Bibliothek bzw. Forum für Buchrezensionen

von akkpiadruman, 19.11.06.

  1. akkpiadruman

    akkpiadruman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    6.05.14
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    185
    Erstellt: 19.11.06   #1
    Hallo.
    Da ich in letzter Zeit sehr häufig Threads lese, in denen nach Büchern zum Thema Harmonielehre, Jazz, Improvisation, etc. gefragt wird
    und die Antworten sich eigentlich auf ca. 5 Bücher (+-) beschränken, wollte ich fragen, ob es hier schon mal den Vorschlag gab, eine Art Bibliothek einzurichten. Ich kenne das aus anderen Boards, und finde die Idee eigentlich recht gut.
    Man müsste dann am Besten in diesem Unterforum noch Rubriken für die verschiedenen Genres anlegen (oder a la "Musiktheorie" "Praxis", etc.).

    Die Vorteile eines solchen Unterforums liegen auf der Hand:

    - Es gibt zu jedem Buch einen Thread, in dem dann zuerst von einem User das Buch vorgestellt wird (Name, Autor, ISBN, link zum Buch, Inhalt) und andere User diesen Thread dann gegebenenfalls noch um eigene Erfahrungen mit dem Buch ergänzen können.

    - Bei Fragen zu einem Buch kann dann immer freundlich auf die Buchrezension verwiesen werden. Das spart den Mod's und Usern eine Menge Arbeit.


    Wie seht ihr das?
    Gab es denselben Vorschlag schon? (Wenn ja, bitte Verweis auf den Thread. Ich habe einen derartigen noch nicht gefunden)

    mit freundlichen Grüßen

    Felix
     
  2. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 19.11.06   #2
    Detto. Wirklich sehr guter Vorschlag.
     
  3. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 20.11.06   #3
  4. akkpiadruman

    akkpiadruman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    6.05.14
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    185
    Erstellt: 20.11.06   #4
    Genau so etwas habe ich gemeint. Nur bringen die Drumbuch - Rezensionen den anderen Musikern wahrscheinlich nicht so viel ;)
    Also, was spricht dagegen, eine allgemeine Rezensionabteilung einzurichten (Die Drumbuchrezensionen können dort ja ohne Probleme eingegliedert werden, oder?)?

    mfg Felix
     
  5. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 20.11.06   #5
    Fände ich auch nett. Ein Unterforum reicht ja, müssen nicht gleich dutzende sein. Dann könnte man im Titel angeben [Gitarre]Buchtitel, [Drums]Buchtitel, [Harmonielehre]Buchtitel. Wenn man dann was sucht kann man ganz einfach durchblättern oder man durchsucht die Titel des Forums nach einer der Kategorien.
     
  6. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    12.017
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.229
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 20.11.06   #6
    Wenn eine Liste, dann bitte kommentiert.
    Und möglichst mit ergänzenden Informationen: zb. Buch und CD, Video, Beispielsongs etc.

    Wenn in einem Thread die Frage kommt, weiß man in der Regel schon, ob es für einen Einsteiger ist, welche Musikrichtung gespielt wird (Folk oder Rock oder Pop oder Metal sind ja ganz andere Kaliber - zumal wenn es um Beispiele geht).

    Bei einer Liste weiß man das ja nicht.

    Anders herum: die Liste sollte auch eigenständig lesbar sein.
    Das heißt: erst mal Musikinstrument, dann Musikrichtung, dann die einzelnen Bücher grob eingeteilt: für den Anfang, für den Fortgeschrittenen etc., dann die Medien (Buch, CD, Video, Lernsoftware, Internet-Site ...), dann Preis und Bezugsquelle.

    Allerdings habe ich auch schon bemerkt, dass es durchaus unterschiedliche Beurteilungen von usern zu den einzelnen Büchern gab. Soll so eine "Bewertung" oder Kommentierung Eingang finden? Wenn ja, wie?

    x-Riff
     
  7. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    26.291
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    12.383
    Kekse:
    107.645
    Erstellt: 20.11.06   #7
  8. akkpiadruman

    akkpiadruman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    6.05.14
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    185
    Erstellt: 20.11.06   #8
    @x-riff: Was meinst du mit einer Liste? Nur einen Thread?

    Ich dachte schon eher an ein eigenes Unterforum, das dann in verschiedene Themenbereiche gegliedert ist. Allerdings muss man aufpassen, hier stimme ich Harlequin zu, dass man nicht zuerst einen "Stammbaum" von Foren durchwandern muss, um an ein Buch zu kommen. Also vielleicht ganz grobe Foren, die die Instrumente beschreiben: Keys, Saiteninstrumente, Schlaginstrumente,..., Musiktheorie

    Zu den Beurteilungen: Wie ich im Eingangsthread schon geschrieben habe, fände ich es am Besten, wenn eine Person eine Beschreibung abliefert (also ISBN, Autor, etc.) und andere Personen diesen Thread dann um ihre Erfahrungen ergänzen, seien sie positiv oder negativ. Wichtig wäre an der Stelle natürlich (wie immer), dass, falls Kritik geübt wird (positiv oder negativ) nicht einfach geschrieben wird: "Find ich toll!!!!!", sondern immer eine Begründung folgt, die potentiellen Käufern des Buches weiterhilft.

    so long

    Felix
     
  9. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    12.017
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.229
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 20.11.06   #9
    Nein: Entweder verlinkte Liste oder ein Forum.

    Entscheidend ist dann die Systematik:
    1. Wenn weiter zu einem Buch kommentiert werden soll, dann ist es sinnvoll zu jedem Buch einen Thread zu eröffnen.
    2. Dazu würde in einen Extra-Bereich dieses Forums eine Liste gehören.
    3. Diese Liste würde ich strukturieren nach:
    a) Instrumente
    Wenn ein Buch für mehrere Instrumente ist wie etwa A- und E-Klampfe, Orgel und Klavier, Kontra- und E-Bass wäre es sinnvoll auf einen identischen Thread des Buches zu verlinken. Heißt: Unterscheide ich in der Systematik zwischen A- und E-Klampfe würde sich der Link zu einem Buch, was beide umfaßt, sowohl in der Kategorie A- wie auch in der Kategorie E-Klampfe finden.
    b) Musikrichtung
    Hier analog zu Instrumenten: Ein Thread mit einem übergreifenden Werk findet sich als Link in allen zutreffenden Subkategorien
    c) In etwa: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis
    d) Es könnte noch Kategorien allgemeinerer Art geben wie Harmonielehre, die an gar kein Instrument oder eine Musikrichtung gekoppelt sind. Dafür gibts dann eben diese Kategorien allgemeiner Art.

    So in etwa meinte ich das.

    x-Riff
     
  10. akkpiadruman

    akkpiadruman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    6.05.14
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    185
    Erstellt: 20.11.06   #10
    Mir ist noch nicht ganz klar, was du mit "verlinkte Liste" meinst. Meinst du das, was du weiter unten dann geschrieben hast, also, dass Bücher die in mehrere Kategorien passen, verlinkt werden?

    Das wäre meiner Meinung nach ein wesentlicher Teil des "Rezensionsforums". Eine einfache Buchbeschreibung kann ich mir bei jedem Online-Buchhändler anschauen!
    Also imho auf jeden Fall für jedes Buch einen Thread.

    Könnte man das nicht anhand von Sternen festlegen die dann "an den Thread vergeben werden"? Ich habe das hier schon bei wichtigen Threads beobachtet.
    Nur, dass hier die Sterne von 1 - Anfänger bis 5 - Profi gehen.

    Praktisch äquivalent zu meiner Kategorie "Musiktheorie"?! Da könnte dann im Titel jedes Threads die Musikrichtung (oder auch "keine spezielles Musikrichtung") angegeben werden.

    Wenn ich dich komplett falsch verstanden habe, lass es mich wissen. ;)

    @Johannes: Wie stehst du zu der Idee?
    zum Thema Amazon: Sieht schon ganz nett aus, was die da anbieten. Allerdings sollten wir darauf achten, dass Amazon hier nicht zum Medien-Monopolist wird ;)

    mfg Felix
     
  11. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    12.017
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.229
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 20.11.06   #11
    Genau so meinte ich das.

    Was ich in dem Zusammenhang unter einer verlinkten Liste verstehe, kannst Du Dir hier angucken:
    https://www.musiker-board.de/vb/git...ationen-fuer-einsteiger-bitte-erst-lesen.html

    Die Kategorien sind nur grobe Vorschläge. Verschiedene Anzahlen von Sternen für Anfänger bis Überflieger oder Profi sind völlig in Ordnung.

    Sehr gute Idee, die Du da hast, finde ich.
    Eine Umsetzung finde ich spannend.

    x-Riff
     
  12. akkpiadruman

    akkpiadruman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    6.05.14
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    185
    Erstellt: 20.11.06   #12
    Ok, gut.
    Dann fehlt jetzt eigentlich nur noch das "ok" vom Administrator!
    In diesem Sinne: Johannes, wo bist du? ;)

    mfg Felix
     
  13. akkpiadruman

    akkpiadruman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    6.05.14
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    185
    Erstellt: 28.11.06   #13
    Nach einer Woche stillschweigen von Seiten des Admins dachte ich, ich Frage noch einmal nach, ob noch Interesse besteht.
    Ich würde mich selbstverständlich an der Planung beteiligen (habe ich das nicht schon?...), sprich: das Renzensionenforum strukturieren helfen. (Die technische Seite überlasse ich dem Develloper :) ).

    Also, wäre schön, wenn sich noch jemand melden würde.

    mfg

    Felix
     
  14. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    26.291
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    12.383
    Kekse:
    107.645
    Erstellt: 28.11.06   #14
    @akkpiadruman:

    Ich bin ein bisschen die falsche Adresse. Im Prinzip finde ich die Idee gut. Aber das ist nur meine Meinung, denn ich bin nicht die Institution, die darüber entscheidet, ob eine Idee umgesetzt wird oder nicht. Dazu ist das Forum viel zu groß und ich wäre ein Diktator, wenn ich einfach Dinge ändern würde, weil ich sie gut finden würde.

    Im Prinzip läuft das so:

    Es gibt in diesem Forum einen Backstage-Bereich, in dem Admins, Mods, HCAs und HFUs solche Ideen diskutieren. Wenn es dort eine Mehrheit und keine gravierenden Gegenargumente zu einer Idee gibt, dann wird ein konkreter Auftrag in eine Admin-ToDo Liste eingetragen, und dann macht das einer von uns.

    Das haben wir so geregelt, weil sonst uU die Diskussionen zur Weiterentwicklung des Boards ausufern und uU zu keinen vernünftigen Ergebnissen führen.

    Ich öffne daher mal im BackStage-Bereich einen Thread zu dieser Idee hier und sage dann Bescheid. Klar - hätte ich schon vor einerWoche tun sollen, sorry, vergessen :o
     
  15. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 29.11.06   #15
    wäre es nicht auch ne idee wenn ms ein paar bücher selbst anbietet? so oft wie ich den ziegenrücker schon empfohlen habe und dabei auf amazon verlinken musste...
     
  16. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    26.291
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    12.383
    Kekse:
    107.645
    Erstellt: 29.11.06   #16
    Ich gestehe ein, dass Amazon den Versand von Büchern um einiges professioneller betreibt als Musik-Service. Ich habe also eigentlich keine Probleme damit, wenn - der Einfachheit halber - auf Amazon verlinkt wird.

    Ich würde Folgendes vorschlagen (weil auch die BackStage-Diskussion zeigt, dass wir den Vorschlag hier im Thread realisieren):

    Wir richten alles so ein, wie es hier im Thread ausgearbeitet wird. Wenn Rezensionen geschrieben werden, dann sollen die einen Link zu Amazon enthalten.

    Wir melden eine Mitgliedschaft im Amazon-Partnerprogramm an, und ersetzen den Link in jeder Rezension durch einen Partner-Link. Das bedeutet, wenn jemand aus dem Forum den Link nutzt, um ein Buch bei Amazon zu kaufen, dann bekommt das Forum ein paar Cent oder vielleicht einen Euro... und das investieren wir in die Forumstechnik - die ja schon wieder aufgemotzt werden muss -> https://www.musiker-board.de/vb/board-news/172466-forum-zieht-um.html#post1934311
     
  17. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    12.017
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.229
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 29.11.06   #17
    akkpiadruman:

    Wenn Du Lust hast, stricke ich ein bißchen mit an der Struktur von dem neuen Bereich.

    x-Riff
     
  18. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    26.291
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    12.383
    Kekse:
    107.645
    Erstellt: 29.11.06   #18
    Tu das mal.... mir ist nämlich noch nicht so ganz klar, wie das aussehen soll...
     
  19. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    12.017
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.229
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 29.11.06   #19
    Na ja - ich will ja akkpiadruman nicht in die Parade fahren ...

    Aber ich kann ja mal zusammenfassen, was es bis jetzt gibt und dann sehen wir ja, obs Lücken oder Alternativen gibt:

    Essentials:
    1. In einem Forum werden alle Hinweise, Tipps, Rezensionen zu Büchern, die mit Musik zu tun haben, gesammelt.
    2. Um die Suche nach "dem richtigen Buch für mich" zu erleichtern, werden die Bücher nach Kategorien geordnet.
    3. Um zu ermöglichen, dass Meinungen von usern zu einem Buch ersichtlich sind, werden folgende Wege eingeschlagen:
    a) Link zu Amazon
    b) je Buch gibt es einen Thread, in dem user ihre Meinung zu diesem Buch äußern können.
    4. Um zu verhindern, dass es zwei Threads zu einem Buch gibt, werden in Kategorien, die auch zutreffen (also in dem Fall dass ein Buch beispielsweise sowohl für Theorie allgemein als auch zu Gitarre als auch für die Richtung Jazz interessant ist) nur links zu dem schon bestehenden Thread gelegt.
    5. Bestehende Threads zu Büchern werden nach und nach in das neue Forum/Unterforum integriert.
    Der Einfachheit halber werden die schon auf dem Board bestehenden Unterscheidungen (Instrumente, Musikrichtung etc.) übernommen.

    6. Systematik des Forums/Unterforums "Bücher / Rezensionen"


    A. Nach Instrumenten
    Übernahme der bestehenden Board-Systematik

    B. Nach Musikrichtungen
    Übernahme der bestehenden Board-Systematik

    C. Nach folgenden weiteren Kriterien:
    Musiktheorie und -geschichte
    Musikpraxis
    Musikrecht
    Komposition (im Klassik-Bereich)
    Songwriting (in Bereichen Rock, Jazz, Blues, Funk etc.)

    Innerhalb jeden Bereiches (Teile der hier dargestellten Systematik) kann folgende Unteraufteilung Sinn machen:
    > Anfänger/Einsteiger
    > Fortgeschrittene
    > Profis/Studium
    > Übergreifend
    Alternativ könnte dieses auch als Information zum Buch aufgeführt werden (siehe nächsten Punkt).


    Informationen über Bücher in einem Thread:
    Der Thread-Titel enthält den Buchtitel und möglichst den Autor
    Der erste Post im Thread beinhaltet mindestens
    Titel
    Autor
    Erscheinungsjahr/letzte Auflage
    Preis
    ISBN
    Bezugsquelle (link zu Amazon?)

    Kurzzusammenfassung
    link zu Beurteilungen bei Amazon
    Bewertung durch Rezensent und user des Boards (von 0 bis 5 Sternchen oder so)

    Der gleiche oder weitere Posts in diesem Threads können enthalten:
    längere Beschreibung
    weitere Kritiken
    Meinungen zum Buch

    Wie geht ein user des Boards nun vor, wenn er ein Buch bzw. eine Rezension zu einem Buch sucht?
    Er schaut, in den Bereich, der ihn am meisten interessiert, ob es dort etwas passendes gibt.
    Trifft dies nicht zu, sucht er in noch naheliegenden Bereichen (sozusagen nimmt die Schärfe der Suche ab)

    Oder/und er kennt den Autor oder gibt in SUFU: Buch und Klassik (beispielsweise) ein.

    Wie geht ein user des Boards nun vor, wenn er ein Buch rezensieren möchte?
    Er schaut zunächst, ob es schon eine Rezension zu diesem Buch gibt (Suche in zutreffenden Bereichen und/oder SUFU).

    a) Wenn es das gibt, schreibt er einen neuen Post in dem bestehenden Thread und gibt gegebenfalls eine Bewertung ab.

    b) Wenn es noch keinen Thread zu dem Buch gibt, geht er/sie in einen zutreffenden Bereich, eröffnet dort einen Thread, schreibt eine Rezension und eröffnet die Bewertung.
    Er geht in die Bereiche, die das Buch auch umfasst (Beispiel: Theorie und Klassik und Gitarre) eröffnet dort einen gleichlautenden Thread (Titel des Threads = Titel des Buches und AutorIn) und setzt einen link zu dem schon bestehenden Thread.

    Vorschläge zur Moderation/Administration dieses Forums/Unterforums:
    > ein extra Mod (scheint mir etwas aufwändig, aber vielleicht findet ja jemand Gefallen daran).
    > jeweils die Mods aus den betreffenden Bereichen (da diese Rezensionen ja dort vorher auch waren, entsteht keine Mehrarbeit und diese Mods können ihre fachliche Kompetenz anbringen).
    > Alternativ zu diesen Bereichs-Mods könnten auch HCAs die Betreuung ihres jeweiligen Fachgebietes innerhalb dieses Forums übernehmen.

    Anregungen:
    - Möglicherweise könnte eine Art Erster-Post-Formular entworfen werden.
    Vorteil: Informationen werden ausgefüllt und nicht vergessen. user finden diese immer an der gleichen Stelle.
    Nachteil: Aufwand/Machbarkeit

    - Möglicherweise könnte mit dem ersten Post automatisch eine Bewertung generiert werden.
    Der Einfachheit halber könnte dies einfach nur enthalten:
    5 Sterne
    4 Sterne
    3 Sterne
    2 Sterne
    1 Stern
    0 Sterne
    Ankreuzen von jeweils nur einer Kategorie und jeweils nur einmal je user.


    So: das wäre jetzt erst mal das, was ich so zusammengetragen und noch mal eventuell verständlich dargestellt habe.
    Beruht auf dem Anstoß/Vorschlag von akkpiadruman plus weitergehende Vorschläge.

    Ich bin zwar kein Programmierer, denke aber, die vorgeschlagene Systematik könnte so hinhauen.

    Bitte Kritik, Verbesserungsvorschläge etc. hier posten.

    x-Riff
     
  20. akkpiadruman

    akkpiadruman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    6.05.14
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    185
    Erstellt: 03.12.06   #20
    Nachdem mein Internetanschluss jetzt wieder funktioniert, kann ich mich auch mal wieder zu Wort melden.
    1.) @x-riff: Vielen Dank für's Ausformulieren. Hätte ich nicht besser hinbekommen. Dem ist von meiner Seite auch nichts hinzuzufügen.

    2.) Das mit dem Amazon-Partnerprogramm ist natürlich gut für die Finanzen des Boards. Allerdings sollte man meiner Meinung nach auch beachten, dass Amazon nicht der einzige, und außerdem nicht der günstigste Anbieter von Büchern im Netz ist.
    Ich fände es gut, wenn zu dem Link von Amazon dann eventuell auch ein Link zu einem anderen (günstigeren) Anbieter, z.B. buecher.de, booklooker.de, etc., zur Auswahl steht.
    So bleibt es dem User überlassen, ob er/sie das Buch lieber neu bei Amazon kaufen will, oder lieber ein gebrauchtes.

    Nur, um das nochmal klarzustellen: Ich habe nichts gegen Amazon, aber man sollte imho auch aufpassen, dass Amazon nicht das Musiker-Board-Büchermonopol "an sich reißt".

    mfg
    Felix