[Bugera V55] Bugera-Amps - Ersatzteile ordern? Ansprechpartner

von Stratspieler, 15.03.12.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Stratspieler

    Stratspieler Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.03.09
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    5.724
    Ort:
    Ländleshauptstadt
    Zustimmungen:
    2.536
    Kekse:
    38.724
    Erstellt: 15.03.12   #1
    Hi,

    ja, nun hat es auch mich erwischt - ich benötige für meinen Bugera V55 ein Ersatzteil...

    Bevor aber dem einen oder anderen die Häme überkommt - es ist lediglich ein kleines mechanisches Ersatzteil. Nix elektrisches. :D

    Da ich den korrekten Namen nicht kenne, beschreibe ich es mal:

    Die Chassis der Combo-Amps werden von oben durch deren Holzgehäuse verschraubt. Die Chassis haben dazu obensitzende Vierkant-Muttern. Diese wiederum sitzen in solchen winzigen Federblechen drin, die dann in die Chassis-Aussparungen eingeklemmt werden.

    Eines dieser Federbleche ist mir nun einfach so gesprungen, nachdem ich das Chassis wieder ins Amp-Gehäuse setzen wollte. So dass die Vierkantmutter natürlich nicht mehr hält und die von oben kommende Schraube findet keinen Halt mehr. So ein Federblech (Maße ca. 8 x 8 mm) benötige ich. Meinetwegen auch zweie.

    Zum Fotografieren des Elends war ich zu faul. ;)

    So, für "Interessierte mit ähnlichem Leiden" hier der offenbar z.Zt. dazu bereitstehende Ansprechpartner:

    PMS electronics GmbH

    Große Heide 27
    32425 Minden
    Germany
    Telefon +49 (0)571 64600 0
    Telefax +49 (0)571 64600 10
    Email info@pms-electronics.de
    Web www.pms-electronics.de
    Geschäftsführer Andreas Dach, Christian Schumann, Hans Paschka
    Handelsregister Bad Oeynhausen HRB 4650

    Online Shop shop1.pms.de


    Mail ist raus, schaun' mer mal.

    Gruß Michael
     
  2. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    7.335
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    394
    Kekse:
    28.268
    Erstellt: 15.03.12   #2
    Michael kannst du da nicht einfach Käfigmuttern hernehmen bzw. sind das nicht sogar Käfigmuttern?
     
  3. tsaG

    tsaG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.06
    Zuletzt hier:
    25.04.13
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.723
    Erstellt: 15.03.12   #3
    Was du meinen könntest sind Einschlagmuttern. Die gibt es eigentlich in jedem Baumarkt oder auch HiFi laden (der Boxen baut), genau wie die oben genannten Käfigmuttern.

    [​IMG]
     
  4. Stratspieler

    Stratspieler Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.03.09
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    5.724
    Ort:
    Ländleshauptstadt
    Zustimmungen:
    2.536
    Kekse:
    38.724
    Erstellt: 16.03.12   #4
    Moin,

    (Käfigmuttern)

    Einschlagmuttern sind's nicht, Käfigmutter stimmt - danke! :)

    Das Teil sieht so aus wie auf dem Foto unten.... psst, habe ich eben bei Google geklaut... nich' weitersagen... Und eine dieser "Krallen", auf dem Foto links oben zu sehen, ist einfach weggebrochen...

    Mal sehen, was der o.g. Service dazu meint; Antwort habe ich jedoch noch keine... Vielleicht war denen ja meine Beschreibung zu kömpliziert... :D

    Gruß Michael
     

    Anhänge:

  5. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    20.879
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.471
    Kekse:
    115.576
    Erstellt: 16.03.12   #5
    Hallo Michael,

    Ich kenne die Dinger etwas weniger kompliziert. Also quasi als einfaches Blech mit besagten Klammern und untergelöteter Mutter.
    Und wenn ich nicht völlig auf dem Schlauch stehe, sehen diese hier
    http://www.conrad.de/ce/de/suggest/...nid=8BC2A79850E425A70D41B9B597ECA266.ASTPCCP7
    http://www.conrad.de/ce/de/product/...SHOP_AREA_19749&promotionareaSearchDetail=005
    (Nicht wundern, auf dem Bild liegen sie auf dem Kopf)
    ähnlich aus.
    Ich hatte vor einiger Zeit in der Modellbauabteilung mal welche in der Hand.


    Greetz,

    Oliver
     
  6. Stratspieler

    Stratspieler Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.03.09
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    5.724
    Ort:
    Ländleshauptstadt
    Zustimmungen:
    2.536
    Kekse:
    38.724
    Erstellt: 16.03.12   #6
    Hallo Oliver,

    bei den Käfigmuttern des V55 sind die Vierkant-Muttern "lose" drin, also nicht festgelötet.

    Ich vermute übrigens mal, dass die Aussparung im Chassis oder noch eher die Bohrung im Gehäuse nicht ganz zentrisch sitzt, so dass das Gewinde der Befestigungsschraube schlicht und einfach eine der beiden "Krallen" seitlich durchgescheuert hat.

    Ha, jetzt kann ich ja nochmal gezielt beim PMS nachfragen, fällt mir grad ein...
    Außerdem würde ich gern dieses blaue "Jewel-Light" durch ein orangefarbenes ersetzen, die neuen Bugeras haben die angeblich jetzt druff...

    Pimp my Bugera, hehe... :D

    Gruß Michael
     
  7. aloitoc

    aloitoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.10
    Zuletzt hier:
    13.02.18
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    164
    Kekse:
    1.995
    Erstellt: 16.03.12   #7
    Hallo Michael,

    frag mal bei deinen IT'lern nach
    Die Käfigmuttern werden tonnenweise beim Rackbau von Servern oder Netzwerkschränken verwendet, die Jungens haben das Kiloweise
    IBM= zöllig
    HP/Compaq=metrisch

    hope that helps
     
  8. Stratspieler

    Stratspieler Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.03.09
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    5.724
    Ort:
    Ländleshauptstadt
    Zustimmungen:
    2.536
    Kekse:
    38.724
    Erstellt: 27.03.12   #8
    Moin,

    auch wenn ich's hier ungern schreibe, aber

    info@pms-electronics.de

    zeigt keine Reaktion auf meine Anfrage.

    Und die vom Uli Behringer empfohlene

    service@music-group.com

    zeigt ebenfalls keine Reaktion.

    Ich finde das bedauerlich und hoffe, dass die Adressen noch mit der Musikmesse beschäftigt sind und daher keine Zeit haben... Freilich weiss ich meine zwei Käfigmuttern auch anderweitig zu besorgen. Mir ging es nur darum, ob und wie der genannte Service überhaupt reagiert.

    Gruß Michael
     
  9. aloitoc

    aloitoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.10
    Zuletzt hier:
    13.02.18
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    164
    Kekse:
    1.995
    Erstellt: 27.03.12   #9
    tja, ich sags ungern, aber das hatte ich erwartet
    kann sich ein solcher Hersteller um jeden Kunden einzeln kümmern?
    Solche Anliegen wurden halt bisher immer übder den netten Fachhändler vor Ort abgewickelt.
    In Zeiten des Online handels wandelt sich das, aber beim gorßen T ist man halt auch nur eine kleine Nummer und die Prozesse sind sehr Standard.

    Bisher hattest Du doch aber einne ganz guten Draht zum Vertrieb?
     
  10. Stratspieler

    Stratspieler Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.03.09
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    5.724
    Ort:
    Ländleshauptstadt
    Zustimmungen:
    2.536
    Kekse:
    38.724
    Erstellt: 27.03.12   #10
    Hi Aloitoc,

    a) meine Bugeras haben mit dem großen T rein gar nichts zu tun
    b) vielleicht bin ich ja eine seltene Ausnahme, aber ich darf einen außergewöhnlich guten Service beim großen T mein Eigen nennen.

    Soviel dazu. Nun das sachliche: ;)

    Den Vertrieb(smenschen), den es mal in diesem guten Sinne gab, gibt es leider nicht mehr, wie mir mal intern mitgeteilt wurde. Warum es ihn nicht mehr gibt, den ich als extrem rührig dankenswerterweise kennengelernt habe - ich weiß es nicht. Und damit ist auch der gute Draht erst einmal weg. Bugera/Behringer hat sich umorganisiert bzw. tut das immer noch und meine Wenigkeit kümmert sich nun inmitten dieser Wirren (ein Schelm, wer Böses dabei denkt), dass er wieder zum Laufen kömmt, indem ich fleißig nachhake. Steter Tropfen und so, weisch'? ;)

    Gruß Michael
     
  11. Stratspieler

    Stratspieler Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.03.09
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    5.724
    Ort:
    Ländleshauptstadt
    Zustimmungen:
    2.536
    Kekse:
    38.724
    Erstellt: 16.04.12   #11
    Moin,

    an dieser Stelle möchte ich meinen besonderen Dank aussprechen für das wieder einmal größenmäßig sehr überraschende Paket mit dem Behringer-Klebeband drumherum. :)

    Wer letztendlich der entscheidende Auslöser war - Rolf Buschmann, Uli Behringer oder die nette Dame in der o.g. Emailadresse - ich weiss es nicht.

    Es waren eigentlich nur zwei winzige Ersatzteile, die ich geordert hatte und wieder einmal kam viel mehr, als erwartet - eine sehr, sehr nette Aufmerksamkeit, die gar nicht nötig gewesen wäre, über die ich mich aber dennoch sehr gefreut habe.

    Mein Dank also an die "netten Helferlein" im Hintergrund und mit den besten Empfehlungen.

    Gruß Michael
     
  12. Uli Behringer

    Uli Behringer Behringer Music Group

    Im Board seit:
    13.03.12
    Zuletzt hier:
    8.04.15
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    291
    Kekse:
    3.103
    Erstellt: 16.04.12   #12
    Hallo Michael,

    prima dass dies geklappt hat. Uns ist Kundenservice extrem wichtig und wenn wir auch noch nicht perfekt sind, so sind wir bestrebt dem Ziel nahezukommen. Unsere email Gruppe fuer Service heisst care@music-group.com and wie ihr sehen koennt, klappt es doch schon ganz gut.

    Ich hoffe, dass damit Dein Problem geloest ist.

    Viele Gruesse

    Uli
     
  13. Stratspieler

    Stratspieler Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.03.09
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    5.724
    Ort:
    Ländleshauptstadt
    Zustimmungen:
    2.536
    Kekse:
    38.724
    Erstellt: 16.04.12   #13
    Moin Uli,

    jepp, diese Emailadresse hatte sich auch gemeldet und bei ihr (bei ihm ;) ) habe ich mich auch separat nochmals bedankt. :)

    Ich denke, auch keinen Fauxpas begangen zu haben, wenn ich hier im Forum indirekt auf die Größe des Paketes hingewiesen habe. Es ist längst nicht selbstverständlich, mehr zu bekommen, als das Gewünschte, auch wenn es "nur" eine nette kleine Aufmerksamkeit war, die ich allein als solche zu schätzen weiss.

    Für die jetzt Rätselnden: Nein, ich habe keinen weiteren Amp bekommen.

    LG MM
     
  14. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    20.879
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.471
    Kekse:
    115.576
    Erstellt: 16.04.12   #14
    Aber so'n X-32 ist auch ganz nett, oder?:D

    Spaß.......;)


    Greetz,

    Olli
     
  15. Stratspieler

    Stratspieler Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.03.09
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    5.724
    Ort:
    Ländleshauptstadt
    Zustimmungen:
    2.536
    Kekse:
    38.724
    Erstellt: 16.04.12   #15
    Ach der Ferrari? Diese Kleinigkeit lass' bitte weg, das gehört ned hierher... ich will schliesslich der nächste Bundespräsident werden...
    Wulf im Schafspelz und so... ;) :D

    LG MM
     
  16. Stratspieler

    Stratspieler Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.03.09
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    5.724
    Ort:
    Ländleshauptstadt
    Zustimmungen:
    2.536
    Kekse:
    38.724
    Erstellt: 18.04.12   #16
    Moin,

    kurz und knapp: gestern kam ein weiteres Bugera/Behringer-Paketle an. Diesmal via UPS aus Amerika. :gruebel:

    Darinnen wieder meine georderten Käfigmuttern und zwei Kleinigkeiten, die ich ebenfalls geordert hatte (Jewel-Lights, wo ich die blauen aus meinen V55 tauschen möchte gegen orangefarbene - passen IMHO besser zum Layout des V55).

    Das nenn' ich Service! :)

    Ich verneige mich und sage hiermit nochmals ein ganz liebes Dankeschön.

    Gruß Michael
     
  17. planet335

    planet335 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    21.03.18
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    2.758
    Erstellt: 18.04.12   #17
    Hallo,
    Nachdem sich die ehemalige Servicewüste Deutschland ja so kundenfreundlich (amerikanisch) präsentiert und wir mitllerweile ganz serviceorientiert selbstverständlich alle unsere Tickets selber ausdrucken und dafür noch eine Online- Buchungsgebühr bezahlen, beim Discounter schauen müssen, dass wir an der Kasse unsere gekauften Artikel schnell genug vom Band kriegen, da die genervte Kassiererin sonst alles hinten runter schmeißt, Firmen bei denen wir bereits Kunde sind für Probleme die wir nicht zu verantworten haben über teure Hotlines anrufen müssen, ist so eine Reaktion der Firma Behringer doch sehr erfreulich. Allerdings muss der Uli Behringer auch sehr aufpassen, da der Kunde (Verbraucher) erfahrungsgemäß dass dann auch gerne, ganz schnell und ganz schamlos versucht auszunutzen.
    Egal, ich habe mir gerade den Bugera V22 für zuhause zum rumnudeln und für Sessions zugelegt, obwohl mir der Verkäufer in einem bekannten Berliner Gitarrengeschäft davon abgeraten hat. Ein toller Amp mit einem fantastischen Cleansound für kleines Geld, der jetzt auch schon seit zwei Wochen ohne Probleme läuft und bei dem ich überhaupt keine Notwendigkeit sehe irgendetwas zu tauschen. Was ich besonders an Behringer- Produkten schätze ist, dass du immer alles komplett bekommst, also den Amp z.B. mit dem Fußschalter ohne extra Kosten.
    Einfach klasse, dass die Firma Behringer auch uns Musikern ohne professionellen Anspruch gute Geräte mit hohem Gebrauchswert zu einem fairen Preis anbietet, weiter so.
    planet335
     
  18. Stratspieler

    Stratspieler Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.03.09
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    5.724
    Ort:
    Ländleshauptstadt
    Zustimmungen:
    2.536
    Kekse:
    38.724
    Erstellt: 18.04.12   #18
    Moin,

    deswegen möchte ich das hier auch gar ned weiter "ausdabbe" zum einen. Zum anderen kann ich mich - solange ich meine beiden V55 habe, und das ist nun schon eine ganze Weile her - über mangelnden Service nicht im geringsten beklagen. Und gerade deswegen gebührt hier im Forum für alle lesbar ein Dankeschön an Behringer / Bugera.

    So, ich habe fertig. ;)

    Wobei - ähem feinsinnig - ich wirklich niemandem hier im Forum zu nahe treten möchte. Aber ich habe schon das Gefühl, dass - seitdem der Uli sich hier gemeldet wurde - Bugera / Behringer plötzlich bei allen "en Vogue" ist. Wenn ich so die plötzlich nur so aus dem Boden geschossenen Huldigungen der Produkte lese, dann wird mir ganz schwindelig.

    Ich kann mich erinnern, dass es noch gar ned sooo lange her ist, da habe ich z.T. ganz Anderes gelesen. Da wurde z.T. auch ich wegen meiner beiden V55 und dem Review oder z.B. auch ein V22-User noch ziemlich belächelt frei nach dem Motto: "Wie kann man diesen China-Mist bloß kaufen", "You get what you pay for" usw. usf.

    ;) :D

    Gruß Michael
     
  19. aloitoc

    aloitoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.10
    Zuletzt hier:
    13.02.18
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    164
    Kekse:
    1.995
    Erstellt: 20.04.12   #19
    schön das zu lesen

    Du hast die Bugera Fahne aber wirklich trotz jedem Unbill immer hochgehalten
     
  20. Stratspieler

    Stratspieler Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.03.09
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    5.724
    Ort:
    Ländleshauptstadt
    Zustimmungen:
    2.536
    Kekse:
    38.724
    Erstellt: 23.04.12   #20
    ...und bin schon wieder angemeiert - allerdings selbst Schuld. :D

    Jetzt habbi endlich statt der blauen Jewel-Lights orangefarbene drin, weil die m.E. zum Layout des V55 (oder V22) viel besser passen, als die blauen. Und wie leuchten sie? Blau!

    Warum? Richtig. Weil hinter den Jewels eine hell leuchtende blaue LED drin ist. :o

    Fliegt also bei Gelegenheit raus und wird durch weisse LED oder ordinäre Glühlampe ersetzt...

    Gruß Michael
     
Die Seite wird geladen...

mapping