brauche inputs fuer das "trance" genre

von =dark3zz=, 20.11.07.

  1. =dark3zz=

    =dark3zz= Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.07
    Zuletzt hier:
    17.02.09
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 20.11.07   #1
    hallöchen. ich suche leute die mir tipps zum genre: TRANCE abgeben können. das bezieht sich so auf alles wie hardware, software, vsts, abmischen, equalizer einstellungen, tools, welches reverb, etc.......

    ich finde "TRANCEMASTER" absolut genial. ich möchte ein bisschen "als hobby nebst der band" da rumspielen.

    es gibt ja fuer jedes genre gewisse eigenschaften auf die man sich konzentrieren sollte, wie eben z.b. frequenzen im equalizing, welche vsts sind dazu geeignet, wie bekomme ich fette solosounds hin etc...dubbing ? layern, was auch immer

    danke fuer jeden tipp :)
     
  2. derLouis

    derLouis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.172
    Erstellt: 21.11.07   #2
    Ah, da würde ich auch gerne mal einiges erfahren.
    Was ich allerdings schon in Erfahrung gebracht habe, als ich mal hier im Recording-Software-Forum gefragt habe: Alle raten einem zu Fruity Loops. Ausprobiert habe ich es noch nicht...
     
  3. =dark3zz=

    =dark3zz= Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.07
    Zuletzt hier:
    17.02.09
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 21.11.07   #3
    ok FLSTUDIO habe ich vor 1monat v7 gekauft. werde aber noch nicht warm. iss halt mehr pattern basierend, obschon in der v7 auch auf realtime umgestellt werden kann.

    aber realtime stehe ich nun eher auf cubase3, wie auch immer.....gerade viel input kommt hier im wohl grössten germanischen forum ned :)
     
  4. FeldFunker

    FeldFunker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.05
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 22.11.07   #4
    Also, jetzt mal so meine Pauschalempfehlnungen wenn man Trance machen will...

    Software: eindeutig Ableton Live als Sequencer, an VSTs sind bei Trancern der Albino, z3ta+, sowie vor allem der Vanguard beliebt ( lhttp://www.refx.net/?lang=en&page=products/vanguard/summary - wer's mag... ). Von Fruity Loops würde ich persönlich stark abraten, das schränkt einfach zu sehr ein, ist aber auch Geschmackssache.
    Hardware: die meisten Produzenten aus'm Trance/Goa/Psytrance Bereich die ich kenne machen alles mit der Maus. Ich selbst halte das für einen kapitalen Fehler, weil so einfach die haptische Komponente fehlt, aber es geht wohl ganz gut. Im zweifelsfall irgendein Billigmasterkeyboard mit 3-4 Oktaven oder so, mehr brauchste am Anfang sicher nicht. Wenn Geld kein Thema ist empfehle ich die Anschaffung eines Virus oder - mein persönlicher Geheimtipp, eines gebrauchten Korg MS-2000.

    Hoffe 's hat bisserl geholfen.
     
  5. DJ Dulcha

    DJ Dulcha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.07
    Zuletzt hier:
    8.12.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.07   #5
    Hi,

    Also ich würde sagen, dass die technischen Komponenten natürlich eine wichtige Rolle spielen, aber im Prinzip gibt es da unendlich viele Möglichkeiten und es gibt keinen Sequencer mit dem man absolut keinen Trance produzieren kann.
    Ich denke es wäre viel lohnender, sich über die musikalische Charakteristik von beispielsweise Trance Gedanken zu machen. Dabei spielen die Ausgangssounds natürlich schon eine wichtige Rolle... Würde mal stark pauschalisiert sagen, dass ein gerader und harter Beat auf eher weiche Harmonien trifft.
    Meine Empfehlung für den Einstieg ist Fruity Loops.

    Gruss,

    Dulcha
     
  6. derLouis

    derLouis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.172
    Erstellt: 01.12.07   #6
    Bei der Frage der Sounds ist abder die Wahl der Programms wichtig, solange man nicht nur unabhängige VSTi´s benutzt. Ich habe mal mit Reason 3 versucht, Trance zu machen und es ging überhaupt nicht. Lag aber nicht nur am Sound.
     
  7. DJ Dulcha

    DJ Dulcha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.07
    Zuletzt hier:
    8.12.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.07   #7
    Heyhallo derLouis, hi Members :-)

    @ derLouis: Das klingt verständlich, woran hat das denn gelegen ? Ich muss sagen, dass ich mich mit Reason leider nicht sehr gut auskenne, aber kann man denn nicht im Prinzip mit ganz viel unterschiedichlichem klanglichem Ausgangsmaterial (Synthies) , einem guten Delay und den klassischen Trance-Harmonien schon viel erreichen ? Kennst Du "Energy 52 - Café del Mar" ? Das war doch ein ganz krasser Knaller mit relativ untypischem Sound oder ? Kenne mich in dem Bereich leider nicht so sehr gut aus, allerding finde ich, dass die lieben Kollegen (für Ihre eigene Freude) unglücklicher Weise zuviel über Technik und zu wenig über das Wesen von Musik selbst nachdenken, oder täusche ich mich da? ich bin mir da nicht s sicher... :screwy:

    Einen lieben Gruss allen Musikern, :)

    Dulcha
     
  8. =dark3zz=

    =dark3zz= Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.07
    Zuletzt hier:
    17.02.09
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 03.12.07   #8
    jo, danke mal fuer die "wenigen" tipps hier :) vielleicht gibts noch webseiten die ihr kennt fuers abmischen....was iss wichtig, frequenzen fuern trancebass etc....kompressoren einsetzen, wo wie warum löl

    tnx
     
  9. HardStyleBoy

    HardStyleBoy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.08
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 04.01.08   #9
    hi jop empfehle dir fruty loops hat alles was man braucht benutze es selber mach hardstyle mit denn pro .-)
     
  10. Tax-5

    Tax-5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.15
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    138
    Erstellt: 04.01.08   #10
    Für Trance gibt es ein einfaches Rezept:

    JP8000, 909 und Virus...
    Wer will kann mit JV2080, Q oder ähnlichem nachwürzen....

    Die neuen Sachen sind jedoch alle auf Software Basis gemacht worden... aber bis etwa 2000 war so ziemlich jeder Piepser aus Hardware...
     
Die Seite wird geladen...