    Mein Ricky hat aufgrund des Alters und der evtl. groben Vorbesitzter einige Dings und Dongs aber da er so ca 20 Jahre alt ist, ist das schon O.K.

    Elektriktrik und Sound

    Die Potis hatten zunächst alle ein ziemlich heftiges "Kratzproblem". Nach sorgfältiger Reinigung und reichlich "Kontaktspraybad" ist aber alles wieder o.k.

    Der JB-PU macht naturgemäß ein paar leichte nebengeräusche, der Split-PU ist völlig Nebengeräuscharm.

    Der Ricky setzt sich am Amp richtig schön durch mit schönen brillianten Höhen aber auch dem nötigen Knurr!

    Bespielbarkeit und Gesamteindruck

    Bei dem Jolana hat man daß Gefühl: "Der will hart rangenommen werden"
    Der relativ flache Hals lässt einen lange ermüdungsfrei Spielen.

    Mein Tip: Sollte Euch so ein Teil über den Weg laufen-nicht zögern kaufen!!!!:great:

    Zu den Soundfiles: Ich habe einfach mal was Improvisiert. Angestöpselt an einem Keyboardverstärker ohne Klangregelung nur mit 12Zoll Speaker >> also der unverfälschte Basssound! Mit Mikro aufgenommen.

    Download 1 (Etwas klassisch angehauchte Impro)
    http://rapidshare.de/files/16787539/jolana.wav.html


    Download 2 (Akkordlastige Impro)
    http://rapidshare.de/files/16787900/joooo.wav.html
     

    Anhänge:

  2. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 30.03.06   #2
    Hey, klasse Review :great: Das kommt genau zur richtigen zeit, überlege mir auch gerade einen Jolana Bass als Zweitbass zuzulegen und da hilft so ein review schon ein ganzes Stück, weil ich werde ihn nicht anspielen können.

    Greets & Thx.
    Ced
     
  3. Nimrod-666

    Nimrod-666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    820
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    436
    Erstellt: 30.03.06   #3
    Echt duftes Teil, versprüht diesen Motörhead spirit :) Und für 250 € n schnäppchen noch dazu.
     
  4. JanBass

    JanBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    8.12.14
    Beiträge:
    711
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    803
    Erstellt: 30.03.06   #4
    Danke für den Test und die tollen Files!
    Nur eine Frage: Was macht denn Tesafilm an der Kopfplatte?:confused:
     
  5. tweippert

    tweippert Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    554
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    963
    Erstellt: 30.03.06   #5
    Ist mein persönliches Soundgeheimniss:D :screwy:

    Nö, hab ich nur wegen dem Bruch des Namensschildes dahingeklebt, damit da nix scheppert oder so!
     
  6. Gastovski

    Gastovski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 30.03.06   #6
    Klingt ja schonmal nicht schlecht, aber bei den Aufnahmen musst du ihn nochmal richtig knurren lassen!:twisted:
     
  7. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 30.03.06   #7
    Gutes Review und guter Sound!

    Wasn das für ne "Elektriktrik"? Passiv, was? Naja, klingt jedenfalls so und passt auch.

    Besonders gefällt mir dieses "Schmatzen" der Saiten auf dem tiefen F und G im ersten File ab 0:35

    Gruß,

    Goodyear
     
  8. Gastovski

    Gastovski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 31.03.06   #8
    Ist aber der Beweis, dass man geilen Sound auch für wenig Geld haben kann. Mein Yamaha RBX 200 hat auch insgesamt nur 114€ gekostet, hat aber den Preci-Knurr-Sound schlechthin!
     
  9. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 31.03.06   #9
    Danke für das tolle Review! :great:
    Find die Soundsamples sehr interessant, grade im tieferen Bereich fängt das Ding ja richtig an zu knurren, feine Sache:)
     
  10. JanBass

    JanBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    8.12.14
    Beiträge:
    711
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    803
    Erstellt: 31.03.06   #10
    Alles klar. Ich dachte schon, ich hätte die neuesten Konstruktions-Innovationen auf dem Bassmarkt verpasst...:D
     
  11. lukinili

    lukinili Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.06
    Zuletzt hier:
    21.08.09
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.09.06   #11
    Huhu! Downloads funktionieren leider nicht mehr. Kann ich trotzdem bitte in den Genuss des Knurrens kommen ;) ?
     
  12. Sergeant Rabbit

    Sergeant Rabbit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Gladbeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 29.09.06   #12
    Wow, der bass erinnert mich biesien an den bass von Motörhead ;)
     
  13. bass_maurice

    bass_maurice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    484
    Erstellt: 29.09.06   #13
    bissel geflickt ist er ja schon aber ansonsten ein wirkich schickes teil!!!!
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping