Beleuchtung Triamp wechseln

von #.PhoeniX.~, 11.03.07.

  1. #.PhoeniX.~

    #.PhoeniX.~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.07
    Zuletzt hier:
    18.06.09
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 11.03.07   #1
    Hi!
    Ich habe vor mir nächste Woche einen Triamp anzuschaffen und wollte jetzt fragen ob einer sich mit der Beleuchtung von Hughes and Kettner Amps im Allgemeinen oder eben im speziellen mit der Beleuchtung des Triamp auskennt.

    Welche Art von Lämpchen wird verwendet, in welcher Anzahl, und sind diese so angebracht dass sie sich austauschen lassen?

    Ist zwar ein bisschen verrückt aber vllt wäre es ja sogar zu realisieren verschiedenfarbige Lämpchen einzubauen und diese dann per Schalter umzuschalten :D .
    Wäre es vielleicht sogar möglich das ganze von einer Hughes and Kettner Werkstatt erledigen zu lassen, um die Garantie nicht zu verlieren?

    Ich weiß ich bin verrückt... :rolleyes:
     
  2. Eins815

    Eins815 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.07
    Zuletzt hier:
    4.06.07
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 11.03.07   #2
    eigentlich wieder eine dieser Technikfragen.


    Warum fragst du nicht bei H&K?
     
  3. LawrenceHamburg

    LawrenceHamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    493
    Erstellt: 11.03.07   #3
  4. #.PhoeniX.~

    #.PhoeniX.~ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.07
    Zuletzt hier:
    18.06.09
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 11.03.07   #4
    Danke für den Link, das hilft mir schon mal weiter, allerdings hatte ich mir die Dinger etwas billiger vorgestellt, und vor allem liefert Hughes and Kettner natürlich nur Blau. Wie teuer dann andersfarbige sind will ich nicht wissen ;) .

    Also ich glaube das wird zu kompliziert, vor allem weil die Kathodenlampen so im Amp eingebaut dass man ihn komplett zerlegen muss, es sei denn man kann von vorne die Plexiglasscheibe herausnehmen.
     
  5. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 11.03.07   #5
    Das sind Sorgen. Hat den Amp noch nichtmal und will ihn schon modden :rolleyes:

    Der Alex Lifeson ist doch lila beleuchtet, also vielleicht bekommst Du die Lampen auch bei H&K. Ansonsten mal bei den ganzen PC Modding Händlern schauen, ob es passende Lampen gibt. Kosten unter 10,-
     
  6. #.PhoeniX.~

    #.PhoeniX.~ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.07
    Zuletzt hier:
    18.06.09
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 11.03.07   #6
    Ich weiß, das sind Sorgen :p

    Naja, die Frage ist ja ob man die richtige Länge und Dicke bekommt und ob man das ganze überhaupt eingebaut bekommt ohne gleich den ganzen Amp zu zerlegen

    Ich spinne ja nur rum :D .
     
  7. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 11.03.07   #7
    Warum machst Du dann den Thread auf?
     
  8. #.PhoeniX.~

    #.PhoeniX.~ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.07
    Zuletzt hier:
    18.06.09
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 11.03.07   #8
    Weil ich meine man darf auch mal rumspinnen, ich sag ja nicht dass ich es nicht ernst meine, aber als Spinnerei darf mans schon bezeichnen.

    Edit: Thread bitte in Technik/Modifikationen/DIY verschieben
     
  9. Bluesmaker

    Bluesmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 12.03.07   #9

    Hi,

    ich habe den Triamp MKII. Als Ersatz habe ich mir neulich erst die original Kathodenleuchten von H&K bestellt. Es sind sehr dünne (geschätzte 5mm im Durchmesser) und lange Röhren die zudem empfindlich sind. Empfindlich dann, wenn man den Amp auseinander bauen will und nicht sorgfältig genau arbeitet. Denn nach oben zum Gehäuserand und der Röhre ist gaaaanz wenig Platz! Außerdem muß man wissen welche Schrauben man vorher entfernen sollte. Sonst macht es knack und das wars mit der Beleuchtung, da dieses kleine Blech (oben Nähe Griff mit zwei Schrauben befestigt) im Weg ist. Ist dieses kleine Blech demontiert und die 4 Schrauben die von unten das Chassis (Amppgehäuse) halten entfernt, das Ampgehäuse parallel ohne zu verkanten ganz vorsichtig herausziehen.
    Im Prinzip einfach, man muß nur wissen worauf zu achten ist.

    Die Kathodenleuchten sitzen direkt auf den oberen Rand der Plexiglasscheibe.
    Eigentlich ist es recht einfach ... wenn man weiß wie ....

    Ich habe bei H&K für zwei Kathodenleuchten 42.- Euronen gelöhnt. Allerdings war pro Röhre auch ein Inverter (eine art Vorschaltgerät auf Platine) dabei die man mitbezahlt. Den Inverter braucht man aber wenn die Röhre kaputt ist nicht mit auszuwechseln. H&K meint, dass sie es selbst auch stört, dass der Kunde dieses Teil mitbezahlen muß. Sie arbeiten daran, nur die Kathodenleuchten ohne Inverter anzubieten die dann wohl entsprechend günstiger sein dürften. H&K verhandelt mit dem Teilelieferanten ...

    Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit dem Triamp MKII ! Heißes Teil, schöner Sound, extrem vielseitig und dynamisch.
     
  10. Eins815

    Eins815 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.07
    Zuletzt hier:
    4.06.07
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 12.03.07   #10
    noch besser wäre es, wenn H&K Teile verwenden würde, die handelsüblicher sind.
    Im Computerladen meines Vertrauens werden Kaltlichkathoden für 3€/Stück angeboten (ich glaube, das waren die 10cm langen). Die 30cm langen kosten glaube ich 6 oder 7€.
     
  11. chriggel

    chriggel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.06
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 12.03.07   #11
  12. #.PhoeniX.~

    #.PhoeniX.~ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.07
    Zuletzt hier:
    18.06.09
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 12.03.07   #12
    Das Problem ist ja wie oben beschrieben, dass die Knöpfe von hinten Beleuchtet werden sollen, und dazu muss man eben die Frontplatte abschrauben. Ich habe meinen Triamp übrigens heute abgeholt und bin auch mit der blauen Beleuchtung sehr zufrieden, aber irgendwann müssen andere Farben rein ;) .

    Chriggel, sieht sehr sehr geil aus, aber darf ich fragen wie du zwischen den verschiedenen Farben umschaltest? Abgesehen davon dass sowas allein schon aufgrund des mangelnden Platzes im Triamp eher schwierig wird, würde mich einfach die Technik interessieren.
     
  13. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 12.03.07   #13
    Kauf einen Marshall, der hat keine Leuchten und dann kommst auch nicht so schnell auf Modding-Ideen :great:
     
  14. #.PhoeniX.~

    #.PhoeniX.~ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.07
    Zuletzt hier:
    18.06.09
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 12.03.07   #14
    Wenn du mir 1500€ schenkst, dann hol ich mir einen Marshall direkt dazu, aber eigentlich bin ich ganz zufrieden mit dem Triamp ;)
     
  15. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 12.03.07   #15
    Du wolltest ihn doch erst nächste Woche kaufen? :confused:
     
  16. #.PhoeniX.~

    #.PhoeniX.~ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.07
    Zuletzt hier:
    18.06.09
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 12.03.07   #16
    ;)

    Ich hatte heute nichts zu tun und es war nur eine Frage der Zeit wann ich ihn abhole.
    Deswegen steht er jetzt hier bei mir im Zimmer, morgen ist Generalprobe mit der Band :) .
     
  17. Bluesmaker

    Bluesmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 14.03.07   #17
    Herzlichen Glückwunsch zum neuen Amp !
    Berichte mal wie Dir gefällt so in der Band. Gib dem Amp aber die Chance indem Du Dich auch mit der umfassenden Klangregelung ein wneig beschäftigst.
     
Die Seite wird geladen...

mapping