Coverband-3 Kerle und ein Mädel?

von MyPassion, 13.07.08.

  1. MyPassion

    MyPassion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.07
    Zuletzt hier:
    5.10.11
    Beiträge:
    7
    Ort:
    zwischen MG und AC
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.08   #1
    Hallo,

    bin zwar schon etwas länger hier angemeldet hab mich bisher aber immer zurückgehalten. Doch jetzt hab ich wirklich ein dringendes anliegen, wo mir evtl. die Frauen unter uns sehr helfen könnten.
    Ich mache seit mehreren Jahren Musik und bin nun mit einem Freund (Bassist) von mir dabei, eine Band zu gründen. Wenn alles gut geht sind wir bald zu viert und dann werde ich die einzigste Frau in der Band sein. Das wär nicht so ein großes Problem, eigentlich garkeins doch wir dachten uns, um uns einen Namen zu machen, bei Auftritten zu covern und zwischendurch mal etwas von uns mit unterzubringen. Die Richtung ist Metal. Und jetzt mein Anliegen. Ich habe Bedenken, dass die Leute uns hören/sehen wollen oder uns ernst nehmen, wenn ich als Mädel Bands wie Trivium oder Metallica cover und denen ein schnelles Master of Puppets Solo oder ähnlich um die Ohren schmetter. Meint ihr das würde einen Unterschied machen ob Männlein oder Weiblein da an der Klampfe steht? Oder ist es eher lächerlich? In meinem Umfeld habe ich die Leute zwar von meinem Spiel überzeugen können doch Leute die einen nicht kennen reagieren ja eher schonmal anders.
    Wäre nett wenn mir jemand antworten würde, vielleicht sogar welche die da Erfahrung haben.

    VG My Passion
     
  2. Schäffer

    Schäffer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    14.10.15
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.584
    Erstellt: 13.07.08   #2
    Ich bin zwar keine Frau, aber würde trotzdem gerne meine kurze Meinung dazu sagen :)
    Eine Frau an der Gitarre in einer Metalband ist eher ungewöhnlich, das ist klar, allerdings kann es auch ein Vorteil sein, eben WEIL es ungewöhnlich ist. Sicher wird es Anfangs immer ein paar Leute geben die komische Blicke aufsetzen, allerdings verschwinden die meistens wieder wenn der/die Musiker/in sein/ihr Instrument beherrscht. Eine fähige Gitarristin wäre hier also meiner Meinung nach eher ein Vorteil, da es der Band einen speziellen Wiedererkennungswert verleiht.
    Mein Tipp: selbstbewusst auftreten und die komischen Blicke verschwinden schon nach dem ersten Song, danach hast du das Publikum auf deiner Seite!
     
  3. ForesterStudio

    ForesterStudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 13.07.08   #3
    Also wer sich da drüber aufregt, dem kann nicht mehr geholfen werden.
    Wirklich, obwohl die Menschheit verdummt bin ich mir sicher dass sich kein einziger über eine Gitarristin aufregen würde, nichtmal im Metal :D Ich würde eher sagen dass du mehr Aufmerksamkeit und Respekt erntest als die Gitarre spielenden Männlein.

    ich bin zwar auch keine Frau :ugly: aber da der große Teil des Publikums ja doch Männer sind, schadet "unsere" Meinung ja auch nicht
     
  4. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 13.07.08   #4
    Erstmal: Ich denke mal als Coverband wollt ihr auch auffallen und Aufmerksamkeit auf euch ziehen. Ne Frau in der Band ist da keine schlechte Idee, immer wieder ein Blickfang :D Und wenn du gut spielst, wirst du auch akzeptiert.
    Vergiss nicht: Du bist in einer Metalband, nicht bei den Feministinnen. Dein Ziel ist es, ne gute Show zu spielen, nicht, jeden im Saal davon zu überzeugen das Frauen genauso gut Gitarre spielen können wie Männer. Und ich gehe mal stark davon aus, das die Mehrzahl eurer Zuschauer sowohl in Sachen Hirn- als auch in Sachen Schwanzmasse manns genug sein wird, um sich nicht darüber aufzuregen, das der Gitarrenmensch Titten hat. Für DIESE Leute spielst du, und die werden immer da sein.
    Ausserdem sollte die Toleranz für Frauen in der Szene in den letzten 10 Jahren durch den ganzen Gothic-Elsen-Kram eh gewaltig in die Höhe geschossen sein.
    Falls du also wissen wolltest, ob sich der Versuch lohnt: Ja, definitiv. Ihr macht euch auf keinen Fall lächerlich (naja, zumindest nicht durch deine Aktivität in der Band, alles andere liegt bei euch), höhstens die Leute, die sich über dich aufregen - glaub mir, viele werdens nicht sein wenn du ordentlich spielst ;)

    MIR persönlich ist es egal, ob da jetzt ein Macker oder ne Schnalle am Brett hängt, Hauptsache er/sie weißt was er/sie da macht. Ich denke, die meisten anderen sehen das auch so.

    Btw. Rebellion wären ein Paradebeispiel für ne geile Metalband mit ner weiblichen Gitarristin (Falls sich wer fragt, ob die auch gute Songs haben: Klick mich hart)

    In dem Sinne, viel Spaß und MfG ;)
     
  5. MyPassion

    MyPassion Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.07
    Zuletzt hier:
    5.10.11
    Beiträge:
    7
    Ort:
    zwischen MG und AC
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.07.08   #5
    Erstmal danke für die schnellen Antworten :great:

    Nee, ich hatte auch nicht vor die Emanze zu mimen:)

    Ich hatte/habe nur bedenken, dass Frau es in einer Metal-Coverband schwerer hat als ein Mann. Klar zieht das Aufmerksamkeit auf sich (die wir auch irgendwo wollen das muss ich zugeben^^) Aber ich möchte durch mein Spielen überzeugen und das stell ich mir schwer vor, gerade weil wir überwiegend Bands hören und dann auch covern, die ausschließlich aus Männern bestehen. Ich selber find die Idee nicht schlecht und wollte wissen, ob es nicht vielleicht doch a bissl...naja vielleicht sogar lächerlich kommen würde. Da freut es mich aber von Männern zu lesen, dass es wohl nicht der Fall ist^^

    Naja, man wird sehen. Vielleicht gibt es hier im Board ja die ein oder andere Frau die auch alleine unter Männern ist und sich auch dazu äußern kann:)

    VG My Passion
     
  6. georgyporgy

    georgyporgy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.753
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    456
    Kekse:
    14.613
    Erstellt: 19.07.08   #6
    Ich denke die "Spacken", die eine Frau nur als sexy Sängerin oder optisches Beiwerk dulden, wirst Du nie überzeugen können. Aber warum auch...:rolleyes:

    Schau mal hier http://www.hellsbelles.info/! Ein Beispiel, dass mir direkt eingefallen ist. Und die Damen sind gut gebucht.

    Also, wer Metallica spielt, lässt sich doch nicht von hirnrissigen Vorurteilen abschrecken. Leider wirst Du wohl immer ein wenig besser spielen müssen, als ein Kerl, um bei den Hardcore-Fans akzeptiert zu werden. Aber dass kriegst Du doch hin oder??? ;)

    Und sorry, bin keine Frau....

    Rock on,

    Jörg
     
  7. TigerTatziKatzi

    TigerTatziKatzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.07
    Zuletzt hier:
    9.06.16
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    149
    Erstellt: 19.07.08   #7
    Im April hat der Verein, in dem ich tätig war, eine Veranstaltung mit paar Rockbands gemacht.
    Und da eine Band ausgefallen ist, ist eine andere Band eingesprungen, die ganz frisch gegründet worden war. Da war auch ein Mädel an der Gitarre!
    Musikrichtung waren Covers wie z.B. In da Gadda da Vida, aber die mal richtig heavy (mit Growls des Sängers etc.)!
    Bin auch selber ein Mädchen, fands aber eher noch cool, dass da eine Dame mitgespielt hat.
    Das einzige was störte, war, dass sie sich Bühnenshowmäßig seeeehr zurück gezogen hat (aber war der erste Auftritt der Band, da find ich ist es voll i.O. wenn man sich da noch noch etwas unsicher ist...).
    Aber wenn man schön mitrockt, seh ich da kein Problem :)
    Ist mir auch nichts zu ohren gekommen, dass jemand die Band schlecht fand, weil ein Mädchen dabei war!
     
  8. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.676
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.293
    Kekse:
    25.118
    Erstellt: 07.09.08   #8
    Ist zwar schon etwas her, aber nutzt dieses "Anderssein" doch gerade aus! Eine Frau, die Songs von Männern überzeugend rüberbringt! Oder warum fangt Ihr nicht an, eigene Songs zu schreiben, die Ihr Eurer Besetzung quasi auf den Leib schneidert? Hattet Ihr denn schon Gigs, auch wenn es vielleicht nur Testgigs unter Freunden waren?

    Mit meiner neuen Coverband hatte ich vor etwa zwei Wochen den ersten Gig. Wir haben einen guten Sänger (leider zu dem Zeitpunkt in Urlaub) und eine Spitzensängerin. Stimmenmäßig spitze. An Show kam da leider noch nicht so viel. In der Pause hat meine Frau (ebenfalls Sängerin, aber auch Coach und Performance-Trainerin) meiner Sängerin mal ein paar klare Worte gesagt, wie sie sich als Frontfrau auf der Bühne zu geben hat, und nach der Pause ging die Sängerin echt ab wie Schmitts sprichwörtliche Katze. Das vorher freundlich interessierte bis leicht wittwippende Publikum ist ausgerastet! Das Resultat: Eine ganze Stunde lang Zugaben, und am selben Abend noch zwei weitere Gigs klar gemacht.

    Will sagen: Das könnt Ihr auch, gerade mit einer Sängerin und Frontfrau.

    Viele Grüße
    Jo
     
  9. dr_rollo

    dr_rollo Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    8.402
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    2.044
    Kekse:
    35.067
    Erstellt: 08.09.08   #9
    Also AC/DC scheint's den Mädels ja angetan zu haben. Hier noch ne reine Frauen AC/DC Coverband: BlackRosie

    Na gut, vielleicht sollte man unterscheiden, reine FrauenBand, oder MischBand. Meistens findet man in einer Mischband die Frau nur an den Vocals. Das mag aber in der Natur liegen, vielleicht sind Männer nicht die besseren Musiker, aber mehr diejenigen, die nach Anerkennung streben, und deswegen mit oder ohne Instrument live performen.

    Ich persönlich freue mich über jede Frau, die ein Instrument spielt, und damit genau dieses Klischee anzweifeln lässt. Außer Sängerinnen hab ich es auf ner Bühne bisher nur mit Bassistinnen zu tun gehabt, und einmal mit ner Keyboarderin, ach, und eine Drummerin. Und keine musste sich vor einem ihrer männlichen Mitstreiter verstecken. :great:
     
  10. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 15.09.08   #10
    Also ich wuerd's ziemlich begruessen, mal ne Frau in dieser Gegend an nem richtigen Instrument zu sehen, die auch noch richtig spielen kann...

    Hier in AC und Umgebung ist ja alles nur mit Saengerinnen ueberladen, die sonst nichts koennen ;)


    -edit- Huch, wieso ist so ein alter Thread noch so weit oben? :D
     
  11. Rockgitarre

    Rockgitarre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.06
    Zuletzt hier:
    3.10.08
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.08   #11
    Also wen irgendwer sich über Gitarristinnen aufregt, ist dass definitiv sein persönliches Problem ^^ Grade im Rock/Metalbereich gibt es leider immer noch viel zu wenige Frauen an Instrumenten. Aber die Band wo Frauen dabei sind: top! Mir fällt da als erstes Farin Urlaubs geiles Racing Team ein, da spielen ja viele rockige Girls mit :great: Und das hört sich nicht nur gut an, das sieht auch gut aus :p
     
  12. Drummer1987

    Drummer1987 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    14.07.14
    Beiträge:
    824
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    156
    Erstellt: 04.10.08   #12
    Ich finde es gut wenn ne Frau an der Gitarre steht.
    Die können genauso spielen wie wir Kerle..
    Siehe Sonic Syndicate, die haben ne Bassistin und machen verdammt geile Musik.
    Also auf und bring die Bühne zum beben
     
  13. dr_rollo

    dr_rollo Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    8.402
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    2.044
    Kekse:
    35.067
    Erstellt: 06.10.08   #13
    Wir wissen alle, dass Frauen das theoretisch genauso gut können wie Männer. Beispiele haben wir genug erwähnt. Es gibt ja auch die Legende - ob's stimmt, wer weiß - dass Jennifer Batten bei einer Michael Jackson Tour erst einmal demonstriert hat, dass man das Solo bei Beat it in einem Track spielen kann, was Eddie van Halen wohl im Studio nur im dub Verfahren hinbekommen hat.

    Trotzdem glaube ich, dass Frauen es in diesem Metier vielleicht schwerer haben können, um genauso akzeptiert zu werden wie Männer, so nach dem Motto meiner Ex:
    "Um in einem Männerjob von Männern akzeptiert zu werden, muss eine Frau 120% abliefern - was auch nicht wirklich schwer ist."
    Will damit sagen, man muss wohl schon was besonderes machen oder herausragend gut sein, damit man als Frau an der Gitarre anerkannt wird.
    Eigentlich schade! Aber Mut Mädels, solche Matcho-Sprüche sollten Euch nicht aufhalten...:D
     
  14. corucant

    corucant Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.11.08   #14
    hallo,
    wenn du lust hast komm mal rtw9@hotmail.de über msn,
    gruß
    robert manager corucant
     
  15. lillymarleen

    lillymarleen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    2.07.15
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Ueckermünde - kurz vor Stettin rechts im Wald
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    259
    Erstellt: 20.12.08   #15
    Ja, hast Du denn kein Selbstbewußtsein?
    Deine Frage macht mich als Frau richtig wütend. Frage mich, wie Du überhaupt auf die Idee gekommen bist, auf die Bühne zu wollen, wenn Du schon vorher bezeugst, daß Dein Selbstbewußtsein nicht nur bei Null, sondern weit unter Null ist. ( Wäre es das nicht, hättest Du diesen Beitrag nicht formuliert).

    Falls Du Dich denn entscheiden kannst, auf die Bühne zu klettern - trotz all Deiner Selbstzweifel - dann zeige bitte deutlich, daß Du eine Frau bist und versteck Dich nicht hinter Schlabbershirt mit Jeans und Turnschuhen!

    Kopf hoch!, sonst sieht man die Sterne nur in der Pfütze!

    Liebe Grüße

    lillymarleen
     
Die Seite wird geladen...