Boxen Schutzhülle selbst bauen - was brauch ich? wie mach ich das?

von Noroelle, 25.04.05.

  1. Noroelle

    Noroelle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 25.04.05   #1
    Hey Musikfreunde ;)

    Da wir unseren Proberaum nun fertig gebaut haben (gut dicht und gedämmt - nur leider etwas feucht) will ich meine Ashdown abm bp1510tx Box nicht ungeschützt der Feuchtigkeit bzw. anderen Problemchen aussetzen.
    Von Ashdown gibts da schon fertige "Covers"
    aber die sind + Versand und Überweisungsgebühren etwas teuer bzw. weiß ich nicht ob die Cover wirklich gut sind. Wenn ich allerdings mehr für einen Selbstbau investieren müsste, würde ich lieber die fertigen von Ashdown nehmen.

    Also hat sich jemand schoneinmal soein Cover gebaut? Welches Material is am geeignesten? Wie nähe ich die Ausgeschnittenen Teile zusammen? Selbser mit ner Nähmaschiene? Oder lieber nähen lassen? Oder ganz anders zusammen befestigen?

    Danke für die ANtworten im Vorraus :great:

    EDIT: Achja: Hilft soein Teil vielleicht auch? Dann wär direkt der ganze raum geschützt....
     
  2. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 25.04.05   #2
    Klare Sache:

    Wenn Du nicht weißt, welches Material man braucht, oder wie man´s verarbeitet und zudem darüber nachdenkst, jemanden zu bezahlen, der das Teil fertigt:

    Kauf es Dir einfach, ist unter dem Strich wahrscheinlich billiger!
     
  3. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 25.04.05   #3
    wenns nicht gerade im proberaum regnet hilft eigendlich auch keine schutzhülle!

    wenns feucht ist, wird die luft auch feucht sein
     
  4. Noroelle

    Noroelle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 25.04.05   #4
    WOzu ist dann ne Schutzhülle gut? Zum Schutz beim Transport? hmm also dafür wär mir dann das Geld doch zu schade... Regnet nicht rein - mit feucht meinte ich auch eigentlich nur die Luft - nass ists da nicht und wird auch nicht nass ;) Was sagt ihr zu nem Luftentfeuchter? s.o.
     
  5. deejot

    deejot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    15
    Erstellt: 26.04.05   #5
    Zum Thema Luftentfeuchter: Das Ding muss ständig laufen, damit es was bringt. Rechne mal durch, was das auf Dauer an Strom kostet.
     
  6. DrahtEsel

    DrahtEsel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 26.04.05   #6
    Ein Luftentfeuchter ist sicher nicht verkehrt. Aber je nach dem wie hoch die Luftfeuchtigkeit ist wäre es wohl besser sich nach einem anderen Raum umzusehen bevor sich der Schimmel breit macht. Außerdem ist es für den Sänger auf Dauer nicht gut in einem feuchten Raum zu singen, das geht auf die Stimmbänder.

    @deejot
    Hast recht, das kommt noch dazu, aber solange wie man keinen anderen Raum hat ist es immer noch besser als Schimmel.
     
  7. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.754
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.715
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 27.04.05   #7
    die Schutzhülle schützt auch vor Staub - je nachdem wo der Proberaum ist, kann das also durchaus einen Sinn haben. Vor allem bei Amps und sonstiger Elektronik (Bodentreter etc.)
     
  8. Noroelle

    Noroelle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 27.04.05   #8
    Also meinen Amp, Preamp und das Effektgerät habich bald in nem Rack (das effektgerät inner schublade) ich denke da brauch ich keine zusätzliche Hülle :) Nur halt bei der Box mach ich mir sorgen... Ich weiß jetzt nicht genau wieviel % Luftfeuchtigkeit in dem Raum ist (will mal morgen n Messgerät mitnehmen) aber ich hab gelesen (hier im Forum :) ), dass für die Instrumente eine niedrige (trockene) Luftfeuchtigkeit von so ca unter 45% nicht gut sei und Für Boxen / Amps mehr als 75% auch schädlich ist.
    Für meinen Bass (im Koffer) hab ich mir Orangegel überlegt. Soll ja weniger schädlich als Blaugel sein.
    Also am besten wäre glaubich den ganzen Raum zu schützen, anstelle einer Schutzhülle für nur meine Box. Staubig ists da glaubich nicht so.
    Fragt sich nurnoch, ob man nen elektrischen Luftentfeuchter nehmen sollte oder eher sowas , wobei man aber das Granulat öfters wechseln müsste (wie oft eigentlich?). Was würdest ihr denn eher nehmen?
     
  9. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 30.04.05   #9
    Eine luftundurchlässige Schutzhülle könnte das Problem noch verschlimmern. Dann staut sich die Feuchtigkeit unter der Hülle und Dir gammeln die Membranen weg. Bei längerem Verbleib von Amps und Instrumenten im feuchten Raum kannst Du den Metallteilen beim Rosten zusehen.

    Wir sind selbst gerade von einem feuchen Container in ein trockenes Haus umgezogen, man wundert sich wie sehr z.B. die Boxen ihren Klang ändern wenn die Lautsprechermembranen erst mal wieder durchgetrocknet sind.

    Seht also zu dass Ihr Euer Raumklima in den Griff bekommt (Lüften, Entfeuchter), sonst leidet Euer Geraffel ganz gewaltig.
     
  10. Noroelle

    Noroelle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 30.04.05   #10
    Also soo schlimm ists ja nicht, aber nen Entfeuchter wäre schon recht gut. Wie gesagt, fragt sich nur ob ein elektrischer oder ein Granulat entfeuchter besser ist...
     
Die Seite wird geladen...

mapping