Coil Split Problem

von Salaza, 25.09.16.

Sponsored by
pedaltrain
Tags:
  1. Salaza

    Salaza Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    29.10.16
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.09.16   #1
    Guten Morgen,

    vor kurzem habe ich die aktive Schaltung mit EMGs bei meiner ESP SV durch eine passive mit Seymour Duncans ( SH-1 und TB-4) ersetzt.
    Dabei habe beschlossen beide Pickups zu splitten.

    Gesagt, getan. Auf diversen Internetseiten recherchiert, zwei Schalter gekauft von Göldo ( ON/ON/ON), gebohrt und die Schaltung laut der Rockinger Seite verlötet.

    Jetzt ist mir aber zum 1. ein leises Brummen aufgefallen, das aber verschwindet wenn ich den Finger auf den Volume Poti drücke oder auf die Pickup Höhenverstellschraube.

    Und zum 2. , das im Splitmodus (Schalter in der Mittelstellung) bei einem Test mit dem Schraubenzieher, der eine Coil Signal gibt und der andere nur ein leichtes.
    Viel viel leiser als beim aktiven, aber dennoch hörbar. Er sollte aber komplett signalfrei sein oder ? Das ist bei beiden der Fall!

    Ansonsten ist ein deutlich hörbarer Unterschied zu erkennen und ein Out-of-Phase ist nicht aufgetreten. Der Sound gefällt mir auch sehr gut, vorallem der SH-1 im Singlecoilbetrieb.

    Heute Abend könnte ich noch ein Bild der Schaltung hochladen, falls dies benötigt wird.
    Ansonsten bedanke ich mich schonmal für eure Hilfe :)
     
  2. gesch

    gesch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.15
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    404
    Kekse:
    1.254
    Erstellt: 25.09.16   #2
    Hi,

    also, das Du ein leichtes Brummen hast, das bei Berührung verschwindet, dürfte ein Masseproblem sein - also mal Deine Lötstellen überprüfen.

    Das in der Splittposition eine Coil ein lautes Signal gibt und der andere ein leise ist vollkommen normal. Der laute ist der von Dir eingeschaltete und der leise reagiert leise mit weil er "angeregt" wird - man nennt das Induktion.

    Induktion, also das gegenseitige anregen der Spulen, kann sogar soweit gehen, das der Pickup beim durchmessen tot ist aber trotzdem leise ein Signal kommt. Nach Überprüfung kam herraus, das bei einer Spule der Wicklungsdraht gebrochen war und definitiv kaputt aber durch Induktion wurde die defekte Spule von der anderen Spule quasi mitversorgt - der PU klang leise und dünn.

    Gruß
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Salaza

    Salaza Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    29.10.16
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.09.16   #3
    Ah okay, dann überprüfe ich mal die Lötstellen am poti.

    Ja ich war irritiert, da ich auf youtube ein Video gesehen habe in dem ein humbucker gesplitted wird und dann der eine Coil überhaupt kein Signal gibt. Man hört nur das Geräusch vom Schraubenzieher der das Plastik streift.

    Vielen Dank schonmal ! :)
     
  4. halfcupsound

    halfcupsound Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.11
    Beiträge:
    1.325
    Ort:
    North/West
    Zustimmungen:
    476
    Kekse:
    4.686
    Erstellt: 25.09.16   #4
    Die Polpieces der Schrauben und Slugs sind mit der metallischen Grundplatte verbunden, dazwischen ist noch der Balken-Magnet geklemmt. Alles Materialien die auch gute Festkörper-Mikrofonie haben, sodass das Klopfen noch leise an der kurzgeschlossenen Spule hörbar rüber kommt, bzw. das dass Signal, wie es gesch formulierte, von der anderen Spule aufgenommen wird.
    Viel deutlicher wird das Klopfen hörbar, wenn man eine Spule im Signalweg kurz schließt, statt an der Masse-Seite. So dass das Nutzsignal durch den
    "Schmauch" der kurzgeschlossenen Spule geht, was den Split auch sehr gut klingen lassen kann.
    Aber beim Klopfen ist kaum zu hören, welche Seite gerade an ist.
     
  5. Gast 2356

    Gast 2356 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.15
    Zuletzt hier:
    29.05.17
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    715
    Kekse:
    1.961
    Erstellt: 26.09.16   #5
    Wenn du due 2. Spule statt auszuschalten einfach mit dem Schalter auf Masse legst,
    sollte das Übersprechen/Anregen gegen Null gehen.
     
  6. Salaza

    Salaza Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    29.10.16
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.16   #6
    Eine Frage hab ich noch:
    Dieses typische Single-Coil brummen, sollte das vorhanden sein wenn nur eine Spule aktiv ist ?
     
  7. Gast 2356

    Gast 2356 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.15
    Zuletzt hier:
    29.05.17
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    715
    Kekse:
    1.961
  8. boisdelac

    boisdelac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.12
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    278
    Kekse:
    2.630
    Erstellt: 09.10.16   #8
    @Salaza

    Wegen dem Brummen ... hast Du bei dem Umbau von EMG-Aktiv auf SD-Passiv auch daran gedacht, die Saiten zu erden?
    Bei passiven Pickups müssen die Saiten und die Bridge geerdet sein, damit weniger oder sogar kein Brummen auftritt.
    Dazu muss eine elektrische Verbindung von der Bridge z.B. auf das Gehäuse des Volume-Potentiometer gelegt werden.

    Diese Verbindung gibt es bei Gitarren EMG-Aktiv-Pickups oft nicht.

    Schöner Tag noch wünscht

    Boisdelac
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. Salaza

    Salaza Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    29.10.16
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.10.16   #9
    Meinst du das Brummen das weggeht wenn ich mit dem Finger auf den Volume Poti drück oder das typische Single-Coil brummen?

    Die Erdung zur Bridge ist auf jeden Fall nicht vorhanden.
     
  10. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.419
    Zustimmungen:
    1.429
    Kekse:
    53.014
    Erstellt: 11.10.16   #10
    Dann unbedingt nachrüsten. Das ist Pflicht bei jeder Gitarre mit passiven PUs.
     
  11. Salaza

    Salaza Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    29.10.16
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.10.16   #11
    ist das bei einem floyd rose nicht eh der Fall?
     
  12. boisdelac

    boisdelac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.12
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    278
    Kekse:
    2.630
    Erstellt: 11.10.16   #12
    @Salaza


    Die Masseverbindung zu den Saiten ist bei einem Floyd Rose Trem nicht automatisch installiert.
    Du hattest ursprünglich aktive Pickups in Deiner Gitarre installiert. Da ist diese Verbindung nicht unbedingt notwendig.
    Wenn der Gitarrenhersteller Geld sparen wollte, dann gibt es in Deiner Gitarre diese Verbindung nicht.

    Nimm ein Widerstandsmessgerät und miss den elektrischen Widerstand zwischen der Klinkenbuchse (äußerer Ring) und den Saiten.

    Wenn dieser Widerstand gegen 0 Ohm geht, dann hast Du die Masse-Verbindung zu den Saiten und zur Bridge installiert.
    Dann musst Du nach einer anderen Ursache für den Brumm aus Deiner Gitarre suchen.

    Wenn dieser Widerstand sehr groß ist, bzw. gegen unendlich geht, dann hast Du an deiner Gitarre diese Verbindung nicht.
    Und dann brummt es, wenn in Deiner Gitarre passive Pickups installiert sind.

    Dann musst Du diese Masseverbindung nachrüsten. Löte dann einen Draht zwischen dem Gehäuse des Lautstärkepotentiometers und der Federkralle des Tremolos.

    Herzlicher Gruß

    Boisdelac


    P.S. Die Ausbildung zum Elektroniker dauert 3 1/2 Jahren. Die Ausbildung zum Zupfinstrumentenbauer dauert min. 3 Jahre.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. Salaza

    Salaza Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    29.10.16
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.16   #13
    image.jpg image.jpg Masse Masse image.jpg
    Also hier mal die Bilder der Schaltung , habe jetzt eine Verbindung zwischen federkralle und poti

    Aber das typische Single Coil Brummen hört man nicht
     
  14. Gast 2356

    Gast 2356 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.15
    Zuletzt hier:
    29.05.17
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    715
    Kekse:
    1.961
    Erstellt: 21.10.16   #14
    Mir würde da noch jeweils eine Masseverbindung vom Schirm der Kabel (an den Minischaltern jeweils links oben)
    zu der Gesamtmasse am Poti fehlen.
     
  15. Salaza

    Salaza Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    29.10.16
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.16   #15
    Vielleicht sieht man es oben nicht , aber du meinst wahrscheinlich wo der grüne mit dem grauen zusammengeht. Dort habe ich jeweils für beide Schalter eine Verbindung zum Poti
     
Die Seite wird geladen...

mapping