Boss Compact-pedal User Thread

von Rock'n'Rob, 28.11.06.

  1. Rock'n'Rob

    Rock'n'Rob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.06   #1
    Hi zusammen!!!

    Ich hoffe, dass es einen solchen Thread noch net gibt- wenn doch, bitte sagen!
    Gerade hier im Forum habe ich gemerkt, dass die netten bunten kompakten Pedale die Massen teilweise spalten. Die einen (wie ich z.B.) finden sie einfach klasse, sehr gut verarbeitet, zuverlässig, gutes "Endprodukt: Sound" usw....
    Die anderen halten sie teilweise zu überteuert (was ich in wenigen ausnahmen verstehe;)) und zu "Mainstream".

    Ich wollte jetzt einfach ma Fragen, welche Meinung(en) ihr so über die Teile habt.
    Wieviele besitzt ihr,welche?
    PRO-CONTRA

    Mfg
    ROB/ Neuss:great:
     
  2. Rock'n'Rob

    Rock'n'Rob Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.06   #2
    gibt es hier im forum keine bossuser???
     
  3. Löwe

    Löwe Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.705
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    14.535
    Erstellt: 17.12.06   #3
    LOOOOOOOOOOOOOL .. der war gut :D

    Ich schätze mal, dass ca. jeder 3te der Pedale nutzt mindestens 1 Boss sein eigen nennt. ;)


    Also zu Deinem Anliegen:

    Da sich hier im Board fast jede 2te Frage um so ein Produkt handelt, ist hier jegliche Gangart vorhanden..
    .. jedoch wild in der unendlichen Tiefe des Forums verteilt.

    - Es gibt hier viele Reviews und Tips vom Boss Chorus, Boss Phaser "Ensemble";) , Line-Switcher, Noisegate..
    .. Zerrer sowieso..
    .. Tuner..
    .. Equalizer..
    .. und immer stärker die Looper.

    - Soundsettingssammlung, der ich mich leider erst frühestens in den Weihnachtsferien zwecks bitter nötiger Akzualisierung/Update widmen kann.
    (Aber Boss HM-2 ist dort präsent)

    - Effektboard-"Catwalk"
    User stellen Fotos von ihres Effektboards zur Schau und gehen auf Fragen diesbezüglich ein bzw. stellen selbst Fragen zu anderen Dingen rund um die Boards. (Zumindest ist/war der Grundgedanke davon...)
    Dort ist dann auch oft die Gattung "Chef" vertreten..
    .. bei einem User sogar ziemlich oft.. :rolleyes: :D

    Das war so zum allgemeinen.


    Jetzt kommt meine persönliche Bewertung:

    Boss stellt m.M. schon qualitativ hochwertige Produkte her.
    Jedoch, was man mag ist Geschmackssache..
    .. und über Geschmäcker kann man bekanntlich nicht wirklich streiten. ;)

    Ich besitze ebenfalls Bossprodukte, jedoch für mich nach 2 Kathegorien eingeteilt:

    1.) nützliche "little Helper"
    Dazu zähle ich alles was steuert, schaltet und regelt OHNE den Sound zu beinflussen: Noise-Suppressor NS-2, Line-Selector LS-2, FS-6, FS-5L...
    - zwar teuer.. jedoch m.M. sehr flexibel sowie umfangreich

    2.) Exoten
    Dazu gehören alte Geräte, die nicht mehr im "normalen" Handel erhältlich sind..
    ..sowie Geräte, die mangels Angebot/Wettbewerb einzigartig sind und (noch) keine Konkurrenz haben: Feedbacker DF-2, Harmonist HR-2, Looper RC-2...

