compilation-cd

von bleedingscars, 29.10.05.

  1. bleedingscars

    bleedingscars Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    15.02.06
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Baden-Württemberg...so jetzt ist es richtig *rotwe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 29.10.05   #1
    wir haben vor kurzem diese mail bekommen und wüssten gerne was ihr davon haltet:

    Hallo Melancolia,

    wir sind im Internet auf Euch gestossen. Eure Musik interessiert uns!
    Deshalb möchte Avena Music (eingetragenes Music-Label) einen Eurer Songs auf den Hit-Sampler "HITverdächtig" nehmen. Diese Compilation ist bereits in der "heissen Phase" und soll noch in diesem Jahr einer breiten Hörerschaft zugänglich gemacht werden.
    Und so funktionierts:
    Ihr schickt uns schnellstmöglich einen oder mehrere Songs zur Auswahl in (sehr) guter Qualität auf Audio-CD. Ausserdem benötigen wir die Bandbio und ein Foto. Das Foto am besten per E-Mail-Anhang in mindestens 300 dpi.
    Wir schicken Euch umgehend den Produktionsvertrag zur Unterschrift zu.

    Mit der Compilation werden alle relevanten Print- und Internetmagazine-u. Zeitschriften, Radiosender, verschiedene Music-Label usw. national und international bemustert.
    Die Rezensionen, Interviewanfragen, Airplays usw. werden an alle beteiligten Bands weitergeleitet.
    Wenn Ihr spezielle Wunschbemusterungen habt, lasst es uns wissen, wir erledigen das für Euch.
    Im Booklet bekommt jede Band eine halbe Seite für Foto und kurze Vorstellung der Band und Ihr könnt z.B. auf Eure Veröffentlichungen hinweisen.
    So kommt jede Band in den Genuss einer gross angelegten Promotionaktion, die den Bekanntheitsgrad jeder Band erheblich steigern wird.
    Ausserdem bekommt jede Band je nach Wunsch bis zu 40 CD`s zum Eigenvertrieb über den Bandmerchandise oder Eure Homepage.
    An Kosten kommen auf Euch 160 € (inkl. Mwst., Verpackung, Versand) zu, die nach Wahl als Komplettsumme in Vorkasse überwiesen werden, oder je 80 € Vorkasse und der Rest per Nachnahme bei Lieferung der CD`s.
    Wenn Ihr den Sampler selbst verkaufen möchtet, sind Euch keine Preise vorgeschrieben, Ihr könnt bei einem VK von 8 € also noch ein Plus von 160 € erwirtschaften.

    Wenn das für Euch interessant klingt, schickt uns Euer Material sofort, oder nehmt bei Fragen usw. Kontakt zu uns auf.

    Musikalische Grüsse,
    Stefan
    Avena Music

    danke für eure Hilfe
    :)
     
  2. strassi

    strassi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    21.05.07
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Heiligenhaus (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 29.10.05   #2
    das klingt nicht sonderlich günstig. Wichtig ist der Vertrag, den man euch dazu vorlegt
     
  3. Doppelkorn2004

    Doppelkorn2004 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.04
    Zuletzt hier:
    22.12.10
    Beiträge:
    317
    Ort:
    Koblenz am Rhein
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    129
    Erstellt: 29.10.05   #3
    Peter,

    ich bin mit meiner Meinung jetzt vielleicht auf weiter Flur, doch finde ich es gar nicht mal zu teuer wie Peter sagt.
    Allerdings, wie Peter schon sagt, ist der Vertrag das A und O und muss unbedingt geprüft werden.
    Die Kosten in Höhe von 40,00 EUR finde ich sind ok. Wenn die CD im Gesamtabschnitt relativ gut ist, kann man die auch loswerden. Teilt man die 160,00 EUR mal durch die 40,00 CDs, käme man dann auf 4,00 EUR pro CD, machen wir 6 EUR drauss um ein wenig Gewinn zu haben. Die kriegt man doch weg!
    Viel wichtiger ist eher, was halt im Vertrag drin steht. Nicht, dass er sich da versteckt Rechte an den Tracks sichern will, beziehungsweise ein zeitgebundes Recht an einem Song etc. Denn dann hat man definitiv draufgelegt und jemand anderes, verdient sich unter Umständen ein goldenes Gebiss.
    Aber wenn alles ok ist, finde ich, kriegt man für seine 160,00 EUr genügende Gegenleistung und einen Promoeffekt.

    Vielleicht kriegt man ja mal den Vertrag irgendwo her ;-)))
     
  4. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.926
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 30.10.05   #4
    Das stinkt irgendwie.

    Erstmal: gebt auf keinen Fall Material (schon gar nicht in "sehr guter Qualität") raus, bervor ihr den Vertrag nicht kennt und der auch von der Gegenseite unterschrieben ist. Zusätzlich vorher unbedingt die Songs "schützen" (s. Tutorial oben), damit ihr den Nachweis erbringen könnt, dass das Eure sind. Nicht dass da jemand nur günstig an gute Songs kommen will, die er nachher für seine eigenen ausgibt.

    Generell gilt: Firmen, die auf einen zukommen und erstmal Vorkasse wollen, da ist irgendwas faul. Siehe die allseits bekannten Nebenjobs "400 EUR von zuhause aus verdienen"...

    Hier ist Vorsicht geboten...

    Jens
     
  5. strassi

    strassi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    21.05.07
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Heiligenhaus (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 30.10.05   #5
    @mano, ich habs bewußt nicht klar formuliert und gebe dir auch prinzipiell Recht :)
    Ich sehe wie du auch das eigentliche Problem bei der Vertragsgestaltung.

    Ich gehe meist erst mal davon aus, was eine Produktion kostet und für 4 Euro bekommt man eine Menge CD´s, allerdings eben ohne Promotion. Man kann das aber ohne weiteres so akzeptieren. Ist halt bezahlbar.
     
  6. bleedingscars

    bleedingscars Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    15.02.06
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Baden-Württemberg...so jetzt ist es richtig *rotwe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 30.10.05   #6
    klar das bekommen die von uns auf keinen fall
    die songs sind geschützt
    1. haben wir genung zeugen
    2. hab ich sie gleich nachdem die erste version fertig war und auch die zweite sofort auf eine cd gebrannt
    man kann bei gebrannten cds kein datum fälschen
     
  7. bleedingscars

    bleedingscars Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    15.02.06
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Baden-Württemberg...so jetzt ist es richtig *rotwe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 30.10.05   #7
    der name HITverdächtig gefällt mir irgendwei nicht...hört sich zu sehr nach Kommerz an
     
  8. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.926
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 31.10.05   #8
    Da wäre ich mir nicht so sicher.
    Bei Audio-CDs wird IMHO überhaupt kein Datum irgendwo markiert, und bei Daten-CDs kann man bei fast jeder Brennsoftware das Datum frei wählen. Im Zweifel wird der Rechner einfach mit einem falschen Datum aufgesetzt und damit die CD gebrannt.

    Lies am besten das Tutorial nochmal durch...

    Jens
     
  9. TheBruce

    TheBruce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    26.12.15
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Sjusjøen
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    441
    Erstellt: 31.10.05   #9
    [​IMG]

    Das ist das Logo des Labels. Bei Hosting würde man jetzt sagen "Wohnzimmerprovider" oder "Klitsche".

    Vor allem kann man auf der Homepage (solltet Ihr bei Bedarf leicht selbst finden können, ich will denen nicht den Gefallen der Verlinkung tun) auch folgende interessante Info lesen:

    Wundert mich ein bischen, da sie bei Euch ja bewusst den Eindruck erwecken, dass sie Euch definitiv haben wollen. Das Problem ist ja nicht wirklich das Herstellen eines Samplers, ich zweifle eher dass es mit der Promotion so weit her sein kann. Die wollen ja ganz offensichtlich mit der Mindestabnahme der Musiker die Kosten der Produktion decken. Ich glaube das mit der Promotion hat sich dann schnell erledigt ;).

    Übrigens, wie wäre es denn mal mit einem Musiker-Board-Sampler? Ich wette hier läuft ungefähr 1000x mehr Know How herum wie bei dieser Klitsche... (und obendrein massig potentieller Abnehmer. z.B. ich)
     
  10. bleedingscars

    bleedingscars Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    15.02.06
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Baden-Württemberg...so jetzt ist es richtig *rotwe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 31.10.05   #10
    ohja die idee it echt geil
    musiker board sample
    und auf jeden fall wirds keine dumme verarsche sein:great:
     
  11. bleedingscars

    bleedingscars Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    15.02.06
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Baden-Württemberg...so jetzt ist es richtig *rotwe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 31.10.05   #11
    so die haben uns jetzt diesen vertrag zugeschickt hier die kopie



    Produktionsvertrag

    Dieser Vertrag wird geschlossen zwischen:

    Avena Music
    XXXXXXX

    und

    Melancolia, vertreten durch:

    Name, Vorname: _______________________________________
    Straße: _______________________________________
    PLZ, Ort: _______________________________________
    Land: _______________________________________
    Telefon: _______________________________________
    Geburtsdatum/-ort: _______________________________________

    1. Zweck des Vertrages:
    1.1 Melancolia wird mit dem Stück " " (Dauer : Min.) auf dem Sampler "HITverdächtig Vol. I" vertreten sein.
    1.2 Die Auflage des Samplers beträgt 1.000 Stück. Nachpressungen sind nicht geplant.
    1.3 Der Sampler dient zu Promotionzwecken und wird hauptsächlich kostenlos abgegeben (Giveaways, Verlosungen, Bemusterungen von Magazinen und Labels, etc.), welche von Avena Music durchgeführt bzw. veranlasst werden. Nur zu einem geringen Teil wird der Sampler zum Verkauf angeboten.
    1.4 Melancolia verpflichtet sich zur Abnahme von 40 CD´s zu einem Stückpreis von 4,00 € inklusive Mehrwertsteuer zur freien Verfügung (z. B. Verkauf über Band-Merchandise). Melancolia hat die Möglichkeit, eine beliebige Menge (bis zu 40 Stück) CD`s abzunehmen und die restlichen CD´s Avena Music für weitere Promotionaktionen zur Verfügung zu stellen. Melancolia trägt allerdings weiterhin die Kosten in gleicher Höhe, da Avena Music zusätzliche Kosten durch weitere Bemusterungen und Promotionaktivitäten entstehen. Sollte Melancolia weniger als 40 CD´s abnehmen wollen, so bitten wir um eine schriftliche Bestätigung, dass die restlichen CD´s Avena Music zur freien Verfügung gestellt werden.
    1.5 Sollte der ausgewählte Song bei der GEMA (suisa etc.) angemeldet sein und Avena Music weitere Kosten verursachen, ausgenommen der anfallenden Kosten für die CD-Produktion, sind diese ebenfalls von Melancolia zu tragen.
    1.6 Mit der Unterschrift bestätigt Melancolia, dass sie sämtliche Urheber- und Verwertungsrechte besitzt. Eventuelle Ansprüche Dritter (z. B. wegen Exklusivitätsansprüchen) werden von Melancolia getragen.
    1.7 Mit der Unterschrift erteilt Melancolia Avena Music das Recht, den vertragsgegenständlichen Song zu vervielfältigen. Alle Urheber- und andere Verwertungsrechte bleiben unberührt.

    2. Lieferadresse:
    Name, Vorname: ____________________________________
    Straße: ____________________________________
    PLZ, Ort: ____________________________________
    Land: ____________________________________

    3. Konfektionierung der CD

    Jewelcase
    Inlaycard 4/0
    Booklet 12-seitig 4/4
    Labeldruck 2-farbig


    4. Zahlung:
    4.1 Zahlungsbedingungen
    Vorkasse: Der Komplettbetrag von 160,00 € (inkl. MwSt.) ist unverzüglich nach Vertragsunterschrift zahlbar. Avena Music übernimmt den Versand der CD´s.

    Sollte die Überweisung ohne vorherige Absprache bis zum 05.11.2005 nicht eingegangen sein, verliert der Vertrag seine Gültigkeit.

    4.2 Bankverbindung:

    XXXXXXXXX


    Bitte bei Verwendungszweck "Melancolia - HITverdächtig Vol. I" angeben.


    5. Trackinformationen zwecks Vorlage bei der GEMA

    Original Werktitel: _______________________________________
    Komponist(en): _______________________________________
    Textdichter: _______________________________________

    6. Sonstiges

    6.1 Sollten CD´s auf dem Postweg Schaden nehmen, haftet Avena Music nicht für den entstandenen Schaden.
    6.2 Stichtag für die CD-Auslieferung ist der 10.12.2005. Verzögerungen vorbehalten.
    6.3 Sind einzelne Bestimmungen des Vertrages anfechtbar oder unwirksam, so wird die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen hierdurch nicht berührt.
    6.4 Sollte der Sampler aufgrund zu weniger Zahlungseingänge nicht zu Stande kommen, verliert der Vertrag seine Gültigkeit. In diesem Fall erfolgt die Rückbuchung bereits eingegangener Beträge.



    ___________________________________ ______________________________________
    Ort, Datum Ort, Datum



    ___________________________________ ______________________________________
    Unterschrift XXXX Unterschrift des Vertreters von Melancolia
    Avena Music
     
  12. TheBruce

    TheBruce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    26.12.15
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Sjusjøen
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    441
    Erstellt: 31.10.05   #12
    Oha, sogar noch schlimmer als ich dachte. Lass es.

    lol! Die brauchen wohl dringend Kohle... Überhaupt sind in dem Vertrag einige Sachen anders, als Du es oben geschrieben hast. Es ist genauso wie ich gesagt habe, die finanzieren den Sampler vorab mit den Geldern der Bands und wenn Du mal nachrechnest lohnt sich das sogar.

    Die Stelle, einfach so, ohne weitere Zusätze, gefällt mir eigentlich am allerbesten an diesem Vertrag. :great:

    Dicht gefolgt von der Tatsache dass Du mind. 40 CD´s abnehmen musst, andererseits aber auch max. 40 CD´s abnehmen darfst.
     
  13. bleedingscars

    bleedingscars Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    15.02.06
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Baden-Württemberg...so jetzt ist es richtig *rotwe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 31.10.05   #13
    joa was glaubt ihr, wer sich den Allerwertesten beim lesen abglacht hat und jetzt kommt DER Knaller
    eine email von after dark, einer band die bei diesem label ist, auf die frage welche erfahrungen sie mit dem label hatten:

    Hallo Melancolia,
    bezüglich Eurer Anfrage zur Zusammenarbeit mit Avena Music, kann ich nur Positives berichten. Unser Album "After Dark" wurde von Avena produziert. Das Ganze lief über einen Bandübernahmevertrag. Promotion usw. wurde direkt von Avena Music gefahren. Die haben sich echt viel Mühe gegeben. Das ist auch der Grund dafür, dass wir bei Avena Music geblieben sind. Die haben uns faire Bedingungen geboten und alle Aktivitäten wurden direkt mit uns als Band besprochen.
    Wir hatten vorher auch schlechte Erfahrungen gemacht. Aber von Avena Music wurden alle Vertragspunkte vollständig erfüllt und superpünktlich eingehalten, das Team ist total nett und man kann alles bequatschen. Unser neues Album wird auch von Avena Music produziert.
     
  14. rockbuerosued

    rockbuerosued HCA Musik-Praxis/Recht HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    685
    Ort:
    Musikakademie Schloss Alteglofsheim
    Zustimmungen:
    59
    Kekse:
    4.793
    Erstellt: 04.11.05   #14
    @bleedingscars
    Vorsicht, wenn Ihr hier Verträge mit so offenen Daten publiziert! Gebt Euch damit keine juristisch angreifbare Blöse!

    Prinzipiell ist der hier praktizierte Ansatz ja nichts Neues. So genanntes Demo-Placement gab es schon im letzten Jahrtausend. Über den Erfolg solcher Compilations schmunzelt man in der Branche...

    Wer für so etwas Geld ausgibt, hat sich leider nicht den Deut über die Musikbranche und ihre Arbeitsweise informiert. Und wer glaubt, über diesen Weg zu einem Signing zu kommen, der sollte weiter träumen.

    Solche Tools sind fruchtlos!

    Dass Bands für solche Compilations oftmals noch viel mehr Geld bezahlen, hängt leider mit den nicht erfüllten Träumen oder der mangelnden Bereitschaft, die Realität der Musikbranche zu registrieren, zusammen.

    Da sind 160 € ja echt von der Billigmasche. Wir hatten hier Fälle auf dem Tisch, da haben Bands ohne mit der Wimper zu zucken 40.000 DM (in Spitzenfällen sogar 110.000 DM auf den Tisch geblättert. VORKASSE wohlgemerkt! Über die (nicht erfolgte) Gegenleistung muss man jetzt nicht mehr lamentieren.

    Wen soviel Dummheit interessiert, kann sich mal unter http://www.allmusic.de/tool.php?tool=sites_1_0&fid=1&kurz=musikertippsproduzentpospichal einen Fall durchlesen, den wir recherchiert hatten. Nachdem Michael Holm unsere Recherche an SAT1 geschickt hatte, wurde daraus auch ein TV-Beitrag für Ulrich Meyers AKTE-Sendung produziert.

    Wie sagte einer unserer rechtskundigen Referenten damals: Es gibt kein Gesetz der Welt, das einen Musiker vor sich selbst schützt!

    Leider
    und deswegen muss man Leute immer wieder aufklären
    und deswegen sind solche Foren wie hier auch so wichtig...

    lg
     
  15. bleedingscars

    bleedingscars Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    15.02.06
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Baden-Württemberg...so jetzt ist es richtig *rotwe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 04.11.05   #15
    wie wahr :D
    aber wir sind ja nicht blöd+unser geld geben wir lieber für instrumente aus

     
  16. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.926
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 04.11.05   #16
    Ich hab mal zumindest die personenbezogenen Daten rauseditiert...

    Jens
     
  17. bleedingscars

    bleedingscars Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    15.02.06
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Baden-Württemberg...so jetzt ist es richtig *rotwe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 04.11.05   #17
    danke schön :)
     
Die Seite wird geladen...