Billy Talent Songbook - nur ein kleiner Hinweis ;-)

von elefant97, 04.04.08.

  1. elefant97

    elefant97 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.07
    Zuletzt hier:
    10.05.16
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.08   #1
    Hallo zusammen! Da ich ein riesen Fan von Ian D'Sa (Billy Talent Gitarrist) bin, und auch gerne Songs von Billy Talent Cover, nervt es mich ziemlich, dass es keine anständigen Tabs von denen im Internet gibt. Ich hab dann, eher aus Langeweile, das Stichwort mal bei Thomann durch die Suchmaschine gejagt , und traute meinen Augen nicht :eek:
    Es gibt tatsächlich von beiden LP's Studio getreue Songbooks mit Tabs!

    Ich hab mir schon vor langer zeit geschworen, dass wenn irgendwann mal ein Songbook von denen rauskommt, ich mir dieses auf jeden Fall hole...
    Hab ich dann auch direkt getan:D Und ich finds einfach Klasse! Das krasse Gegenteil zu jedem Tab im Internet.

    Jo, und da ich bis vor kurzem noch garnicht wußte, das die'n Songbook haben (und ich es gerne früher erfahren hätte) hab ich dieses Thema eröffnet um die Leidenden von ihren Qualen zu befreien:p:screwy:

    Vllt. nicht jedermanns Art, aber es wird mich bestimmt jemand verstehen:o

    Beste Grüße elefant97

    Achja, hier die Links:
    https://www.thomann.de/de/hal_leonard_billy_talent_iisongbook.htm
    https://www.thomann.de/de/hal_leonard_billy_talent.htm
    Viel Spaß damit ;-)
     
  2. Imagination972

    Imagination972 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.05
    Zuletzt hier:
    10.02.14
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Alsleben (Saale)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 04.04.08   #2
    Geil!
    Vorallem in TABULATUR-Format.
    Hab es sofort bestellt. :)

    Endlich Sympathy mal richtig spielen können ... xD

    Danke dir!

    P.S.: Ich verstehe dich nur zu gut, ich bin auch ein rieeeesen Fan von Ian D'sa.
     
  3. malleus

    malleus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    1.406
    Erstellt: 04.04.08   #3
    Am Anfang sind die Songbooks immer klasse, da man denkt, man hat endlich die richtigen und orginalen Tabs. ;)
    Aber wenn man mal genauer nachdenkt, ist es rausgeschmissenes Geld: fast 60€ für gerade mal 25 Songs, die selten deutlich besser sind als die kostenlosen I-Net-Versionen. (Die meisten Songbooks sind definitiv nicht fehlerfrei! :screwy:)

    IMO ist die beste Lösung das Raushören in Kombination mit I-Net-Tabs :great:
    (Songbooks halte ich nur bei total unbekannten Bands, von denen kaum/keine Tabs im Netz existieren, für praktisch :))

    Just my 2 Cents
    malleus
     
  4. domi89

    domi89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 04.04.08   #4
    gute alternative zu songbooks ist übrigens auch das proggi powertab, kann man kostenlos downoaden, und man hat tabs & noten
     
  5. Imagination972

    Imagination972 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.05
    Zuletzt hier:
    10.02.14
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Alsleben (Saale)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 04.04.08   #5
    Hm, wenn ich an den die Ärzte Bäst-Of Tabulatur-Ringhefter denke, war das auch kein rausgeschmissenes Geld.
    Denn nirgends (ausser in diesem Hefter) wurden die Tabs so genau geschrieben und stimmen (meiner Meinung nach) völlig überein, bzw. lassen sich perfekt nachspielen und klingen exakt.
    Und genau das erwarte ich von diesen Songbooks auch, denn auch diese werden von Profis geschrieben (vllt. sogar in direkter Zusammenarbeit mit der Band) und genau DAS findet man im Inet nicht. ^^

    Aber naja, hat ja jeder seine Meinung, hab mir gleich noch anbei Capodaster und Pflegeset bestellt, hoffe Thomann brauch nicht wieder so eeewig. ;)
     
  6. malleus

    malleus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    1.406
    Erstellt: 04.04.08   #6
    Kannst ja hier mal nach Fehlern suchen: http://debil-tabs.de.vu/ ...für die paar Patzer, die du dort finden wirst, lohnen sich meiner Meinung nach keine 20€ :D

    Wenn ich da an mein MoP-Songbook denke, was ich mir vor laaaanger Zeit gekauft habe, sind da verdammt viele Fehler drin. An einigen Stellen klingts einfach anders: Falscher Ton...teilweise sogar fehlende Läufe :rolleyes:
     
  7. mYa

    mYa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    901
    Ort:
    Nordwestschweiz
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 05.04.08   #7
    Nachdem ich ein The Doors-Songbook (gebraucht) in der Schulbibliothek gekauft habe fürn Euro (wurde dort aussortiert), bin ich etwas skeptisch gegenüber Songbüchern. Klar, fürn Euro super Geschäft gemacht, find ich. :D
    Allerdings sind die Tabulaturen öfters nicht korrekt und die Zahlen auf den Saiten sind verschoben. Wenn also in der Notation z.B. C steht (3. Bund-A-Saite), ist es nicht selten das in der Tabulatur auf der E-Saite eine 3 steht --> also ein G.
    Hier wurde also geschlampt, was die Tabulatur angeht, aber sonst ist das Songbook (also nach Noten gelesen) gut und für das Geld auch wert. Aber wenn das bei anderen Songbüchern auch so is...naja^^
     
  8. hardrockschlumpf

    hardrockschlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.07
    Zuletzt hier:
    15.06.15
    Beiträge:
    967
    Ort:
    Gräfenhainichen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    19.491
    Erstellt: 05.04.08   #8
    so krass würde ich das nicht formulieren. meiner Meinung nach ist gerade das Songbook zu Billy Talet II besser als die online Tabs. Ich habe im Internet zum Beispiel auch zu wichtigen Parts wie dem Intro von diamm keine 100% richtigen Tabs gefunden - anders als im Songbook. auch andere Parts sind deutlich besser und man kann mir denk ich auch nicht vorwerfen, dass ich im inet nicht ausreichend gesucht hätte ;)

    mfg: rob
     
  9. malleus

    malleus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    1.406
    Erstellt: 05.04.08   #9
    http://ultimate-guitar.com/tabs/b/billy_talent/devil_in_a_midnight_mass_tab.htm
    Bis auf den fehlenden Slide seh ich da keinen Fehler...war der erste Tab, den ich geöffnet hab ;)

    Meine Kritik galt allerdings eher dem Geld, das ein Songbook kostet. Für 5-10€ wären die Dinger völlig ok, aber fast 30€? :screwy: Bei so viel Geld kann ich super über ein paar Fehler hinwegsehen und sie ggf. raushören ;)
     
  10. hardrockschlumpf

    hardrockschlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.07
    Zuletzt hier:
    15.06.15
    Beiträge:
    967
    Ort:
    Gräfenhainichen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    19.491
    Erstellt: 05.04.08   #10
    in der Form wie in der Tab steht es in fast allen, die man im Internet findet. im Songbook stehts anders und ich muss sagen das mir diese Version besser gefällt :) (auch wenn der Unterschied nicht sehr groß ist)

    mit dem Preis hast du allerdings recht. ich würde es auch nur ausgeben wenn man die Songs wirklich spielen will und vlt auch damit auftreten. dann kann man notfalls aber auch mal ca. 20€ verschwenden.

    mfg: rob :)
     
  11. elefant97

    elefant97 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.07
    Zuletzt hier:
    10.05.16
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.08   #11
    Hm, das ging ja schnell! Danke für die Antworten!!!

    Also ich seh das so (speziell bei Billy Talent):
    -raushören ist oft einfach nicht möglich, worallem, wenn bei der Aufnahme im Stereobild zwei oder auch mehr verschiedenen Dinge gespielt werden (bei BT nicht unbedingt selten)
    -die Tabs die man im I-net findet sind gerade deshalb auch meistens Müll. Allein schon der Tab, den "malleus" vorgeschlagen hat ist in vielerlei Hinsicht NICHT KORREKT!:p
    (zumindest im Hinblick auf das Songbook)
    -wenns einem wirklich darauf ankommt, einen Song richtig zu spielen (so wie mir;)), denke ich, kann man ruhig 30 € investieren! (besser als die Zeit die ich´fürs raushören opfern muss)
    -es kommt immer auf den Künstler an: will ich jetzt Songs von Blink 182 oder anderen Bands die einfach nicht so komplizierte Dinge machen, spielen, lohnt es sich meiner Meinung nach schon es versuchen rauszuhören. Da sind dann die Tabs auch nie sooo falsch...
    -AUßERDEM: "Guitar Recorded Versions (r) are note-for-note transcriptions of guitar music taken directly off recordings. [...] Guitar Recorded Versions are transcribed by the best ttranscribers in the bussiness. " (aus dem BT II Songbook)

    Ich nehme mal an, die haben entweder während der Aufnahme oder hinterher mit den orig. Tracks die Transkription gemacht. Jedenfalls ist im Songbook jede einzelne Gitarre, die bei der Aufnahme verwendet wurde, aufgeführt.