    Hingegen die Boss-Verzerrer sagen mir durch die Bank hinweg nicht zu.
    Ebenso habe ich persönlich eine Abneigung gegen die Zwillings-Treter.
    - nimmt m.M. nach zu viel Platz weg.. ist viel zu speziell und zu teuer..
    .. gut; sind sehr, sehr umfangreich.. aber ich brauche das nicht.
    Die Einzeltreter-Modulationen wiederum sind gut.. aber ich persönlich finde einige überteuert.
    Einzig die Phaser-Station steht noch auf (m)einer G.A.S.-Liste.. ev. jedenfalls.
    Und da ist das Hauptargument - warum es sich von den anderen abhebt - die Tatsache, dass man "intern" die Geschwindigkeit "eintappen" kann UND das ein Anschluss für ein externes Expression-Pedal vorhanden ist, so dass ein stufenloses Geschwindigkeitsregeln stattfinden kann.
    Vom Sound und von den Varianten sind sich viele Pedale unterschiedlicher Hersteller ähnlich, dass ich die Unterschiede nicht nehr wirklich akkustisch wahrneme.
    Also achte ich dann auf andere "KO-Kriterien".

    Was mir bei den Boss-Tretern generell sehr gut gefällt ist die Tatsache, dass die Batterien nach "oben" heraus gewechselt werden können.
    [(Fuss(um)schalter mal ausgenommen]

    Bisher haben sie mich auch noch nie im Stich gelassen.
    (Wenn gleich auch ein paar echt gewaltige Stromfresser mit dabei sind...)


    Gruß - Löwe :)
     
  4. Ebm7/b5

    Ebm7/b5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    257
    Ort:
    LKR Heilbronn
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    48
    Erstellt: 18.12.06   #4
    Überteuert oder nicht, der chorus ensemble sucht jedenfalls seinesgleichen! nicht mal der noch teurere tc-chorus kann da mithalten. hatte eine zeit lang beide, bis ich gemerkt hatte, dass sich mit dem boss die sounds des tc doch ganz gut einstellen lassen :). Beim Delay (DD-20) kann man eigentlich nicht sagen, dass es zu groß sei. Speziell bei einem tap-delay macht ein zweiter fußtaster ja wirklich sinn :). zudem ist das teil, genause wie das CE klanglich allem erhaben, was mir bisher unter meine füsse gekommen ist :great:

    Zudem waren für mich die 4 Speicherplätze im Delay ein Muss!

    Somit sind die Twin Pedale eher auf eine Zielgruppe ausgerichtet, die die Einfachheit von Bodentretern zu schätzen weis, aber nicht auf die Speichermöglichkeiten und die Vielseitigkeiten eines Multieffekts verzichten möchten.

    ...Sry, konnte das einfach nicht so stehen lassen ;)

    Gruss

    Ricky
     
  5. Stoney

    Stoney Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    570
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.746
    Erstellt: 18.12.06   #5
    Und das ist genau der große Minuspunkt bei Boss ... ich kann nur empfehlen gleich ein Effektboar mit Stromversorgung oder ein Netzteil mitzukaufen!

    Ich hab zwar nur ein dd6 von boss, muss aber sagen, das diese Teil der Erzfeind von Batterien ist.
    Also, wenn ich an mein Ibanez wah denke ... und dann an mein dd6 ... unvorstellbares grauen ... was hab ich geflucht, als nach 3 stunden meine batt leer war ...

    *grumml*

    Doch dann hab ihc mir ein Netzteil besorgt und seit dem kann ich mit den Bosstreter nicht mehr wegdenken!

    - gute qualität des treters - also gute verarbeitung, hochqualitätives material, undzerstörbar (ihr wisst, was ich meine^^)
    - klein und handlich
    - preislich im OK-Bereich sag ich mal ... wobei ein dd6 um knappe 160 lappen nicht ganz billig ist. aber der preis ist ok, wenn man bedenkt, was einem der effekt dafür liefert.
    - den vom effekt selbst her (klang, qualität, möglichkeiten, ...) ist denk ich mal BOSS ein top-markenprodukt! ich kann nichts böses sagen.
    - außerdem sind bossgeräte sehr bedienungsfreundlich ...
    - der support der firma ist auch ok - also sehr gute bedienungsanleitungen liegen bei jedem pdal bei mit vielen presets.... usw ...

    alles in allem hab ich meinen boss-treter sehr gerne!

    (meine refezenzen: selbst hab ich ein boss digital delay dd6, weiters hab ihc auch noch bei einem freund das ds2 (distortion) sehen/benutzt!)
     
  6. sambapati

    sambapati Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    97
    Erstellt: 18.12.06   #6
    weiss jemand,ob die Boss Flanger (BF-3) und Phaser (PH-3) günstiger werden...
    wenn ja...wann ???
    danke
     
  7. Stoney

    Stoney Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    570
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.746
    Erstellt: 18.12.06   #7
    wurden überhauptschonmal boss treter günstiger?

    also ich glaub nicht! leider ...

    (aber ich kann dir das natürlich nicht mit sicherheit sagen ..., aber soweit ich effekte kenne, wurde die noch nie billiger ... die kommen raus und haben ihren preis ... der ändert sich vllt mit der inflation mit ... und dann nach 3 jahren werden sie durch ein besseres (vllt auch teueres) pedal ersetzt)
     
  8. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 18.12.06   #8
    Aaaaaalso... ich muss sagen, dass ich Einzeleffekte generell ueberteuert finde...

    Man sollte nie mehr als 50 Euro fuer ein Stahlgehaeuse, nen Schalter und nen kleinen Schaltkreis zahlen muessen... Behringer zeigen zwar, dass es auch billiger geht, aber halt plastik. Wenn man kein Pedalboard/Koffer hat, sind die sicher sofort am Arsch (bei mir sind sie noch am Leben, schoen in Koffern aufgehoben, heheh) - jetzt sollen sie ne 30-Euro-Serie machen mit genau den gleichen Innereien, aber Stahlgehaeusen, die wuerden sich SO geil verkaufen!

    Im VERGLEICH zu anderen sind die Boss Pedale aber keineswegs ueberteuert, und es sind ein paar sehr coole dabei - ich moechte z.B. von denen nen schoenen Phaser :)... Die Zerren sind brauchbar, aber in meinen Ohren gibt es natuerlich viel bessere.
     
  9. kite

    kite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.06
    Zuletzt hier:
    7.10.13
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    101
    Erstellt: 18.12.06   #9
    ist bei modulationsgeräten meistens so, speziell eben bei delays.
    zerren + wahs brauchen wenig strom. ;)
     
  10. Pleasure Seeker

    Pleasure Seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    19.06.12
    Beiträge:
    1.428
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    153
    Kekse:
    10.145
    Erstellt: 18.12.06   #10
    Die Boss Treter wurden wirklich vor kurzem "günstiger" allerdings nur ein paar Euro, nicht auffallend viel.

    Um mal eine Lanze für die Zerren zu brechen :D
    Ich besitze das SD1 und das DS1, beide möchte ich nicht missen, wobei mir pers. das SD1 noch eine Ecke besser gefällt. Egal ob als Booster generell oder um den HalsPu Bluesklang noch zu verfeinern, oder wie vorgesehen als Overdrive dabei von weich bis leicht angezerrt und das wichtigste: Es bringt jeden Amp zum singen!. Wer das Ding nur 5min testet kommt aber nicht an alle Möglichkeiten heran, weil es eben so derbe auf die Spielweise reagiert was ich durchweg positiv empfinde. Ein Klassiker eben, im Gegensatz zu den Tubescreamern auch noch wesentlich billiger, obwohl diese bestimmt ähnlichen Kultstatus verdienen und mich evtl. demnächst dazu verleiten werden den Badmonkey einmal zu testen. Das DS1 ist nicht weniger vielseitig, als Booster allerdings überhaupt nicht zu gebrauchen.
    Beide sind nichts für Leute die "ihren Klang" suchen, dazu sind die beiden Boss uralt Dinger zu "mainstream" :D Wer aber genau den bekannten Klang sucht, der findet ihn mit denen.
     
  11. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 18.12.06   #11
    also ich bin großer boss-freund, besitze selber ein TU-2, CH-1, PH-3 und DD-20. alle samt super effekte und meiner meinung nach ein geniales preis/leistungs-verhältnis (durch gebrauchtkauf sogar noch mehr). ich bin überaus zufrieden!

    auf meiner g.a.s. liste steht zur zeit noch ein RC-2... sabber
     
  12. Fretboard-Racer

    Fretboard-Racer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    21.08.16
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.12.06   #12
    ich würd fast sogar sagen, das fast jeder mindestens eines von den teilen hat.

    ich hab jedenfalls eins....das dd3. eigentlich bin ich recht zufrieden. nur bräuchte ich was programmierbares, wo man direkten zugriff auf die einzelnen programme hat.

    ansonsten find ich den a.git simulator recht cool. der chorus ensemble find ich auch recht gut..imho der beste chorus für das geld. der super overdrive is an nem jcm800 schon fast net wegzudenken. und das reverb teil reizt mich auch sehr.
     
  13. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 18.12.06   #13
    ich "liebe" die boss-pedale, bin jedoch der meinung, daß boss die COSM-simulation aus den pedalen rauslassen sollte. digital ist ok, ich fänd es allerdings auch geil, wenn solche dinger wie chorus, flanger, phaser, usw. auch wieder in der ursprünglichen analogen form kaufbar wären und man diese nicht für teures geld bei ebay zusammenkaufen müsste. ebenso würde ich mir wünschen, daß mal wieder "was neues" kommt - electro harmonix ist da ein gutes beispiel, die sind sehr innovativ derzeit. ein boss compact-vibe wäre z.b. was nettes!

    meine favoriten sind im übrigen die folgenden:
    DC-2 dimension-c
    HF-2 hi-band flanger
    SD-1 super overdrive
    PH-1r phaser
    VB-2 vibrato
    TR-2 tremolo
     
  14. Rock'n'Rob

    Rock'n'Rob Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.06   #14
    meine freundin hat mir gerade verraten was ich von ih rzu weihnachten bekomme: BOSS TU-2!!!!!!(mein BOSS-PEDAL Nr. 6!!!)

    Hat jemand von euch eigentlich ma das BOSS Wah Pedal getestet?
     
  15. Chad Savage

    Chad Savage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    31.08.12
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 19.12.06   #15
    ich war bevor ich ein bossgerät hatte eigentlich kein freund davon, war mir irgendwie so mainstream und die teile selbst im gebrauchten zustand nicht gerdae billig - es schien mir immer so. aber die heutzutage selteneren teile haben es mir jetzt irgendwie doch angetan: DF-2 MIJ und SD-2 hab ich schon. sowas wie DM-2, RV-3, OD-1, PH-1, usw. würde ich mir bei gelegenheit vllt noch zulegen.
    ach ja und das RC-2 hab ich, das musste ich haben, der erste looper im "compact-pedal"-format. einfach geil und den anschleißbaren doppeltaster kann man sich auch noch gut selber bauen, dabei spart man geld und vor allem platz auf dem board, grandios.
     
  16. Rock'n'Rob

    Rock'n'Rob Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.06   #16
    Es ist Ich.

    Wollte ma fragen ob jemand was zu den Loopern von Boss sagen kann
     
  17. Dark

    Dark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.931
    Zustimmungen:
    234
    Kekse:
    3.577
    Erstellt: 29.12.06   #17
    Seit kurzem hab ich das Boss NS-2 und bin sehr zufrieden. Macht genau das, was es machen soll und das sehr gut :great:.

    Vielleicht kommt bald noch ein Verzerrer dazu, um den Crunch-Kanal meines Amps etwas heftiger zu gestalten.
    Hat da vielleicht jemand eine Idee, welches Pedal mit einem bereits stärker angezerrten Röhrenamp gut harmoniert?
    Hatte da z.B. die Pedale DS-1, SD-1, BD-2 im Blick.
    Nachdem was Pleasure Seeker geschrieben hat, klingt das SD-1 eigentlich nach dem was ich suche :).
     
  18. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 29.12.06   #18
    den blues driver kann man gut als booster verwenden, mit dem SD-1 gehts schon ordentlicher zur sache. das ds-1 würde ich nicht dafür verwenden um einen angezerrten kanal zu pushen, sondern vor einem ganz cleanen kanal. beim BD-2 und SD-1 muss man nur aufpassen, da beide pedale auch das frequenzspektrum des gitarrensignals verändern.
     
  19. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 29.12.06   #19
    Wenn Du wirklich nur den CRUNCH Kanal anblasen willst geht ein DS-1... aber zum verfeinern eines Zerrkanals hat das Ding schon zu viel Gain...
     
Die Seite wird geladen...

mapping