Boston oder Bechstein Academy?

von stefan64, 02.11.06.

  1. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 02.11.06   #1
    Hallo,

    ich habe ein "Luxusproblem".... egal, vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen.

    Nach diversen Ausflügen mit älteren Flügeln (Goetze, Blüthner) habe ich jetzt beschlossen einen Neuen zu kaufen (das geht durch guten Verkauf eines alten Flügels und den aktuellen Finanzierungskonditionen) - im Preisbereich um die 20.000€.
    Dort gefällt mir zur Zeit der Boston GP-178 (by Steinway) am besten - voller Ton durch vergrösserten Resonanzboden, Super! Mechanik, sehr nuancierter, inspirierender Ton und dank heftig straffer Mechanik ein unglaublicher Dynamikbereich.
    Kurz dahinter steht für mich der Bechstein Academy A-190, der überall gut ist aber für mich nicht an den Boston rankommt....

    Nun, ich weiss, das Boston auch bei Kawai gefertigt wird - die Preise im Vergleich zum Kawai reissen es nicht raus (der vergleichbare RX-3C klingt erheblich schwächer in meinen Ohren, hat eine mir nicht zusagende Mechanik etc. - kostet aber ungefähr gleich viel). Gerade was die Mechanik angeht sieht das beim Boston (Vollholz statt Kunststoff-Komponenten) mir vertrauenswürdiger aus.

    Weiss jemand woher die Bechstein Academy kommen? China? Japan?

    Wie sieht das Eurer Erfahrung nach mit der Wertbeständigkeit aus?

    Danke für Eure Meinungen!

    ciao,
    Stefan
     
  2. tastenläufer

    tastenläufer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.06
    Zuletzt hier:
    18.03.10
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    43
    Erstellt: 02.11.06   #2
    Hallo stefan64,

    Der Werterhalt bei Boston ist grausam - außer Du gibst ihn bei Kauf eines neuen Steinway in Zahlung, aber dann bekommst Du keine Prozente.

    Hab folgende Unterlagen mal rausgesucht:
    Boston GP-163 2 Jahre alt Neupreis EURO 18 .000,-- Verkaufspreis Ebay EURO 8.888,--
    Boston UP-118 4 Jahre altNeupreis EURO 7.500,-- Verkaufspreis Ebay EURO 3.000,--
    Beide wurde über Wochen hinweg nicht verkauft.

    Übrigens ist der vergleichbare Kawai zum Boston 178 ist der RX-2. Das mit dem größeren Resonanzboden ist doch Nippes - warum macht das denn Steinway selber nicht?

    Der Bechstein Academy wird meines Wissens in Korea oder Tschechien vorgefertigt.

    Also die meisten Instituitionen entscheiden sich in dieser Preislage für nen Yamaha C-3.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. stefan64

    stefan64 Threadersteller HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 02.11.06   #3
    ...Danke.... das klingt ja grausam.... aber so klingt ein C-3 eben auch :-/ viel zu knallig und aufdringlich ...
    Und - ich habe den RX3C (neu) neben dem Boston gespielt - der Boston gewinnt um Längen (nein, ist wirklich so) was Mechanik und Klang angeht...
    ciao,
    Stefan
     
  4. danielw

    danielw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    184
    Erstellt: 02.11.06   #4
    Also ich kann Stefan nur bestätigen: Dieser Boston-Flügel, auf dem ich nun schon einige Male gespielt habe, ist die absolute Wucht! Trotzdem würde ich einen Yamaha C3-Flügel, wenn er gut intoniert ist, nicht als aufdringlich bezeichnen...:screwy: :)
     
  5. pille

    pille Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    6.02.15
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    244
    Erstellt: 03.11.06   #5
    nanana, Stefan! Also, dass ein C3 grausam klingt kann man nun nicht sagen, allerdings hast Du Recht, die Yamahas haben einfach einen etwas metallischeren Klang, das ist aber auch so gewollt, denke ich, und es gibt viele Pianisten, die genau das bevorzugen. Eure Erfahrungen mit dem Boston finde ich übrigens brennend interessant. Ich weiß, daß in anderen Foren ständig dieser Streit tobt, wonach es angeblich zwischen KAWAI (RX-2) un dem Boston 163 keinen Unterschied geben soll, außer, daß der Boston teurer sei. Nun sagst Du aber etwas ganz anderes. Ich muß mir das Teil unbedingt ma anschauen! Habe schon lange keine neueren KAWAI gespielt, ich fand sie früher immer etwas "zäh", aber wie gesagt, das ist lange her!

    Ach ja, zum Thema "Wertbeständigkeit". Ich glaube nicht, dass KAWAI da gegenüber dem Boston die Nase vorn hat. Wenn man keine Geld hat und trotzdem ein Klavier/Flügel braucht, ist KAWAI immer die beste Adresse. Das Leistungs/Preisverfallverhältnis ist gigantisch. Da kriegst Du junge Gebrauchte am allergünstigsten. Schlimmer kann das bei Boston eigentlich nicht sein. Und prinzipiell robuste gute Instrumente sind das auf alle Fälle.
     
  6. pille

    pille Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    6.02.15
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    244
    Erstellt: 12.11.06   #6
    @Stefan
    Hat sich was getan in Punkto Flügelkauf? Bin nicht neugierig, will es bloß wissen :rolleyes:
     
  7. stefan64

    stefan64 Threadersteller HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 12.11.06   #7
    Nun, ich habe mich umgetan - und nach jungen gebrauchten Bostons Ausschau gehalten. Und -- wenns die gibt, dann bei Steinway-Häusern, ergo sind die Preise ziemlich gesalzen, da sie dort ja ein Intersse dran haben, dass die Teile ihren Wert behalten.
    Zur Zeit habe ich mich wieder augf was Anderes eingeschossen, mir ist ein Ibach F2 angeboten worden, Baujahr 1995 oder 96, wenig gespielt - durch den Klavierbauer meines Vertrauens - zu einem mehr als akzeptablen Preis.... der wirds wohl.
    Von den Bechstein Academy bin ich wieder abgekommen, ich denke diese werden ihren Wert lange nicht so halten wie die normalen Bechsteins.... und sie klingen halt nicht nach dem was ich suche.
    ciao,
    Stefan
     
  8. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 12.11.06   #8
    Ich bin ja wahrlich kein Experte, aber mit dem Ibach solltest du ja nichts falsch machen können. Viel Spaß damit wünsch ich dir!
     
  9. derLouis

    derLouis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.172
    Erstellt: 12.11.06   #9
    Mensch, jetzt wollte ich gerade noch ein gutes Wort für den Boston einlegen...
    Aber Ibach ist auf jeden Fall auch sehr ordentlich. Und ist der F2 länger als der Boston GP178? Sieht jedenfalls länger aus finde ich.
     
  10. stefan64

    stefan64 Threadersteller HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 13.11.06   #10
    183er..... Renner-Mechanik, das ist ne Ansage.....
     
  11. pille

    pille Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    6.02.15
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    244
    Erstellt: 13.11.06   #11
    Neid! Grün werd.... :(

    aber ich denke auch, wenn er Dir zusagt, kannste bei dem Ibach nix falsch machen
     
  12. derLouis

    derLouis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.172
    Erstellt: 15.11.06   #12
    Bei mir ist ebenfalls neidisch sein angesagt...
    Hab zwar noch nie einen Ibach-Flüel gespielt, aber ich bin von meinem Ibach-Klavier schon total überzeugt. Da kann ich mir schon vorstellen, wie gut du es jetzt hast...
     
  13. pille

    pille Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    6.02.15
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    244
    Erstellt: 18.11.06   #13
    @der Louis
    komm, laß uns einen "Neid-Clab" aufmachen :D
     
  14. stefan64

    stefan64 Threadersteller HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 27.12.06   #14
    Ausgrab....
    So, nach ein ganz klein bissel wertendem gezocke habe ich mir heute das Teil angeschaut und (nachdem die Dame nochmals 20%!!! im Preis runterging) zugeschlagen.
    Die Klaviatur ist ein wenig zäh, aber geht besser als so manches P80/P90.
    Die Lackierung (Polyester schwarz hochglanz) hat keinen einzigen Kratzer. Generell sieht der Flügel aus, wie aus dem Laden - niegelnagelneu. Stimmstock, Saiten, alles - er ist einfach perfekt.
    Am 5.1. wird er geliefert.... und dann gibts ein Flügelfest :) :great: - wenn jemand in der Nähe ist - PN an mich, ein Gläschen und gute Musik werden geboten.

    ciao,
    vom heute sehr sehr glücklichen Stefan
     
  15. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 27.12.06   #15
    Gratuliere, Stefan!! Viel Freude mit dem Schätzchen!!
     
  16. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 28.12.06   #16
    solche Einladungen sollte man nicht leichtfertig aussprechen..... :D
    Unverhofft kommen mehr als erwartet:eek:

    Von mir viel Spass mit dem Flügelchen: So kann das Jahr ja nur gut anfangen !

    ciao

    Michael
     
  17. pille

    pille Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    6.02.15
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    244
    Erstellt: 28.12.06   #17
    yep, so kann das Jahr gut losgehen. Viel Spaß mit dem wunderschönen Teil :p
    stuttgart ist mir zu weit, sonst käme ich vorbei. Feiert schön, wenn auch ohne mich.
    Cheers,

    Wolf


    p.s.: Zum Flügel hats bei mir dieses Weihnachten leider nicht gereicht, dafür habe ich mir ein paar neue Boxen für mein MP9500 gegönnt (Yamaha HS50), bin auch zufrieden.
     
  18. pille

    pille Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    6.02.15
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    244
    Erstellt: 20.01.07   #18
    @Stefan64
    Nachdem wir Deiner Avataränderung nun entnehmen können, dass das Ibach-Teil endlich da ist, warten wir natürlich gespannt auf Deinen Erfahrungsbericht !!!!! und zwar über die Party :D als auch über das Flügelchen.

    Cheers,

    Wolf
     
Die Seite wird geladen...

mapping