Billig - Combo "reparieren"

von DasUrks, 21.04.08.

  1. DasUrks

    DasUrks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.109
    Ort:
    home is where your heart is
    Zustimmungen:
    297
    Kekse:
    4.973
    Erstellt: 21.04.08   #1
    Hallihallo.
    Ich bin grad auf der Suche nach ner Verstärker-Lösung für zu Hause.
    Bis jetzt habe ich über ne 4x10er gespielt und mein Top immer zur Probe und zurück geschleppt. das ist 1. nervig und 2. überdimensioniert, sowohl vom Lärm als auch vom Platz her.

    Jetzt habe ich beim Umzug in der Garage meinen allerersten Amp wiedergefunden- so´n 60 Watt- Billig- Combo, namens "Rebel K50B", gezeichnet von frühen Punk-Erfahrungen...

    Angestöpselt, geht noch, Sound ist halbwegs ok, zerrrt allerdings ziemlich bald.
    Früher hatte der auch mal ne Rückwand, die ist jetzt allerdings nichtmehr da, ich denke wenn ich die ersetze könnte der Sound nochmal n bischen erträglicher werden (ist nur n Übergangslösung, bis ein wenig Geld da ist...)

    Nach viel Geschwafel jetzt mal die konkrete Frage:
    Sollte die Rückwand das Ding ganz zu machen oder hinten eine Öffnung lasen? Ich bin mir nämlich nicht mehr sicher wie das war?!
     
  2. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 21.04.08   #2
    erstmal ganz zu - loch kann man später evtl. machen
     
Die Seite wird geladen...

mapping