Blättchen aus anderen Materialien

  • Ersteller BigRichter
  • Erstellt am
BigRichter

BigRichter

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.11.09
Mitglied seit
24.03.09
Beiträge
13
Kekse
36
würde mich mal interresieren was es da so gibt und ob und welche erfahrungen ihr da gemacht habt (spiele seit jahren vandoren ZZ auf versch MPs bin damit auch zufrieden, geht also nicht um ne blattberatung)

der interressierte Gruß
Richter
 
Q

quinny

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.10
Mitglied seit
25.07.08
Beiträge
65
Kekse
0
Hallo,

ne Freundin von mir spielt Rico Blättchen. Hier mal zum Anschauen: Saxophon Blätter

Die sind schon relativ teuer aber wirklich super. Sie schwört darauf. Mehr kann ich aber auch nicht sagen, da ich selbst ja kein Saxophon spiele.

Viele Grüße
 
S

SaELz0r

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.04.18
Mitglied seit
25.08.07
Beiträge
73
Kekse
60
:D
also soweit ich das beurteilen kann sind die ricos von dem link weder besonders teuer, noch besonders gut. und aus nem anderen material sind sie auch nicht!

phil
 
kamikaos

kamikaos

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.18
Mitglied seit
07.06.07
Beiträge
156
Kekse
174
Ort
Köln
Ich spiele seit einem Jahr AW Reeds 722 Stärke 3,5 auf einem Otto Link STM 7 Tenor und bin super zufrieden.
Ich pack das Blatt aus und spiele.
Rico Royal war soviel Ausschuss, das ging gar nicht mehr.

MFG

Kamikaos
 
BigRichter

BigRichter

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.11.09
Mitglied seit
24.03.09
Beiträge
13
Kekse
36
Danke Freelancer wirklich sehr informativ beim dealer meines vertrauens müsst ich die blätter sicherlich mal anspielen dürfen (von wegen abwaschbar ect)
 
foreverborussia

foreverborussia

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
16.09.17
Mitglied seit
05.05.09
Beiträge
495
Kekse
479
Ich selber spiele die oft verpönten und als "Anfängerblätter" verschrieenen Rico Royal. Muss sagen, dass ich sehr zufrieden bin und auch ein geiler Ton rauskomt. Neurdings gibts es auch Blätter aus Kunststoff, die angeblich bis zu 4 Jahren halten sollen. Allerdings haben alle, die dich kenne und die ausprobiert haben, schlechte Erfahrungen gemacht. Auch das richtige Sax-Feeling blieb auf der Strecke. Empfehle also dann doch die guten, alten Ricos...

Mit saxischen Grüßen
 
K

Krakatoa

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.04.14
Mitglied seit
30.07.08
Beiträge
39
Kekse
0
ja stimmt, kunststoff würde ich nicht nehmen, da bleibt der sound auf der strecke...
obwohl es dort auch schon sehr gute gibt!
ich spiele momentan vandoren stärke 3 auf einem selmer c* (alt sax)
bin sehr zufrieden! aber für jazz stücke würde ich mir manchmal ein offeneres mundstück wünschen!! *gg*
aber bin noch nicht dazugekommen!

mfg
 
F

Freelancer

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
09.10.09
Mitglied seit
17.06.08
Beiträge
248
Kekse
143
lol, nicht mal ausprobiert aber sicher sein, dass der Sound auf der Strecke bleibt. Jaja, und Rico Royal für super halten.
Das problem bei den Rico Royals ist, dass da nicht die premium blätter in der schachtel landen, und deshalb die teile recht unterschiedlich ausfallen. Die selct jazz von rico sind besser selektiert, deshalb teuer. Die roylas sind nur als anfänger blätter "verschrieen" weil sie aus oben genannten gründen günstiger sind. das gleiche gilt für die blauen Vandorren. Selmer C*, hmm, klingt nicht so, als hättest du schon sonderlich viel equipmenterfahrung.
Kunststoff passt nicht jedem, aber nicht jedem passt jeder Holzschnitt.
Ich kenne einige Profis die sehr begeistert von Kunststoff sind. Man müßte nur mal kurz in die Liste bei fiberreed reinkucken. Da ist selbst soundguru Liebman mit dabei.
Habt ihr euch meinen Test mal durchgelesen?
Es gibt ein paar ganz handfeste gründe die für kunststoff sprechen.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben