custom cabinet für Fender Mustang

von cracklepop, 28.02.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. cracklepop

    cracklepop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.13
    Zuletzt hier:
    15.03.17
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.17   #1
    Hi,
    gibt es so etwas? Etwa im Tweed style oder unbehandelt Holz? Mach jemand so etwas oder sollte man das selber angehen?

    Ich habe so etwas schon einmal für meinen Valve Jr gebaut und das Ding sah jetzt einerseits sehr hübsch aus und hatte andererseits sehr an Gebrauchswert dazu gewonnen, denn jetzt konnte ich den Brüllwürfel zu kleinen gigs mitnehmen.

    1000 Dank!
     

    Anhänge:

  2. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    12.511
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7.906
    Kekse:
    22.377
    Erstellt: 28.02.17   #2
    Tube Town baut nach Maß, allerdings ist sowas beim Modeller schwierig - die haben andere Ansprüche an Lautaprecher, als analoge Gitarrenamps.
     
  3. cracklepop

    cracklepop Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.13
    Zuletzt hier:
    15.03.17
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.17   #3
    TT kam mir auch in den Sinn; ich würde aber etwas stilistisch 'eigeneres' anpeilen. Open back funktionierte bisher immer ganz gut, auch bei model amps. Aber in dem Falle war das Design grundsätzlich dem Original sehr ähnlich (Super Champ x2). Ich teste gerade, wie dies mit einem amp geht, der völlig anders konzipiert wurde (Yamaha THR).
     
  4. Rocker5150

    Rocker5150 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.15
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.03.17   #4
  5. frama78

    frama78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Beiträge:
    3.955
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    2.589
    Kekse:
    20.524
    Erstellt: 08.03.17   #5
    Also ,ich finde deine Box sehr cool!

    Ich baue meine Boxen selbst. Ist jetzt nicht das große Handwerk (und manchmal ist das auch etwas gepfu... improvisiert! :D), aber ein bisschen Maschinen sollte man schon haben. Wichtig ist bei Selbstbau: Es ist jedesmal erschreckend, wie teuer so ein Eigenbau tatsächlich wird: Griffe, Boxen, Farbe, Beschläge, Bespannstoff, Kleber, Nägel, Schrauben.... ach ja... Holz... da sind schnell mal 200,- weg und es ist doch "blos" ein Eigenbau, was sich im Wiederverkauf spiegelt...
     
    Aber spass machen tut´s trotzdem:)

    [​IMG] 
    [​IMG]
     
  6. cracklepop

    cracklepop Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.13
    Zuletzt hier:
    15.03.17
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.17   #6
    Dankedanke! Und die Kosten läppern sich tatsächlich wenn man ein klassisches Cabinet baut (ich baue hin und wieder Möbel und da ist es ebenso). Ich dachte nur, ich checke mal bevor ich mich an die Arbeit mache.
    Viele der kleineren amps/modeler sind sehr brauchbare Geräte und bieten für gewisse Einsatzzwecke oft einen viel größeren praktischen Wert als die 'großen', denen die einzelnen Verstärkersims nachempfunden sind (ich besass vormals JCM900/800, Deluxe und Princeton Reverb und 60W MusicMan amps und jetzt schaue ich auf Super Champ und Mustang). Nur haben sie -verständlicherweise bei den Preisen- oft ein spielzeughaftes Äußeres. Der Grund ist also in erster Linie ein visueller. Aber funktionieren muss es auch. Beim Valve Jr ging das ganz gut; der Mustang braucht aber noch etwas R&D.
    Danke nochmals!
     
  7. frama78

    frama78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Beiträge:
    3.955
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    2.589
    Kekse:
    20.524
    Erstellt: 09.03.17   #7
    Ne, also den Super Champ XD hatte ich auch mal und fand, dass der überraschend solide gebaut war! Ein richtiger Fender; jedenflalls was Gehäuse, Tolex, Bespannung etc angeht. Lediglich das Frontpanel war durch seine Plastikoptik (bei Close-up) ein bisschen billig. Aber auch nicht "schlimmer" als ein 80/90er Redknob Champ12 aus US/MX 

    Der SCXD passt übrigens hübsch zu einem "Junior Irgendwas" Siehe rechts: 
    [​IMG]
     
  8. cracklepop

    cracklepop Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.13
    Zuletzt hier:
    15.03.17
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.17   #8
    Danke für den input. Ja, passt auch super zu Blackface Irgendwas..
    [​IMG]
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping