BITTE HELFEN! Günstige Halbspiegelkugel mit NORMALEN Steckdosen-Kabel (30 cm) gesucht

  • Ersteller lightfan
  • Erstellt am
lightfan
lightfan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.10.10
Registriert
11.08.09
Beiträge
51
Kekse
64
Hallo!

Hab mir mal wieder was bestellt und war in totaler Vorfreude. Eine Halbspiegelkugel!

Als das Paket von American DJ dann daheim ankam war ich enttäuscht. Da ich zu diesem Produkt bereits bei einem teueren Händler nachgefragt hatte war ich sicher: Die 30cm Halbspiegelkugel von American DJ hat
ein Kabel mit normalen Anschluss direkt an die Steckdose! :) Und das ganze für nur 20€! Klasse! Doch so war es nicht... Scheinbar gibt es 2 Varianten- blöd nur das man das auf den Bildern/Beschreibung nie sieht!!! Toll!

Stattdessen hatte sie einen normalen Netzanschluss.
Nun meine Frage:
Wisst ihr welche Halbspiegelkugel von welcher Marke es gibt die einen normalen Anschluss an die Steckdose ermöglicht und WICHTIG sich sowohl
für Decken (eigentlich alle?! oder) als auch Wandmontage (!!!!) eignen!
Danke evt. habt ihr ja auch sowas daheim.
Showtec, Eurolite,...????

zB:
http://www.dj-technik.de/onlineshop...spiegelkugel/dj-equipment/tqs/441_442/id/2874


Finde das auch blöd von American DJ- die 20 Cent für das Steckdosen Endkabel wären drinnen gewesen das Kabel
ist lange genug & genau ein normales Netzkabel! Man kann es ja sonst abschneiden. Außerdem kein einziger Zettel
wegen Sicherheitsbestimmung usw. Null nur das Produkt! :bad:


Jeden Händler anschreiben ist nervig oft bekommt man keine Antwort. So ist der Service heutzutage. Nicht mal
wissen wir nicht, können wir nicht sagen. Es kommt einfach gar nichts zurück.


Daher hoffe ich könnt ihr mir helfen! So was ist einfach mein Wunscheffekt und 20-25€ sind super. Danke für Hilfe!

Lg :)
 

Anhänge

  • sSDasASs.jpg
    sSDasASs.jpg
    96,8 KB · Aufrufe: 158
highQ
highQ
HCA Veranstaltungstechnik
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
07.04.21
Registriert
23.05.05
Beiträge
8.833
Kekse
42.214
Ort
nähe Stuttgart
Hallo lightfan,

du willst jeden Euro sparen und suchst das billigste Angebot raus. Im nachhinein beschwerst du dich das dir niemand seinen Service bietet und am Stecker gespart wurde :nix: Dem Händler der deine Frage beantwortet hat, hast du schließlich nichts abgekauft…

Eine Spiegelkugel ist ein sehr günstiger Effekt. Wenn du noch mal 2 Euro sparen willst dann musst du mit solchen Risiken leben.

Dass da keine Anleitung und Sicherheitshinweise dabei sind, sehe ich nicht kritisch. Kritisch sehe ich eher, dass heutzutage jeder Mensch Material einkaufen kann was für Installation von einer Fachkraft gedacht ist.
 
--max--
--max--
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.09.12
Registriert
05.04.09
Beiträge
1.399
Kekse
1.580
Ort
Darmstadt
Jeden Händler anschreiben ist nervig oft bekommt man keine Antwort. So ist der Service heutzutage. Nicht mal
wissen wir nicht, können wir nicht sagen. Es kommt einfach gar nichts zurück.
Kommt darauf an, bei welchem(/welchen) Händler(kreisen) du einkaufst. Thomann oder Musik-Service z.B. bieten einen wunderbaren E-Mail und Telefonsupport bei gutem Preis/Leistungsverhältnis. Wer sparen will und deshalb bei z.B. eBay einkauft bekommt Probleme bei der Kommunikation, kein Wunder. ;)
 
S
Stöpsel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.09.11
Registriert
10.10.07
Beiträge
39
Kekse
41
Ort
Waldecker Land
Hier führt Dich der Weg zum Fachmann, der dann fachgerecht einen Stecker montiert.

Und dann:

Viel Spaß mit dem neuen Lichteffekt!
 
WalsroderJung
WalsroderJung
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.11
Registriert
18.05.09
Beiträge
180
Kekse
-54
Ort
Username
Ab zum Elektriker deines Vertrauens der sollte dir dann innerhalb weniger Sekunden dort einen Stecker montieren.
 
jw-lighting
jw-lighting
Helpful & Friendly User
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
23.02.19
Registriert
11.08.07
Beiträge
5.328
Kekse
26.777
Ort
Oldenburg
So einen Stecker bekommst du für - lass mich raten - 1,49€

Ich würde den Hersteller eher dafür loben - er konnte so den Preis gering halten und bietet gleichzeitig die Möglichkeit das Kabel bei einer Festinstallations direkt anzuschliessen.
Fahre zum Elektriker oder suche dir einen Bekannten mit entsprechender Ausbildung, mache es aber auf keinen Fall selber!
 
lightfan
lightfan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.10.10
Registriert
11.08.09
Beiträge
51
Kekse
64
Hallo lightfan,

du willst jeden Euro sparen und suchst das billigste Angebot raus. Im nachhinein beschwerst du dich das dir niemand seinen Service bietet und am Stecker gespart wurde :nix: Dem Händler der deine Frage beantwortet hat, hast du schließlich nichts abgekauft….

Hi das stimmt schon da bin ich selber schuld. Naja jetzt hat mein Dad das gelötet und es funktioniert auch einwandfrei. Er kennt sich damit aus. Erde natürlich am längsten etc.

Thomann kaufe ich echt gerne ein nur waren die im Wettbewerb fast doppelt so teuer- manche Sachen haben sie dagegen zu Schleuderpreisen (zB LED PARs)..

Danke euch aber für die Hilfe!

Das wichtigste ist das es sich jetzt dreht. "Still" sieht es bleuchtet aber auch klasse und beruhigend aus!

Lg :great: Danke nochmal!
 
R
Robert S.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.14
Registriert
19.04.10
Beiträge
277
Kekse
697
Naja jetzt hat mein Dad das gelötet und es funktioniert auch einwandfrei. Er kennt sich damit aus
Mir fällt es schwer das zu glauben
Falls er es wirklich gelötet hat, auf jeden Fall wieder abmachen.
Stromkabel dürfen auf gar keinen Fall gelötet werden.
Deswegen habe die auch Klemmen zum schrauben
 
jw-lighting
jw-lighting
Helpful & Friendly User
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
23.02.19
Registriert
11.08.07
Beiträge
5.328
Kekse
26.777
Ort
Oldenburg
Allerdings! Wenn er die Adern erst verzinnt und dann verschraubt hat, hat er absolut keine Ahnung :nix:

Durch das Zinn hat die Übergangsstelle einen höheren Leitwiderstand bekommen. An diesem Widerstand fällt jetzt bei hohen Strömen eine höhere Spannung ab, und es entsteht Wärme, bzw. im schlimmsten Fall Hitze. Den Rest muss ich nicht erläutern!?

Adern abisolieren, mit Aderendhülsen versehen und mit einer Aderendhülsenzange verpressen, einschrauben, fertig.

LG :)
 
WalsroderJung
WalsroderJung
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.11
Registriert
18.05.09
Beiträge
180
Kekse
-54
Ort
Username
Darum noch einmal :

Arbeiten im Bereich der Elektrotechnik bitte nur als ausgebildete Elektro-Fachkraft !!!

:eek:
 
lightfan
lightfan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.10.10
Registriert
11.08.09
Beiträge
51
Kekse
64
Hi, nein er hat die Kabelenden "angezinnt" und dann verschraubt mit dem Stecker.
Es funktioniert. Also nicht angelötet sondern quasi angelötet und dann verschraubt...
:gruebel::confused::redface:
 
highQ
highQ
HCA Veranstaltungstechnik
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
07.04.21
Registriert
23.05.05
Beiträge
8.833
Kekse
42.214
Ort
nähe Stuttgart
Hi, nein er hat die Kabelenden "angezinnt" und dann verschraubt mit dem Stecker.
Es funktioniert. Also nicht angelötet sondern quasi angelötet und dann verschraubt...
:gruebel::confused::redface:

Sorry, aber da muss ich jetzt wertend eingreifen. Jemandem der so vorgeht fehlen die wichtigen Basics in der Elektrotechnik. Bitte macht das wieder rückgängig! Am besten ihr geht zu einem erfahrenem Mann. Wenn ihr das gar nicht über euer Ego bekommt, besorgt euch eine Crimpzange und Adernendhülsen, vercrimt die Enden anständig und verschraubt es neu!
 
lightfan
lightfan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.10.10
Registriert
11.08.09
Beiträge
51
Kekse
64
Danke ich werde die Dinger nochmal öffnen lassen. Selber mach ich dran nix.

PS: Nochmal da ich mich so ungenau verhalten habe zwecks Beschreibung: Angezinnt heisst an der Stelle wo die KABELN geschraubt wurden (ca. 0,8 cm ist ja abisoliert) ist KEIN EINZIGER ZINN Batzen etc.

Das Zinn ist am Ende damit die Kabeln nicht ausfranzen NACH der Schraubung. Und es ist kein Batzen sondern fast nicht sichtbar.
Mit der Halterung hat das nix zu tun.
 
highQ
highQ
HCA Veranstaltungstechnik
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
07.04.21
Registriert
23.05.05
Beiträge
8.833
Kekse
42.214
Ort
nähe Stuttgart
Das Zinn ist am Ende damit die Kabeln nicht ausfranzen NACH der Schraubung. Und es ist kein Batzen sondern fast nicht sichtbar.
Mit der Halterung hat das nix zu tun.

Das ist zwar etwas besser, löst aber nicht dein Grundproblem. Verzinnt hat man ja, da die einzelnen Adern zur Seite weg drücken wenn due Schraube auf den Leiter drückt. Dann hat man bemerkt das Lötzinn unter druck fließt und hat die Aderendhüslen erfunden. Bei deiner Konstruktion ist das Risiko wieder hoch das einzelne Adern keinen/schlechten Kontakt haben und im Schlimmsten Fall ganz aus der Halterung rutschen.
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben