BOSS Effektcase

von MiniMay, 27.12.07.

  1. MiniMay

    MiniMay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.07
    Zuletzt hier:
    12.12.13
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Minden
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    126
    Erstellt: 27.12.07   #1
    Hallo!

    Ich habe mir zu Weihnachten das Rockcase RC23020A (https://www.thomann.de/de/rockcase_rc_23020a_effekt_pedalcase.htm) zugelegt......und nach dem Auspacken sofort wieder weggeschickt:

    -Rauchergeruch
    -Flecken auf der Oberseite (irgendwas in Richtung Kaffee)
    -überall Kratzer
    -und sogar die relativ stabil wirkenden Teile des Alu-Rahmens wiesen große Dellen und Knicke auf

    Ich hatte mich für ein so großes Case entschieden, um neben meinen kleinen Tretern auch mein AX3000G unterzubringen. Bevorzuge jetzt aber ne getrennte Lösung, also nen Case für meine Einzeleffekte und nen einfachen Rockback fürs AX3000G.

    Bin dann relativ schnell auf das BCB-60 von BOSS gestoßen (http://www.musik-produktiv.de/boss-bcb60.aspx).

    Hat vielleicht jemand Erfahrung damit, oder womöglich Alternativen?

    Vielen Dank schon mal!

    Lg Gerrit
     
  2. Hamstersau

    Hamstersau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Herrenberg
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    3.848
    Erstellt: 27.12.07   #2
    also ich rate dir jetzt einfach mal das case einfach gegen ein anderes umzutauschen. die rockcases sind spitze, wenn man von macken absehen kann. ansonsten sind sie super stabil und sicher.
    dieses bosscase find ich ehrlich gesagt ziehmlich besch... da man kaum möglichkeiten hat sich seine treter so hinzustellen wie man mag. dazu kommt noch, dass "nicht-boss-förmige" effekte wahrsch nicht richtig sitzen werden.

    gruß hamstersau
     
  3. TremontiAddicted

    TremontiAddicted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    20.04.15
    Beiträge:
    1.418
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    738
    Erstellt: 28.12.07   #3
    Ich empfehle da das Behringer PB1000 Pedalboard!!1 Ist sehr massiv und stabil bietet Platz für 12 Effekte, und alle Boss, Behringer, Harley Benton, Line 6, Iabenz und was weiß ich noch für treter passen rein. Und im Notfall lässt sich der Schaumstoff immer noch ein bisschen stutzen so wie ichs für meinen Ampbooster gemacht habe der dabei war beim Amp. In meiner Signatur ist ein kleines Review dazu
     
  4. love.hate.pain

    love.hate.pain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    9.08.09
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Großefehn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    234
    Erstellt: 28.12.07   #4
    Ich hab mir jetzt das BCB-60 von Boss zugelegt und bin sehr zufrieden damit.
    Du hast eine stabile, integrierte Stromversorgung guter Qualität, so dass keiner deiner Effekte an Stärke verliert. Zudem sind hochwertige Patchkabel serienmäßig, die den Sound vernünftig weitergeben, denn seit ich das Board habe, haben meine Effekte endlich mehr Wumms.
    Dass man nur Bosspedale sicher verstauen kann stimmt nicht. Du hast vier auswechselbare Hartschaumplatten, von denen drei bereits für für einfache bzw. ein zweifaches Bosspedal maßgeschneidert vorgestanzt sind. Allerdings ist es absolut kein Problem, die Platten anzupassen und für die ausgefallenen Größen eine Wah-Pedals ist nach dem Entfernen einer Blende auch genügend Platz.
    Was du aber bedenken musst ist, dass das Board aus Kunststoff ist. Gut, es ist extrem stabiler Kunststoff, aber Metall lebt da dann vielleicht doch etwas länger.
    Aber alles in einem bin ich sehr zufrieden mit dem BCB-60 und kann es daher nur empfehlen.

    So, ich hoffe ich konnte dir etwas in der Richtung helfen.

    Gruß

    Daniel
     
Die Seite wird geladen...

mapping