Humbucker als Pseudo-Single-Coil

von DerOnkel, 23.07.05.

  1. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 23.07.05   #1
    Das man einen Humbucker durch Kurzschluß einer der beiden Spulen quasi zum Single-Coil "degradieren" kann, ist weitläufig bekannt und wird in vielen Gitarren auch schon ab Werk implementiert. Leider kauft man mit diesem Trick auch den Nachteil der Single-Coils: Das Brummen!

    Was viele jedoch nicht wissen: Man kann auch hier das Brummen zumindest reduzieren und das geht so:

    Da das Brummen in aller Regel eine tieffrequente Sache ist (50 Hz), muß man dafür sorgen, daß der Kurzschluß einer Spule bei niedrigen Frequenzen nicht wirksam ist. Man benötigt also eine Art Hochpaß. Zu diesem Zweck eignet sich ein Kondensator sehr gut.

    [​IMG]

    Der Kurzschluß einer Spule erfolgt jetzt über den Kondensator C. Er hat für niedrige Frequenzen einen großen und für hohe Frequenzen einen kleinen Widerstand und sorgt dafür, daß die Resonanzfrequenz der "kurzgeschlossenen" Spule auf einen tiefen Wert gelegt wird. Dadurch liefert diese Spule bei hohen Frequenzen zum Gesamtsignal quasi keinen Anteil mehr. Sie ist lediglich bei tiefen Frequenzen aktiv. Damit bleibt die Brummunterdrückung erhalten. Aufgrund dieser Tatsache arbeitet der Tonabnehmer also nur als "Pseudo"-Single-Coil (Daher der Name Bratkartoffel).

    Die Dimensionierung hängt ein wenig von den Kennwerten der Spule (L, C, R) ab. Ein Wert von 22nF bis 220nF hat sich in der Praxis bewährt. Damit wird die Resonanzfrequenz bei gängigen Humbuckern auf Werte zwischen 800Hz und 100 Hz gelegt. Mit ein paar verschiedenen Kondensatoren kann man sicherlich die für das Pickup geeignete Lösung durch Probieren ermitteln.

    Das dieser Trick gar nicht mal so schlecht ist, geht allein schon daraus hervor, daß Leo Fender dafür ein Patent erhielt.

    Wer für diese Schaltfunktion einen Mini-Schalter einbauen will, der sollte gleich aufs Ganze gehen:

    [​IMG]

    Der Tonabnehmer wird gemäß Bild, an einen einpoligen Umschalter mit Mittelstellung Aus (ON/OFF/ON) angeschlossen. Es ergeben sich 3 Betriebsarten:

    1. Betrieb der Süd-Spule als Single-Coil.
    2. Betrieb als Humbucker in Reihenschaltung.
    3. Betrieb der Nord-Spule als Single-Coil.
    Wenn man das ganze als Pseudo-Single-Coil haben will, sieht es so aus:


    [​IMG]

    Ich habe diese Schaltung lange Jahre in meiner ES-700 gehabt und war damit sehr zufrieden! Der klangliche Unterschied zum "normalen" Split war marginal! Als Kondensator hatte ich 220nF eingesetzt.

    Wenn man mich fragt, ein heißer Tip! :yeah: :yeah:

    Na denn, ran an den Lötkolben!

    Ulf
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  2. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 23.07.05   #2
    Ha, danke =D

    Werd ich bei meinen zukünftigen Schaltungen berücksichtigen \o/
    Du hattest das ja schonmal irgendwann erwähnt, allerdings hab ichs wieder vergessen :)
     
  3. DerOnkel

    DerOnkel Threadersteller HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 23.07.05   #3
    Immer wieder gern'! :D

    Ulf
     
  4. Putkin

    Putkin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    25.08.06
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 01.08.05   #4
    Auch von mir ein dankeschön! finde es toll, dass du uns dein umfangreiches wissen zur verfügung stellst. eine frage dazu: kann man das teil so verschalten, dass man folgendes bild erhält:
    - humbucker seriell
    - humbucker paralell
    - pseudo single coil

    bzw. gibt es die möglichkeit das mit einem fender superswitch wie folgt zu verschalten?
    - humbucker seriell
    - humbucker paralell
    - pseude single coil
    - pseudo und hals single coil zusammen
    - hals single coil
     
  5. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 01.08.05   #5

    Jawoll, das geht:

    http://www.stewmac.com/freeinfo/pickups/images/dimarzio-2.gif


    Da müsste ich mich jetzt arg täuschen, wenn das nicht gehen würde.

    Aber hast du ne Gitarre, die nur einen Humbucker und einen Singlecoil hat?:er_what:

    Aber das würde ziemlich sicher gehen, ja...wenn du willst, kann ich mal gucken, dass ich dir da nen Schaltplan mal.
     
  6. Putkin

    Putkin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    25.08.06
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 01.08.05   #6
    kwl danke!
    also ich baue derzeit eine telecaster selbst und schmeiss vorne einen original fender noiseless single coil rein und hab hinten einen duncan alan holdsworth mit 4 conductoren geplant. den bau beherrsche ich recht gut, nur mit der elektrik haperts noch (hätte doch in der schule in elektrotechnik aufpassen sollen :-) wegen dem switch bin ich mir jetzt unsicher was ich zur verfügung habe. kann sein, dass es ein crl 5 weg-schalter ist. ich schau mal wohl besser noch mal nach...
    grets, putkin
     
  7. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 01.08.05   #7
    Also damit klappts aber nicht.
    da brauchste auf jeden Fall entweder den Fender Superswitch mit 4 Ebenen oder den EYB-Megaswitch "M".
     
  8. Putkin

    Putkin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    25.08.06
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 01.08.05   #8
    ok, ich guck mal daheim nach und sags dir am abend was ich hab. bzw. wenns nicht passt, kauf ich halt nen megaswitch nach...
    was könnte ich denn zur not mit so einem crl und zwei humbuckern anstellen?
     
  9. DerOnkel

    DerOnkel Threadersteller HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 01.08.05   #9
    Nein, das geht leider nicht (so ohne weiteres). Wenn Du einen ON/ON/ON-Schalter benutzt, und das ist die gängige Lösung, so hast Du keine Möglichkeit, den Kondensator an der richtigen Stelle unterzubringen. Er müßte IM Schalter sitzen. Ich habe da schon diverse mal drüber nachgedacht, da ich diese "Tri-Sound"-Lösung bei mir auch verwende. Mit anderen Schaltern mag es hingegen gehen (Drehschalter). Aber wer möchte schon einen Drehschalter für diese Anwendung einbauen?

    5-way switches sind Lobos Domäne :D

    Ulf
     
  10. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 01.08.05   #10
    Ups :rolleyes:

    An die Kondensator-position hab ich garnich gedacht D:
     
  11. DerOnkel

    DerOnkel Threadersteller HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 01.08.05   #11
    Uuups:D
     
  12. Putkin

    Putkin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    25.08.06
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 01.08.05   #12
    hmm, schade, dasses nit geht. gibts da gar keine lösung mit kabel umlöten oder so??? bzw. vielleicht nem zweiten schalter oder?

    however, hab nachgeschaut. rockinger hat mir leider die falschen switches geschickt, guck ma mal, wie wir das lösen. ansonsten haben die exterm superschnel geliefert. war sehr zufrieden! (aber das gehört ja eigentlich nicht hierher)
     
  13. Putkin

    Putkin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    25.08.06
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 15.08.05   #13
    noch ne frage dazu und irgendwie hat das edit-dings nicht funktioniert, vielleicht weil der vorige post auf nem anderen rechner geschrieben wurde....
    however, heute beim basteln an meinem projekt ist mir der gedanke gekommen zusätzlich zur geplanten schaltung über einen 5weg-switch (eyb m) die pseudo-sc-schaltung zu probieren.
    die schaltung ist:
    hals-sc alleine
    hals-sc mit humbucker in serie
    hals-sc mit humbucker paralell
    humbucker in serie
    humbucker paralell

    ich würde gerne mit der pseudo-sc-schaltung den humbucker über ein p/p-poti splitten, aber dennoch alle anderen schaltungsmöglichkeiten haben. die frage ist nu: geht das???
    danke!!!
     
  14. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 16.08.05   #14
    son mist... irgendwie beeindruckt mich sonst keiner so :D
    sag ichs eben kurz und knapp hier: geile sache :great:
     
  15. DerOnkel

    DerOnkel Threadersteller HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 16.08.05   #15
    Macht nix! Ich nehme Dein Lob auch so entgegen. Danke!

    Ulf
     
  16. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 16.08.05   #16
    Mir gehts gleich, auch ich muss dir auf diesem Weg danken!
    Werd ich jetzt übrigens bei meinem Selbstbau auch so machen (wenn das Rockingerpaket endlich kommen würde...).
     
  17. crashonline

    crashonline Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    14.11.14
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 22.04.07   #17
    mal eine frage:

    ich habe auch meine hbs gesplittet. jedoch ist es bei mir weniger ein brummen als ein surren, dass zu hören ist, etwa so, wie das surren eines trafos. lässt sich da auch noch was nachregeln oder würde ich mir dann wichtige frequenzen "wegschneiden"?

    danke schonmal
    Robert
     
  18. DerOnkel

    DerOnkel Threadersteller HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 23.04.07   #18
    Durch den Trick mit dem Kondensator wird der Übertragungsbereich des Humbuckers in zwei Bereiche unterteilt:
    1. Einen tieffrequenten Bereich, in dem der Tonabnehmer als Humbucker funktioniert und auch so klingt und
    2. eine hochfrequenten Bereich in dem der Kurzschluß wirkt und eher der Klang und die Eigenschaften eines Single-Coil überwiegen.
    Ein Surren, wie es zum Beispiel aus Lichtanlagen, aber auch von Computern oder Monitoren kommen kann, enthält in aller Regel höhere Frequenzen. Die verbleibende Störunterdrückung des Pseudo-Single-Coil kann nicht wirken, da der Tonabnehmer hier als normaler Single-Coil arbeitet!

    Abhilfe ist vielleicht möglich, indem ein Kondensator mit einer kleineren Frequenz eingesetzt wird, aber damit verschiebt man auch den Klang mehr in Richtung Humbucker.

    Man muß im Zweifelsfall ausprobieren, was einem da persönlich am besten gefällt und am sinnvollsten erscheint. In aller Regel wird man da nur einen Kompromiss erreichen.

    Ulf
     
  19. diazepam

    diazepam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 26.04.07   #19
    Ich glaube ich sollte mir mal eine Post-Vorlage erstellen, damit ich nur noch copy/paste machen muss, wenn ich mal wieder

    "Danke, lieber Onkel!"

    schreiben will...
    Oder kann der Admin nicht so einen Button hier einbauen, bei dem auf klick ein solcher Post erstellt wird? Das waer doch toll! :D
     
  20. Han die Blume

    Han die Blume Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    925
    Erstellt: 22.04.08   #20
    Danke Onkel für den Tipp!
    Werde ich gleich mal verwenden.
    Eine FRage: Eigentlich kann ich mir doch einen Kondensator schenken, wenn ich ihn einfach zwischen TN und Schalter mache, oder?

    LG!

    Han
     
Die Seite wird geladen...

mapping