Bausatz für ein Effektgerät, das lediglich lauter macht

  • Ersteller Helldevil
  • Erstellt am
Helldevil
Helldevil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
10.11.07
Beiträge
516
Kekse
697
Ort
Stuttgart
Hi,

eventuell gibt es schon so ähnliche Themen, ich hab die SuFu auch schon benutzt, aber das ganz passende hab ich nicht gefunden, bzw bin mir noch leicht unsicher.

Ich brauche wie der Titel es schon sagt einfach ein Effektgerät womit ich beispielsweise im Solo einfach nur lauter machen kann, der Ton soll der gleiche bleiben, also kein Booster. Somit scheidet meiner Meinung nach ja z.B. das Lieal von Musikding aus. Ich bin dann auf folgendes Pedal gestoßen: http://www.musikding.de/product_info.php?cPath=52&products_id=381 Laut der Beschreibung ändert dass Pedal nix an den Höhen bzw dämpft diese nicht.

Der Bausatz an sich ist ja nicht schwierig und ein kleines Gehäuse sollte auch reichen, aber was ich noch nicht genau verstehe, bzw ohne einen Schaltplan nicht erkenne ist ob die LED bei laut oder leise an ist. Ich denke irgendwer von hier hat das Ding schon gebaut und kann mir sagen, ob alles was ich geschrieben habe soweit stimmt, danke bereits im voraus für Antworten ;)

MfG,
Christian
 
Thhherapy
Thhherapy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.20
Registriert
26.01.08
Beiträge
2.918
Kekse
7.262
Ort
nähe Salzburg
Die LED ist bei leise an. Ist aber kein Problem. wenn du sie auf den anderen freien Pin anschließt, ist es umgekehrt.
Diese Schaltung ist eigentlich auch nicht zum lauter machen, sondern zum leiser machen.;)
Wenn man aber als Standard die leise Stellung nimmt, kann man duch umschalten lauter machen.

Das selbe wie diese Schaltung würde auch ein Volume Pedal machen, nur hat man dort keinen fixen Punkt für das leisere Signal.

Es gibt ja auch clean Booster oder linear Booster, die das Signal nicht verändern sondern nur lauter machen.

Das Lineal = linear Booster
Das Lineal ist ein neutraler Booster auf Basis des EH Linear Power Booster. Es dient zur Anhebung der Lautstärke ohne nennenswerte Klangfärbung


EDIT:
und bitte beachten,

Booster oder Volume Schalter vor einem verzerrten Amp bringen nur Änderungen der Zerrintensivität aber keine Lautstärkeänderung.
Im Effekt Loop kann man damit die Lautstärke regulieren.
 
A3-21
A3-21
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.10.13
Registriert
08.06.09
Beiträge
61
Kekse
83
Den Volume Schalter benutzt du in der Regel im seriellen Effektloop des Verstärkers oder hinter eine Kette an Pedalen mit denen du deinen Klang erzeugst. Der Verstärker wird auf die Solo-Lautstärke gestellt und mit dem Volume Schalter abgesenkt. So hast du mit einem Tritt die volle Solo-Lautstärke. Es ist praktisch eine Art schaltbares Mastervolume-Poti. Für eine reine Solo-Lautstärkeanhebung genau die Lösung. Es wird nichts übersteuert wie es bei einem Booster der Fall sein kann sondern die schon vom Verstärker vorgegebene Lautstärke umgeschaltet. Booster wie das Lineal oder der MXR Micro Amp finde ich für diese Aufgabe deswegen nicht geeignet. Sowas betreibe ich vor dem Verstärker. :)
 
Helldevil
Helldevil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
10.11.07
Beiträge
516
Kekse
697
Ort
Stuttgart
Danke für eure Antworten, ich habe jetzt aber noch eine Frage und zwar benutze ich dass Boss ME 70, wie kann ich da das Pedal schalten, damit es wirklich nur die Lautstärke beeinflusst, weil einen Effektloop gibt es hier nicht. Achja und sehe ich das richtig, dass ich noch extra ein Gehäuse (ist die Bodenplatte auch mit dabei), einen Drehknopf, Füße fürs Pedal, sowie eventuell eine Decalfolie brauche?

MfG,
Christian
 
A
Aequitas
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.02.14
Registriert
23.08.05
Beiträge
129
Kekse
261
Wenn Du nur die Lautstärke beeinflussen willst, dann musst Du es einfach hinter das Boss packen, sprich Gitarre-->Boss-->Booster-->Amp.

Und zum zweiten Teil Deiner Frage: Normalerweise reg ich mich nicht über sowas auf, aber diese Frage, was Du nun alles mitbestellen musst, kannst Du Dir auch ganz einfach selber beantworten, indem Du Dir mal aufmerksam die Liste des Lieferumfangs durchliest. Bei Musikding steht das immer ganz genau beschrieben. Man muss sich hier doch nicht alles vorkauen lassen, oder doch? :gruebel:

Ansonsten aber: ja, bis auf die Füße.
 
Helldevil
Helldevil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
10.11.07
Beiträge
516
Kekse
697
Ort
Stuttgart
Sry hab mich echt bissl dumm angestellt. Wegen den Füßen aber nochmal, warum die nicht? Bzw ich seh nirgends geshcriebn dass die dabei sind

EDIT: Kann es sein dass die erwähnten Puffer die Füße sind?

MfG,
Christian
 
Fabi_S
Fabi_S
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
28.12.20
Registriert
16.04.09
Beiträge
1.464
Kekse
6.436
Ort
Gaimersheim
Hallo!
Bei den Bausätzen sind die selbstklebenden Puffer mit dabei. Entweder in schwarz oder weiß.
Grüße,
Fabi
 
Helldevil
Helldevil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
10.11.07
Beiträge
516
Kekse
697
Ort
Stuttgart
So, ich hab den Bausatz mittlerweile erhalten und zusammengebaut. Hat richtig viel Spaß gemacht, aber zwei Sachen gefallen mir noch nicht. 1. Kommt das Signal am Ende nur Mono raus, bzw nur auf der linken Seite meines Kopfhörers. 2. Reagiert das Poti erst sehr spät also die ersten 90% beim Drehen machen garnichts, kann es sein, dass ich hierfür lediglich einen anderen Widerstand einlöten muss? Achja bevor ichs vergesse, die LED hab ich jetzt so eingebaut dass sie an ist wenn ich volle Lautstärke hab.

MfG,
Christian
 
dongle
dongle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
03.04.09
Beiträge
2.128
Kekse
4.196
Ort
Münchens Westen
Deine Gitarre liefert ein Mono-Signal, daher kommt auch nur ein Mono-Signal am Kopfhörer an. Du müsstest entweder eine Stereo Ausgangsbuchse einlöten und entsprechend verdrahten, oder Deinen Kopfhörer mit einem Adapter (Mono - Stereo) anschliessen.
Du hast ein paar sehr merkwürdige Fragen gestellt... Ich denke, da hat sich hier jeder Antworter oben ein paar Keckse verdient. Offensichtlich hast Du nicht viel Lust selbst mal zu recherchieren. Das Verhalten ist nicht besonders nett, den bereitwilligen Helfern gegenüber.

EDIT: Achso: wegen dem Luatstärkeproblem: Prüfe mal nach, ob Du ein logarithmisches Poti eingelötet hast. Das machst Du, indem Du es voll aufdrehst, Widerstand misst und dann halb zu machst und wieder misst. Wenn der Wert jetzt ca. die Hälfte ist, ist es KEIN log. Poti. Das sollte es aber sein für den Volume-Regler.
 
Helldevil
Helldevil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
10.11.07
Beiträge
516
Kekse
697
Ort
Stuttgart
Danke zwar für die Hilfe, aber scheinbar sind Fragen ja nicht so erwünscht wie gedacht. Manches war zwar blöd und dass das Gitarrensignal Mono ist ist mir auch klar. Aber woher soll ich dann wissen, dass es nur aus einem rauskommt und nicht auf beide geht? Sonst hab ichs ja immer auf beiden Seiten egal was ich bisher immer gemacht habe. Mit dem Poti werde ich es ausprobieren, in der Beschreibung des Bausatzes ist es ein logarithmischen. Thread kann dann jetzt geschlossen werden
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Aber woher soll ich dann wissen, dass es nur aus einem rauskommt und nicht auf beide geht?
Weil schon bei der Teilebeschreibung des Bausatz dabei steht, dass da Monoklinken-Buchsen verbaut werden. WEnn man dort eine Stereoklinke reinsteckt, dann wird dessen Ring mit der Masse oder mit gar nichts verbunden, bekommt also kein Signal. Das kann man sich recht lecht vorstellen, wenn man sich mal einen Monoklinkenstecker (von deinem Gitarrenkabel) und einen Stereoklinkenstecker (von deine Kopfhörer) anschaut. Die Spitze haben beide, darüber geht das Signal. Der Schaft ist die Masse. Und der Ring beim Stereostecker ist eben der Kontkat für das zweite Signal.

Du könntest eine Stereo-Klinkenbuchse einbauen, und einfach beide Kontakte (also für Spitze und Ring) mit der Leitung verbinden, also quasi kurzuschließen.
 
Helldevil
Helldevil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
10.11.07
Beiträge
516
Kekse
697
Ort
Stuttgart
Danke ars ultima. Ich habe hierzu jetzt noch gegoogelt und zwar hatte ich die Idee einfach ein und Ausgang auszutauschen. Leider finde ich hierzu nichts, aber wenn der Eingang eh Mono ist dann wäre es ja theoretish egal. Das einzige Problem was ich sehe ist dass ich dann keinen Eingangswiderstand mehr habe. Oder kann ich den dann einfach bei der Monoklinke zwischen beiden Kontakten anlöten? Ich hoffe mal das kam jetzt nicht zu dumm rüber oder so, aber meiner Meinung nach könnte es so gehen.
 
dongle
dongle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
03.04.09
Beiträge
2.128
Kekse
4.196
Ort
Münchens Westen
Danke zwar für die Hilfe, aber scheinbar sind Fragen ja nicht so erwünscht wie gedacht.

Die Frage mit dem Mono und Kopfhörer meinte ich nicht - die steht zwar auch schon 10 mal hier im Forum und Du hättest die Lösung daher rausfinden können, doch ist die Frage ansich noch nachvollziehbar. Ebenfalls die Frage nach der Lautstärke. Daher habe ich Dir diese beiden Frgen auch beantwortet und hoffe, damit geholfen zu haben.

Was etwas sinnlos ist, ist nach einem Ding zu fragen, dass lauter macht, aber kein Booster ist, dabei auf das Lineal zu verweisen, zu behaupten, dass das ein Booster ist und damit den Sound verfälscht :confused:, obwohl in der Beschreibung steht, dass er das nicht tut. Wenn man Booster googelt, kommt man aber sicher drauf, dass ein Booster genau das macht, was Du wolltest.
Ebenfalls schwer nachvollzuvollziehen ist dann die Frage nach dem Lieferumfang, insbersonders der Sache mit den Füssen...
 
dongle
dongle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
03.04.09
Beiträge
2.128
Kekse
4.196
Ort
Münchens Westen
Danke ars ultima. Ich habe hierzu jetzt noch gegoogelt und zwar hatte ich die Idee einfach ein und Ausgang auszutauschen. Leider finde ich hierzu nichts, aber wenn der Eingang eh Mono ist dann wäre es ja theoretish egal. Das einzige Problem was ich sehe ist dass ich dann keinen Eingangswiderstand mehr habe. Oder kann ich den dann einfach bei der Monoklinke zwischen beiden Kontakten anlöten? Ich hoffe mal das kam jetzt nicht zu dumm rüber oder so, aber meiner Meinung nach könnte es so gehen.

Die Stereoklinke am Eingang wird bei Musikding oft (so auch beim Lineal) als "Schalter" missbraucht, wenn nichts drinne steckt, ist die Batterie abgeschaltet. Wenn Du also die Buchsen vertaushts (was ansonsten funktionert), musst Du die Batterie permanent anschliessen oder einen anderen Schalter bauen.

Das war übrigens auch eine sinnvolle Frage ;)

EDIT: Beim Volumeschalter kann man das nicht so gut erkennen, weil das Schaltbild fehlt, ich galube aber, hier wird das Ding nicht als Schalter verwendet... Hab das aber besser im Hinterkopf, falls dann etwas nicht funktioniert. Ist aber allesnicht so schlimm, weil die Batterie eh nur für die Diode da ist...
 
Helldevil
Helldevil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
10.11.07
Beiträge
516
Kekse
697
Ort
Stuttgart
Hi,
das mit dem Monoproblem, hab ich jetzt wie oben geschrieben in den Griff bekommen. Grob gesagt hab ich einfach nur die beiden Buchsen vertauscht. Beim Poti komm ich aber grad nicht weiter, bzw weiß nicht weiter. Und zwar hab ich es durchgemessen und es ist ein logarithmisches Poti. Meine Frage ist jetzt ob ich wirklich ein anderes brauche oder ob ich mit nem Trick villeicht durch nen weiteren Widerstand das Problem lösen kann, dass nicht nur die letzten 10% beim Drehen die Lautstärke beeinflussen. Jetzt ist es nämlich so dass bei den ersten 90% alles stumm bleibt und am Ende erst lauter wird.

MfG,
Christian
 
nicfreak
nicfreak
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.21
Registriert
24.02.09
Beiträge
497
Kekse
1.652
Ort
Donaueschingen
hab gemerkt dass es Schrott ist was ich geschrieben hab... Denkfehler...

Gruß,
Nico
 
Zuletzt bearbeitet:
dongle
dongle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
03.04.09
Beiträge
2.128
Kekse
4.196
Ort
Münchens Westen
Volumenpotis sind eigentlich immer logarithmisch. Das Dingen wird ja auch nicht rechts im graphen lauter, sondern links, bei kleinem Widerstand. Da hat der Log. Poti Vorteile...
 
Thhherapy
Thhherapy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.20
Registriert
26.01.08
Beiträge
2.918
Kekse
7.262
Ort
nähe Salzburg
hast du das Poti auch richtig rum angeschlossen?
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben