Daumen Harmonics Sustain

  • Ersteller dukenuke
  • Erstellt am

dukenuke
dukenuke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.16
Registriert
30.06.10
Beiträge
194
Kekse
320
Hi liebe Musikboardler.

Bisher habe ich Harmonics mit dem Daumen ( kein Plan wie man das jetzt nennt, Pinch Harmonics, Artificial Harmonics oder so ) immer nur so zum "rumquietschen" benutzt.
Ich wollte jetzt aber mal so einen Harmonic länger Halten.
Ich greife z.B. auf der g Saite im 7.ten Bund und "Quietsche" glaub 2 Oktaven höher ( kann heute abend noch mal nachschauen, hab jetz gerade die Gitarre nicht zur Hand).

Das Problem: nach kutzer Zeit verstummt der Ton.

Eigentlich wollte ich mit den Whammy Bar noch durch Dippen eine Melodie auf diesem Ton spielen, aber dann kippt er meist wieder in den Grundton zurück:(

Auch wenn ich versuche den Ton durch Fingervibrato zu "sustainen" wie das mit normalen Tönen unendlihc lange geht kippt der Ton wieder in seinen Grundton zurück.

Ich nehme an das sich das Problem mit Lautstärke und Kompression beheben lässt, aber ich wollte wissen ob es auch eine "Fingerlösung" gibt, da ich daheim gerne etwas leiser übe.
 
Eigenschaft
 
Black-Star
Black-Star
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.07.17
Registriert
20.11.10
Beiträge
67
Kekse
201
Was ich bei mir gemerkt habe, wenn ich die saite mit dem daumen zu fest berührt habe dann war der ton wieder weg.

Versuch die saite mal mit dem daumenknöchel zu berühren. und zwar nur berühren. wenn di die site spürst wars falsch. also versuchen immer weiter von der saite weg (finger anders auf dem plek verlagern)
 
dukenuke
dukenuke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.16
Registriert
30.06.10
Beiträge
194
Kekse
320
Denke, Black-Star.
Ich verstehe zwar was du meinst, aber irgendwie kann ich es nicht richtig umsetzten.
Aber ich probier noch ein bisschen weiter, ist wahrscheinlich nur Übungssache...
 
Absint
Absint
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.22
Registriert
02.09.08
Beiträge
2.329
Kekse
9.314
Ort
Bonn
Das ist im Grunde genommen tatsächlich eine Übungssache. Bei Harmonics solltest du in der Regel versuchen, alle Fingertätigkeiten, wie Vibrato und dergleichen, nur so leicht wie möglich anzuwenden. Ein Vibrato kann man nicht nur senkrecht zu den Saiten ausführen, sondern auch parallel, versuche es mal damit.
Eine andere Fehlerquelle kann aber auch die Gitarre selbst sein. Bei einer schlechter eingestellten Gitarre, eventuell sogar noch mit unsauber verarbeiteten Bundstäbchen, verklingen Obertöne schneller.
Ein wirklich lange stehendes Flageolett, bei dem du dann auch mit dem Tremolo-Arm Variation einbringen kannst, wirst du aber eher nicht mit der Daumen-an-Saite-Technik hinbekommen. Versuche stattdessen mal eine Fingerspitze der linken Hand ganz sanft auf eine Saite über dem Bundstäbchen des 5., 7. oder 12. Bundes zu legen. Schlage anschließend die Saite mit dem Plektron an. Dadurch entsteht ein Flageolett-Ton, bei dem die Saite in ihrer gesamten Länge schwingt, so dass du mit deinen Fingern auch nichts mehr machen kannst, was den Ton zu schnell zum Abklingen bringt. Deshalb kannst du bei diesem Harmonic auch mit dem Tremolo-Arm arbeiten.

Alles weitere sollten dir aber Lehrvideos oder dein Gitarrenlehrer beibringen. Such oder frag einfach mal nach "squeals". Klassiker ist das Dimebag-Video hier.
 
dukenuke
dukenuke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.16
Registriert
30.06.10
Beiträge
194
Kekse
320
Danke, für das Video.
Die Flagolets von denen du sprichst kann ich schon ganz gut, aber ich will hier gezielt auf Daumen Harmonics raus.
Das sie Gitarre falsch abgestimmt ist glaube ich jetzt auch nicht.
Aber ich hab mal ne andere Frage:

Wie laut sind die Daumen Harmonics bei euch?
Bei mir kommen die So oder so nur mit Gain richtig zur geltung.
An der unverstärkten Gitarre sind sie vor allem auf den hohen Saiten ( g h e ), sehr leise, ich würde sogar sagen auf der e Seite kaum hörbar.
Wobei es mir auch mit Gain schwer fällt auf der e und h Saite Überhaupt saubere Daumen Harmonics zu Spielen, auf den Bass Saiten geht das Wunderbar.
 
Black-Star
Black-Star
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.07.17
Registriert
20.11.10
Beiträge
67
Kekse
201
wenn du ein flagolett im 4. bund machst (unverstärkt) so laut bekomme ich die hin (unverstärkt).

und seltsamerweis ist es bi mir andersrum. auf der dickeren saiten kommt öfter der normale ton statt des harmonics raus :D
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben