Neues am Pedal-Markt

Don Joe

Don Joe

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.05.20
Registriert
11.02.15
Beiträge
2.909
Kekse
20.951
Ort
Bayreuth / Nürnberg
Hey
Man sieht hier ja immer wieder Threads über diverse Pedalneuheiten.
Ich dachte mir, dass es doch das beste wäre, das ganze in einem großem Thread zusammenzufassen - also alles, was neu auf dem Markt ist / kommt.
Ich fang mal an:
Mooer bringt zum ersten mal (oder?) große Versionen der Pedale raus, mit mehr Einstellungen etc:
http://www.prymaxevintage.com/mooer...al-delay/?mc_cid=2977721b23&mc_eid=dd2b210f74 Mooer Reecho Pro
http://www.prymaxevintage.com/mooer-audio-shimverb-pro-reverb/?mc_cid=2977721b23&mc_eid=dd2b210f74 Mooer ShimVerb Pro
http://www.ehx.com/products/good-vibes EHX Vibe Pedal
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
mknopfler

mknopfler

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.10.15
Registriert
21.08.14
Beiträge
140
Kekse
911
Ja, ständig gibt es neues Spielzeug ;)
TS, Hall, Wah, Fuzz und Looper schickt mir.
Ich leg mir wohl noch nen gutes Delay zu, aber bis jetzt bin ich zufrieden. Ich hatte mich mal auf "Gilmourish" festgegraben und hatte diesen Floh im Kopf, DEN Gilmour Sound hinkriegen zu müssen. Aber es klingt auch so gut, für meine Zwecke geht's auch ohne Big Muff und so.

Ich hab mir kürzlich ein "Subdecay Super Spring Theor" zugelegt. https://www.thomann.de/de/subdecay_super_spring_theory.htm

Das Hall of Fame wird zwar immer gehypet aber mir war der Federhall zu dünne. Es kann alles etwas überm Durchschnitt, aber nichts, was ich jetzt "outstanding" nennen würde.
Dieses lizensierte Boss-Pedal (Frv1) klingt ziemlich gut, aber ich wollte Feder- und normalen Hall in einem.
Ich hab mal 5 Federhallpedale der preislichen Mittel-Oberklasse verglichen und fand das Subdecay am besten. Das Wampler klingt auch ziemlich gut, ich finde, die nehmen sich nichts.
 
B

BallaBalla

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.16
Registriert
26.02.15
Beiträge
20
Kekse
75
Es gibt so wahnsinnig viel neues (nicht unbedingt im Sinne von innovativ neu, aber neu)! Ich bin auf folgende neue Pedalschmiede gestoßen (Achtung! Buuutieek!!):

oldbloodnoise.com

Die haben jetzt 3 Pedale herausgebracht, von denen mich vor allem das Delay und das Reverb interessieren würden. Leider noch kein deutscher Vertrieb. (Soll sich demnächst ändern).

Ebenfalls auf meiner Liste: Catalinbreads Antichton, ein irres Fuzz-Tremolo-Overdrive-Quietscherentensound-Pedal:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Don Joe

Don Joe

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.05.20
Registriert
11.02.15
Beiträge
2.909
Kekse
20.951
Ort
Bayreuth / Nürnberg
Gefällt mir alles sehr gut :p
Mal sehen was sich noch so findet
 
hairmetal81

hairmetal81

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.17
Registriert
20.08.12
Beiträge
12.518
Kekse
33.686
Frisch von der NAMM-Show: T-Rex Replicator...

trexreplicator-630-80.jpg



Auch hier wieder:
Achtung, Boutique!

(...vergesst Tape-Delay Emulationen - das hier ist quasi das 'Reel Thing') :)




Der Press-Speak...
Although there's plenty of decent emulations out there, nothing quite beats the magic of a real magnetic tape delay.

Traditionally, their drawbacks have been almost as great as the benefits, however. With plenty of mechanical moving parts and a propensity for tape to wear out quickly, causing loss in the tonal fidelity of repeats, many vintage tape delays were simply too noisy and unreliable to survive in general use after the advent of compact analogue and, later, digital equivalents.

Until now, there hasn't really been an attainably priced genuine magnetic tape delay that solves the major drawbacks of tape, but keeps its magical tone. Danish effects makers T-Rex believe they may have cracked the problem with their brand-new Replicator tape delay unit, a prototype of which is on show at NAMM 2015. A production model is expected to be on sale in autumn.

T-Rex Production Director Sebastian Jensen talked us through its design evolution and key features:"What we wanted to do, is there's a lot of talk about those DSP delays that make the 'perfect' emulation of tape echoes. I don't want to hear that anymore, so I decided to build the real thing. The Replicator is a real tape delay - everything is pure analogue. Of course we had them in the old days with the Echoplex and stuff, but they were not sturdy enough to bring them on the stage.
"We built a new one"

"So we built a new one - we import the tape from the United States, and we use a very thick chrome tape so that the loop can last for a long, long time. We have trialled it at T-Rex and it has been running for three months continuously without significant loss of signal.

"So what we did was we have two heads for playback - you can switch the second head on and off or you can play with two heads that will have this rockabilly effect. And we have also added a chorus functionality to it, so if you speed up the time and you turn up the chorus it will speed up the motor and then you will have a very nice analogue chorus sound. Of course we do have a sustain function, so that if you turn it up you actually overload the heads and you get a natural sustain from it.
Tap-tempo

"It also comes with a tap-tempo circuit. What we did was to replace the old fashioned DC motor with a 'stepper' motor. Then you can control the speed by tapping the tempo with your foot. There can also be two expression pedals connected to it, so you can control your feedback and you can of course control your delay time - how fast the tape should turn. The faster the tape turns the faster an echo you have.

"The tape cassette itself is very, very easy to replace - when it's worn out you simply unscrew the cassette pull down a little lever, take off the cassette, put in a new one and you don't have to play around with tape or anything. We have chosen to have an external power supply, which is the easiest thing to do. So then we have one power supply that's approved for the whole world. It will be 24V DC.

"In US dollars it will be $799. It is affordable - but you must bear in mind there are many moving, expensive parts inside. so of course it will be a bit more money than a normal analogue overdrive pedal. And everything will be hand made in Denmark."

The effects maker was also showing off a new series of pedalboards and a new high-gain 'Nitros' drive pedal that Sebastian jokes is "for the guys with long hair".


...und ein Video dazu





HTH
:hat:
 
UNIVIBE

UNIVIBE

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.20
Registriert
09.11.11
Beiträge
1.038
Kekse
11.400
Hi

Cooler thread !
Es wurde auch mal zeit :D

Das ehx vibe hat es mir echt angetan! Glaube das leg ich mir auch zu!

Ich finds toll das man sich endlich auch mal abseits der ausgetrampelten Pfade bewegt!
Ob man jetzt alle großen pedale in klein braucht ( wie den neuen ts !)
Oder umgekehrt sei mal dahin gestellt, aber was die masse der hersteller und die fülle der Produktpalette angeht , leben wir Gitarristen echt gut :)

Ich bin mal gespannt was da noch so kommt dieses Jahr!


Lg Mike
 
Moidan

Moidan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
07.09.14
Beiträge
145
Kekse
375
Das neue Delay von Jam Pedals sollte in diesen Tagen auf den Markt kommen

Delay Llama Supreme

10yf7lx.jpg


Der Ton des Alten (sofern dieser entspricht) in Kombination mit den neuen Features könnte mein "Super-Delay" ergeben. Getestet wird auf jeden Fall:m_git2:
 
Reet

Reet

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
13.11.07
Beiträge
394
Kekse
458
AMT Pangaea CP-100:

IboxWxE.jpg


Kein "Pedal" in dem Sinne zum drauftreten... aber wird wohl demnächst auf einigen Pedalboards zu finden sein!
Kann IRs laden, wie die Two Notes Torpedo CAB oder Logidy EPSi und kann dann zur Boxensimulation verwedet werden.
Kommt laut AMTs Facebookseite nach der Musikmesse Frankfurt (15.-18.04.2015) auf den Markt und wird rund $240 kosten.

Hier die Produktseite mit allen Details:
http://amtelectronics.com/products/...0-compact-ir-player-cabinet-emulator-and-eq-/
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
hairmetal81

hairmetal81

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.17
Registriert
20.08.12
Beiträge
12.518
Kekse
33.686
Was neues von EHX (gefunden auf Delamar) :




Electro-Harmonix Bad Stone: Klassischer Phaser reinkarniert

Der Electro-Harmonix Bad Stone Phase Shifter wird in einem neuen und kompakten Design reproduziert. Dabei gibt es zusätzliche Features für das Phaser-Pedal, die dem modernen Gitarristen gerecht werden sollen. Das Innenleben entspricht exakt der Vorlage aus den 70ern und erhält dadurch den legendären Sound des Originals.


electro-harmonix_bad_stone.jpg





Phaser wie in alten Zeiten
Ein Vintage-Pedal neu aufzulegen, birgt immer eine gewisse Erwartungshaltung der Nutzer. Der damalige Electro-Harmonix Bad Stone Phase Shifter war schließlich der Erste seiner Art, welcher in sechs Stufen samt regelbarem Feedback-Poti auf den Markt kam. Mit dem revolutionären „Manuell“-Schalter war und ist es möglich, die Phase an einem bestimmten Punkt einzufrieren. Dadurch erhält der Saitenzupfer die komplette Kontrolle über Phase und Modulation. Vergleichbar ist dieses „Einfrieren“ mit einem Wah-Pedal, das an einem
bestimmten Punkt fest positioniert wird.
Features
6-stufige Phasenverschiebung
Manuelle Funktion zum Einfrieren der Phase
Originalsound der 70er
9-Volt-Batterie und Stromanschluss
True Bypass
Kompaktes „Nano“-Gehäuse
Die Modulation selbst wurde überarbeitet.
Der LFO arbeitet nun mit 0,02 Hz, statt wie zuvor mit 0,5 Hz Rotationsgeschwindigkeit. Neu ist sind auch die LED bei aktiviertem Pedal und ein 9V-Stromanschluss neben der obligatorischen Blockbatterie. Ist die manuelle Funktion erst einmal aktiviert, lässt sich über den Regler „Manual Shift“ die Klangfarbe der Phase einstellen. Bei sehr starkem Poti-Ausschlag moduliert sich die Phase dann selbst und erzeugt ein internes, Feedback-artiges Signal.
Preis & Verfügbarkeit
Den Electro-Harmonix Bad Stone nennst Du für 69,- Euro dein Eigen. Ein durchaus bezahlbarer Preis, wenn man bedenkt, dass die Vintage-Geräte für mehrere hundert Flocken den Liebhaber wechseln. Wie findest Du die Idee, Retro-Modelle wieder neu aufzulegen und gegebenenfalls sogar zu verbessern?







HTH
:hat:
 
Köstliches Brot

Köstliches Brot

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.21
Registriert
11.04.04
Beiträge
2.072
Kekse
2.181
Ort
Meppen
Das Antichthon ist ja der Wahnsinn :0
 
hairmetal81

hairmetal81

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.17
Registriert
20.08.12
Beiträge
12.518
Kekse
33.686
Ein erstes Hörbeispiel zu den Neuheiten von EHX von der Musikmesse:


:hat:
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben