Bezugsquelle Sattel (ggfs. Anfertigung) für 1970er Framus Stereo JM7?

von Peter71, 29.09.20.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Peter71

    Peter71 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.20
    Zuletzt hier:
    1.10.20
    Beiträge:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 29.09.20   #1
    Hallo,

    ich bin Neuling im Forum. Der Grund warum ich mich angemeldet habe ist meine alte Framus Stereo JM7 Baujahr 1970. Diese stand 40 Jahre in meiner Kammer und hat schon manchen Umzug mitgemacht.
    Ich habe diese Gitarre 40 Jahre nicht benutzt (leider). Die lange Zeit hat ihre Spuren hinterlassen an meinem Schätzchen. Auf den Bildern sieht man den momentanen Zustand, Korpus und Hals lass ich vom Gitarrenbauer
    aufmöbeln. Aber ein Problem besteht und zwar ein gravierendes, der "Sattel", auf einem Bild sieht man das auf dem Metallsattel der Außenanschlag " hohe E Saite" abgebrochen ist und somit die E Saite keinen Halt mehr hat.
    Eine Gitarre ohne Sattel ist wie ein Auto ohne Räder, nicht betriebsbereit. Nun bin ich auf der Suche nach so einem Ersatzteil oder einer Alternative (Knochensattel anfertigen lassen). Wer hat ne gute Idee.
    Danke im Voraus.

    Meine Frage geht natürlich auch an Framus Vintage-Experte @Andreas Egelkraut

    mfg
    Peter71

    Framus-1.jpg Framus-2.jpg Framus-3.jpg Framus-4.jpg
     
  2. gidarr

    gidarr Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.01.11
    Beiträge:
    5.961
    Ort:
    Ostalb
    Kekse:
    73.458
    Erstellt: 29.09.20   #2
    Hallo! :)

    Die erste Adresse ist sicher der Musikkeller Dorsten. Die Framus hat wahrscheinlich einen Nullbund und da käme vielleicht der Sattel mit der Nr.: 811b infrage. Einfach mal nachfragen!
     
  3. Peter71

    Peter71 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.20
    Zuletzt hier:
    1.10.20
    Beiträge:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 01.10.20   #3
    Danke für die Info
     
  4. Bassturmator

    Bassturmator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    23.10.20
    Beiträge:
    5.105
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Kekse:
    25.392
    Erstellt: 05.10.20   #4
    Das abgebrochene Teil ist wohl nicht mehr vorhanden, oder?

    Einen Nullbund hat sie ja wohl offensichtlich nicht und ich würde dann wohl einen hübschen Knochensattel anfertigen.
     
  5. Real-JJCale

    Real-JJCale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Beiträge:
    2.565
    Ort:
    ex-54321, ex-Deutschland
    Kekse:
    30.779
    Erstellt: 05.10.20   #5
    :heartbeat:Wunderschön !!! :love:

    Auch dieses Modell war damals unerreichbar für einen kleinen Jungen, der sich an der Vitrine des Musikgeschäftes regelmässig die Nase plattgemacht hat...

    LG
    RJJC
     
Die Seite wird geladen...

mapping