    Ich hab ja wiegesagt auch voher schon songs von denen gespielt, mit Tabs ausm I-net und eigenem Ohr. Wenn ich jetzt ins Songbook gucke, um nen Song zu lernen, denk ich teilweise: "Scheiße, was hast du fürn Müll gespielt! Das ist doch offensichtlich, das das nicht so gespielt wird wie ich es tue:screwy::D"
    Naja, ich bin da vllt. etwas speziell (und perfektionistisch) aber was solls... Jedem das seine.

    Ich für meinen Teil kanns nur empfehlen:D
    Und werde mir beim nächsten Mal wenn ich die richtigen Tabs suche auch nochmal n Songbook holen.

    Gruß elefant97
     
  12. hardrockschlumpf

    hardrockschlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.07
    Zuletzt hier:
    15.06.15
    Beiträge:
    967
    Ort:
    Gräfenhainichen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    19.491
    Erstellt: 05.04.08   #12
    Vorsicht!!!

    Der Tap von Malleus ist nicht schlecht. man darf nicht nur flüchtig drüber schauen. oft werden im Vergleich Songbook-Internet bei den Tabs zwar unterschiedliche Bünde gezeigt, aber der gespielte Ton ist der gleiche.

    man nehme nur mal Red Flag:
    im Songbook spielt man den 1.Takt des Refrains mit einem Barré im 7.Bund und einem Dropped D Tuning. bei ultimate-guitar findet man Tabs bei denen man die leere A-Saite und die D und G Saite jeweil sim zweiten Bund spielt. das sieht sehr unterschiedlich aus, ist aber im Prinzip das gleiche weil es sich bei beidem um einen einfachen A Powerchord handelt.

    mfg: rob :)
     
  13. malleus

    malleus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    1.406
    Erstellt: 06.04.08   #13
    Ich hab nur das Intro begutachtet und das sollte soweit, wie ich es raushören konnte, komplett stimmen ;)
    (Wenn dort was anderes im Songbook steht, würde es mich freuen, wenn du mir die Version mal schickst oder hier postest :D)

    Und schon haben wir den Beweis, dass Songbücher nicht perfekt sind ;)
    Der gute Ian spielt dort nämlich tatsächlich das A so
    Code:
    -----
    -----
    --2--
    --2--
    --0--
    -----
    (OK, wie er es im Studio gespielt hat, weiß wahrscheinlich kein Mensch, aber zumindest live spielt er das so :D (http://youtube.com/watch?v=Eou8LquaZQE&feature=related))

    Gruß
    malleus
     
  14. hardrockschlumpf

    hardrockschlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.07
    Zuletzt hier:
    15.06.15
    Beiträge:
    967
    Ort:
    Gräfenhainichen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    19.491
    Erstellt: 06.04.08   #14
    eigentlich kein sehr großer Unterschied. man kann es aber hören. wie du schon bemerkt hast fehlt der Slide auf der runtergestimmten E-Saite vom a zum f. und dann spielt man statt dem letzten Ton im zweiten Takt (Leersaite) das d eine Oktave höher und zwar im 5. Bund auf der A-Saite. also ich hab das jetzt nicht ausm Songbook. hat mir ma n Kumpel so erzählt und ich gllaaauube das war so. habe jetzt also keine Copyrights verletzt oder so ;)

    doch. steht ja im Songbook :D ne im Ernst da kann man sich nun sicher streiten. Fakt ist es sind die gleichen Töne und solange das gegeben is spiel ich die Version, die ich besser finde. ich habe mir das Songbook gekauft um keine Fehler zu spielen, die man hören kann, und die Songs übersichtlich und in ihrer Gesamtheit mal als Tabulatur zu haben und nicht um es nun 1000% so zu machen wie Ian auf irgendeinem (okay vlt auch auf allen) Konzert(en).

    mfg: rob :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping