Behringer UB 802+Mikrophon??

  • Ersteller andre87
  • Erstellt am
A

andre87

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.12.03
Mitglied seit
20.12.03
Beiträge
17
Kekse
0
hi,
wir haben ne rockband und lassen den gesang jetzt mit 2 Mirkros über 2 Gitarrenverstärker laufen.so,nun will ich mir das behringer ub 802 msichpult ( http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-157289.html )kaufen und hab da aber en paar fragen zu:

1.Hat das 2 klninkenstecker(also normale Instrumentenkabel wie z.B für ne E-Gitarre) eingänge und ausgänge??

2.Wir der Gesang durch die Phantomspeisung lauter(wir benutzen 2 nicht Batteriebetriebene Mikrophone)??

3.Haben wir mit dem Mischer weniger Rückkopplung??

4.Kann man die 2 Mikrophone in den Mischer reingehen lassen, und von daaus in die gitarrenverstärker oder müssen das boxen ohen endstufe seien??

Ich bin mit der Produktbeschreibung net klargekommen(hab von so zeugs keine ahnung),deshalb frag ich hier lieber nochma nach ;-).Ach ja und ich such noch en lautes Mikrophon,muss keine wirkliche gute qualotät haben,soll halt nur laut sein.Weiß da jemand was??Sollte nicht so teuer sein so 30euro oder besser noch weniger.Wäre für Antwortn zu allen Fragen sehr sehr dankbar,also lasst mich bitte net hängen auch wenn es dumme Fragen sind.gruß

André
 
S

specialermer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.05.05
Mitglied seit
09.09.03
Beiträge
216
Kekse
0
also nun werd ich mal deine fragen beantworten:

1. 2 mal klinkenausgang und 2 mal stereo eingang => sprich wenn du innen stereoeingang 2 Klinkeneingänge ne gitarre stecksch kommt se nur mono. entweder größeres pult nehmen oder damit leben können

2. Nein, die wird nur benötigt wenn du ein Kondensator Mikro anschließen willst, in deinem Fall erstm unwichtig

3. Nein die Rückkopplungen hängen nicht vom Mischer ab, du kannst nur durch den EQ etwas die höhen und mitten rausdrehen, dann koppelts n tick später klingt aber auch dementsprechend anders. => ausprobieren

4. also innen Gitarrenverstärker geht ganz zur not klingt aber wääääääääh, eher zwei boxen, die müssen aber entweder aktiv also mit eingebautem verstärker sein. oder passiv dann brauchste noch nen verstärker.

Mikro unter 30€ fällt mir nur Behringer ein, die Lautstärke hängt nur relativ gering von dem jeweiligen Mikro ab.

So wie ich das sehe willst du für unter 100€ mischpult + mic und das ganze dann über gitarrenamps laufen lassen. das wir nix, der gesang wird absolut abscheulig klingen und du wirst auch keine freude damit haben. also lieber noch ne weile sparen!!!!!!!!


mfg flo
 
A

andre87

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.12.03
Mitglied seit
20.12.03
Beiträge
17
Kekse
0
Hi,danke erstmal für deine Antworten.Also wenn ich es richtig verstanden habe kann ich ein mikrophon mit klinkenstecker an das Mischpult anschließen,ja??Und welches Mikro denn genau von behringer??
 
S

specialermer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.05.05
Mitglied seit
09.09.03
Beiträge
216
Kekse
0
also wenn dann nimm doch wenigstens eines mit xlr stecker, das pult hat ja auch 2 xlr eingänge. klinke geht natürlich auch, aber klinkenmikro hört sich für mich so nach pc-mikro für 5.99€ ausm MediaMarkt an :D

http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Mikrofone/Behringer_XM8500_Ultravoice_Mikro.htm

dieses behringer meinte ich, aber erwarte bitte keine gute qualität, gut als n pc-mikro schon aber sonst, es kommt was raus und das wars.
 
A

andre87

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.12.03
Mitglied seit
20.12.03
Beiträge
17
Kekse
0
irgendwie verwirsst du mich jetzt,was ist denn jetzt genau klinke und was xlr??ich habe immer gedacht:

Klinke = großer stecker,wie bei einem Gitarrenkabel

und

XLR = kleiner stecker,z.B so einer den man an die soundkarte annen pc anschließen kann.

Und was für eingänge hat das mischpult denn jtzt genau??Bitte antworte nochma,ich bin jetzt total verwirrt.
 
.Jens

.Jens

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
26.02.21
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
12.553
Kekse
34.571
Ort
Hamburg
Kleiner Tipp: Die Bedienungsanleitung von dem Pult (oder auch etwas größeren) kannst du dir bei www.behringer.de runterladen. Die sind wirklich gut geschrieben und beantworten mit Sicherheit schonmal einige grundlegende Fragen. Nur bitte die Selbstbeweihräucherungsseite am Anfang ("Herzlichen Glückwunsch! Sie haben ein Spitzenprodukt...usw.") nicht zu ernstnehmen ;-)

Jens
 
A

andre87

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.12.03
Mitglied seit
20.12.03
Beiträge
17
Kekse
0
danke für den tipp jens.hier auf dem bild sieht man ja was xlr und klinke ist glaube ich. Xlr sind die oberen anschlüsse ganz oben links und klnike die dadrunter,oder??

http://www.behringer.com/02_products/prodindex_ub.cfm?id=UB802&lang=ger (bei topview)
 
.Jens

.Jens

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
26.02.21
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
12.553
Kekse
34.571
Ort
Hamburg
Richtig! ;-)
 
S

specialermer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.05.05
Mitglied seit
09.09.03
Beiträge
216
Kekse
0
andre87 schrieb:
irgendwie verwirsst du mich jetzt,was ist denn jetzt genau klinke und was xlr??ich habe immer gedacht:

Klinke = großer stecker,wie bei einem Gitarrenkabel

und

XLR = kleiner stecker,z.B so einer den man an die soundkarte annen pc anschließen kann.

Und was für eingänge hat das mischpult denn jtzt genau??Bitte antworte nochma,ich bin jetzt total verwirrt.

wie schon gesagt wurde das mischpult hat beides. wollte dich nicht verwirren, aber jetzt isses ja geklärt.
 
Witchcraft

Witchcraft

R.I.P. exMOD
Ex-Moderator
Zuletzt hier
25.08.17
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
6.721
Kekse
18.140
Ort
NRW
Xlr sind die oberen anschlüsse ganz oben links und klnike die dadrunter,oder??

Hi Andre,

genau so ist es......

allerdings.....bei vielen "billigen" Micros mit XLR ist noch lange nicht sicher gestellt das diese "erdfrei symetrisch" aufgebaut sind. Darauf solltest du achten um rausch- und störungsfreie Übertragungen zu gewährleisten. Die meisten dieser Billigheimer erkennst du an deren Impendanz von größer 300 Ohm.

Gruß, Jürgen
 
A

andre87

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.12.03
Mitglied seit
20.12.03
Beiträge
17
Kekse
0
danke.eine frage hab ich aber noch wenn ich ein mikro mit xlr anschluss kaufe,dann hat es doch vorne stecker also ist es ein male xlr.oder gibt es auch mikros mit female xlr,also mit löchern??weil das mischpult hat ja female xlr eingäne,meine ich jedenfalls.
 
Witchcraft

Witchcraft

R.I.P. exMOD
Ex-Moderator
Zuletzt hier
25.08.17
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
6.721
Kekse
18.140
Ort
NRW
das Mikro hat immer "male", also einen XLR mit Stiften, am Pult (und nicht nur dort ;) ) findest du immer "females" , also den Anschluss mit "Löchern".

Gruß, Jürgen
 
A

andre87

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.12.03
Mitglied seit
20.12.03
Beiträge
17
Kekse
0
Gibt es auch noch irgednwelche Alternatioven zu dem behringer pult in der Preisklasse??Wie ist das behringer pult denn einzuschätzen(preis/Leistung)??
 
S

specialermer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.05.05
Mitglied seit
09.09.03
Beiträge
216
Kekse
0
es gibt von yamaha noch was größeres aber die sind alle nicht für den preis zu haben. bei behringer kriegst du brauchbare qualität zum guten preis.
 
CeRaM

CeRaM

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.02.09
Mitglied seit
27.11.03
Beiträge
47
Kekse
21
Brauchbar... Naja

Ich sag mal eine Death Metal Band wird das Rauschen vielleicht nicht stören, aber auch nur beim Spielen nicht ;-)

CeRaM
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben