Das beste Multi FX ohne Preamp ist ????

von meckintosh, 31.10.07.

  1. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 31.10.07   #1
    Liebe Leute,

    ich suche einen Ersatz für mein Floorboard (mal wieder).
    Mein Equipment ist ein Mesa-Boogie Roadking, den ich über eine AKG Funke betreibe. Im Rack sitzt zudem noch ein Korg DTR 2000 Tuner.
    Um mich von den Pedalen zu befreien brauche ich also ein Mutieffekt das,

    - nicht den Sound meines Mesa beeinflußt
    - den Fuzzsound meines Fulltone 69 Pedals hinbekommt
    - MIDI steuerbar ist
    - im besten Falle nicht mehr als 1 HE belegt

    Gibt es auch die Möglichkeit per Expression Pedal ein Wah aus so einem MultiFX zu bekommen?

    Welches 19" Gerät erfüllt alle meine Wünsche? G-Force oder doch eher Boss? Oder am Ende gar keins??
     
  2. filth

    filth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.07   #2
    Ich benutze den Rocktron Replifex - es ist ein reines Multieffekt in 1 HE. Den Sound beeinflust es, meiner Meinung nach, nicht bzw kaum. Ich spiele einen Triaxis + 2:90 Simul Class damit.

    Allerdings hat das Teil keinen Wah
     
  3. meckintosh

    meckintosh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 31.10.07   #3
    Ach so ... und eine Moedeling-Abteilung wie beim Boss brauch ich auch nicht.
    Es geht rein um die Effekte!
     
  4. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.248
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 31.10.07   #4
    das mit dem beeinflussen, sollte bei aller höherwertigen geräten nicht so wirklich das problem sein.
    per midi steuerbar sind die alle
    und entweder eine oder 2 he hoch.

    das problem liegt in punkt 2 ;-) das fuzz ist ja sowas wie nen verzerrer, und nahezu alle reinen effektgeräte sind reine modulationseffekte (g-major, g-force, (intellifex, replifex glaub ich auch?))

    ich meine mal was von roland gp-8 (gp-16) gelesen zu haben? kannste ja mal nach suchen
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 31.10.07   #5
  6. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 31.10.07   #6
    Das GP-8 wollte ich auch vorschlagen.
     
  7. meckintosh

    meckintosh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 31.10.07   #7
  8. meckintosh

    meckintosh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 01.11.07   #8
    Ich such verzweifelt nach einer Bedienungsanleitung. Aber online gibts die nicht mehr wirklich, oder?

    Hat das Gerät einen Bypass switch? Das gefällt mir am G-Major so gut, das ich einfach per Knopfdruck alles aus hab wenn ich will.
     
Die Seite wird geladen...

mapping