Crumar Mojo XT High Output

  • Ersteller martin62
  • Erstellt am
M

martin62

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.21
Registriert
14.06.18
Beiträge
71
Kekse
88
Hallo zumarmen

Möchte mir evtl. eine Crumar Mojo XT anschaffen, weiss aber nicht genau wie es sich mit den Anschlüssen verhält. Ich möchten sie über mein 760er spielen. Bisher habe ich dieses mit einen Fishstick-Controller und einem Behringer MIC 100 betrieben. Kann ich die Orgel mit einem der beiden L/R-Out anschliessen? Ich nehme an diese liefern ein Line-Level-Signal. Ist das ausreichend fürs Leslie oder muss ich den Behringer PreAmp vorschalten? Bei der Nord C1 scheint mir das besser gelöst. Sie verfügt nebst dem 11pin-Interface über einen HighLevel-Klinkenanschluss. Oder wäre evtl. ein 9 to 11pin-Adapter die beste Lösung?

Gruss Martin
 
Helmut

Helmut

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.21
Registriert
16.04.04
Beiträge
2.556
Kekse
5.505
Ort
Region Stuttgart
die Line Ausgänge werden nicht ausreichen das 760er laut genug anzufahren. Für das 760er benötigt es ca. 2V, das ist fast das 3-fache. Aber die Mojo verfügt über einen 11-poligen Leslieanschluss. Diesen könntest Du nutzen, allerdings, habe ich gelernt, reicht nicht einfach ein entsprechender Kabeladapter 11 auf 9. Das hat was mit Erkennung eines externen Leslies zu tun.
Zunächst aber nochmals die Vorteile des Leslieausgangs, er hat ausreichend Pegel und Du kannst mit den in der XT vorgesehenen Mechanismen die Motoren steuern. Es gibt Leute, die eine kleine vorgeschaltete Mimik bauen, um diese Anpassung perfekt zu managen. Bei Bedarf bitte per PN.

Ansonsten eben mit einem entsprechenden Preamp den Pegel anheben. Gibt da einige Möglichkeiten.
 
Helmut

Helmut

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.21
Registriert
16.04.04
Beiträge
2.556
Kekse
5.505
Ort
Region Stuttgart
habe noch was übersehen - die Spannungsversorgung des Leslies. Diese erfolgt im Originalzustand beim 760/770er über die angeschlossene Orgel oder den Preamp II. Also Voraussetzung für den Anschluss des 760er am 11-Pol System ist die autarke 230 V Versorgung. Ist aber keine große Sache und entspricht dann bei fachgerechter Ausführung auch den VDE Vorschriften.
 
M

martin62

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.21
Registriert
14.06.18
Beiträge
71
Kekse
88
Hallo Helmut

Vielen Dank für deine Auskunft. Die Spannungsversorgung erfolgt in meinem Fall über den Fishstick-Controller. So oder so müsste ich wohl bei der Benutzung des 11pin an der Mojo die Stromversorgung des Leslies auf intern umbauen. Ich werde mich wieder melden, falls ich mich wirklich zum Kauf der Orgel entschlossen habe.

Gruss Martin
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben