Bommelmädchen

von Furtano, 26.02.17.

  1. Furtano

    Furtano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.09
    Zuletzt hier:
    11.01.18
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.17   #1
    Hi,

    ich (Me Myself and I Tour) mache seit ich 16 bin Musik (Jahrgang 88) und spiele sehr gerne Gitarre.
    Es kam immer mehr der eigene Gesang dazu und eigene Stücke. Ich kann mich sehr für Lyrik begeistern.
    Meine musikalischen Vorbilder sind Farin Urlaub, Sebastian Krämer, Bodo Wartke und Manfred Maurenbrecher.
    Ich spiele außerdem seit einem Jahr in einer Punkrock Band mit, die aber langsam in die Brüche geht. Ich würde am liebsten meine eigende Band haben.
    Mittlerweile habe ich ca. 10 Stücke angesammelt, die ich aufgenommen habe. Die Dunkelziffer bei den unfertigen Songs liegt ein wenig höher ;).

    Hier ein Frühlingssong von dem Mädchen mit der Bommel ;).
    Ich wünsche euch Viel Spaß!
    (Freue mich über Feedback)

    https://soundcloud.com/me-myself-and-i-tour/bommelmadchen

    LG,
    Me-Myself-And-I-Tour
     
  2. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    27.999
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    6.996
    Kekse:
    104.883
    Erstellt: 27.02.17   #2
    Lyrisch, besonders mit der mutigen Phrasierung, finde ich es lustig. Bisschen Helge-Schneiderich (obwohl diese Nische schon erstklassig und unschlagbar besetzt ist) ;)

    Gesang: Intonation und Ausdruck sind natürlich .. naja ... nicht so gut. Das "Teeeeeeheheee" liegt praktisch immer ziemlich daneben. Die Frage ist: Soll das so? Gehört das auch zum Humor?

    Insgesamt: Drollig.

    Ob du dieses Statement positiv oder negativ betrachtest, hängt am Ende wohl davon ab, ob der Song so trashig-lustig gemeint war, wie ich ihn verstanden habe.

    Falls nicht: Sorry ...
     
  3. Furtano

    Furtano Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.09
    Zuletzt hier:
    11.01.18
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.17   #3
    Hallo,

    danke für die Kritik.
    Merkt man zumindest, dass ich zwei Jahre lang Gesangsunterricht hatte? :p
    Das Teeee soll so sein. Ich kann einfach nicht anders ;).

    Der Song ist durchaus Ernst gemeint und für eine Freundin.
    Er beschreibt in gewisserweise auch sie deswegen würde ich mich nicht in die Ecke drängen lassen dass es trashig ist.
    Leider schwingt in meiner Person immer eine gewisse trashigkeit wie bei Helge mit ,wie du erkannt hast. Das kann ich nicht abschalten.

    Vielleicht hörst du mal in die anderen Songs auf Soundcloud rein, da sind auch ein paar sehr ernste Sachen dabei.

    Drollig sehe ich schon mal als Kompliment an ;).

    LG,
    Furtano
     
  4. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    27.999
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    6.996
    Kekse:
    104.883
    Erstellt: 27.02.17   #4
    Ich habe es zwar irgendwo in einem anderen Thread gelesen. Aber nein, wenn ich ehrlich bin, wäre ich von selbst nie davon ausgegangen.

    Aber wie willst du es dann vermeiden, in eine trashige Ecke gestellt zu werden? Wenn du sogar weißt, dass du es nicht abstellen kannst?

    Habe ich gemacht. Wenn du einen ernsten Song singst, dann fällt dein eher unzureichender Gesang stärker ins Gewicht. Dadurch fällt es schwerer, es ernst zu nehmen. Bei einem lustig-trashig-drolligen Song verzeiht man das eher.

    Lyrisch finde ich deine Songs aber alle ganz gut.

    Puh - da bin ich erleichtert. Will ja niemandem zu nahe treten.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Furtano

    Furtano Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.09
    Zuletzt hier:
    11.01.18
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.17   #5
    Denkst du den unzureichenden Gesang könnte ich durch Unterricht beheben?
    In meinem alten Gesangsunterricht haben wir immer noch Covers von ihm Gesungen und er hat mir irgendwie nicht viel beibringen können. Er hat sogar die Stellen unterstrichen die dich betonen soll und so, das fand ich komisch. Ich setze die Betonung da, wo ich sie für wichtig halte.
    ,
    Mir gefällt mein Gesang aber eigentlich gut.
    Will auch nicht massentauglich werden.
    Aber meine Songs will ich schon besser rüber bringen.
     
  6. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    27.999
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    6.996
    Kekse:
    104.883
    Erstellt: 27.02.17   #6
    Ich glaube, du müsstest erstmal einen anderen Ansatz probieren. GU hattest du ja bereits. Richtige Fortschritte scheint der nicht gebracht zu haben.

    zB

    Das halte ich eben für eine Ausrede. Du kannst schon anders - sonst wären noch viel, viel mehr Töne falsch. Du müsstest mehr mit deiner Stimme ausprobieren. Und dir genauer zuhören. Und wenn es daneben geht, nochmal singen.

    Überhaupt lese ich ein bisschen zu häufig "das ist eben bei mir so / ich kann ich anders / ich kann das nicht abschalten". Mit dieser Einstellung ist natürlich schwer, etwas zu verändern.

    Das sind jetzt drei sehr verschiedene Aussagen.

    Dann brauchst du nichts zu ändern - musst aber eventuell damit leben, dass man dich in eine trashige Ecke stellt und nicht immer so ernst nimmst, wie du es vielleicht gern hättest.

    Die Gefahr besteht nicht. Nicht mal, wenn du jeden Ton 100% auf den Punkt singen würdest.

    Na dann gib Gas.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. FPmusic

    FPmusic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.15
    Zuletzt hier:
    9.08.18
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    50
    Kekse:
    444
    Erstellt: 27.02.17   #7
    Kann mich da weitgehend antipasti anschließen.

    Diese trashige Stimmung kommt für mich wohl daher, das der Song fast nur aus Sprechgesang besteht, und an ein paar Stellen (die evtl auch nicht besonders gut passen) Töne und Wörter sehr lang gezogen werden. Zusätzlich hab ich bei manchen Zeilen das Gefühl, dass darauf auf jeden Fall ein Reim kommt in der nächsten Zeile, dann kommt aber keiner. Da kommt halt irgendwie so eine ironische Stimmung auf. Die schiefen Pfefferminztees verstärken das auch noch.

    Gesang beurteilen ist hier kaum möglich, wegen des Sprechgesangs.

    Hoffe du nimmst das nicht negativ auf. Im Grunde genommen will ich damit nur sagen, dass das Songwriting dem ernst gemeinten Thema nicht wirklich gerecht wird.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    13.272
    Zustimmungen:
    3.234
    Kekse:
    66.564
    Erstellt: 28.02.17   #8
    Hi Furtano,
    sehe das wie meine beiden vorposter.
    Würdest Du da auch singen wollen?
    Wie wichtig ist Dir, Deine songs/Texte selbst zu singen?

    x-Riff
     
mapping