Dem Benschi sein Drumsound

von Benschi, 06.07.08.

  1. Benschi

    Benschi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 06.07.08   #1
    Da meine Band und ich Ende letzten Jahres mit einem unzuverlässigen Studiobesitzer Stress hatten, haben wir uns jetzt vorgenommen, unsere neue Demo einafch bei uns im Proberaum zu recorden.
    Dabei haben wir uns "professionelle" Unterstützung in Form von 4Feetsmaller ins Boot geholt, der uns mit Equipment, Know-How und Bierdurst aussreichend unterstützt.

    Also, das ist der Sound meines Sets, man möge mir die Schwankungen im Spiel verzeihen, da es schon spät war und wir alle nichtmehr wirklich ,äh, Fit ;) Hier gehts also rein um den Sound, der, wie ich finde, als gelungen zu bezeichnen ist.

    1: http://rapidshare.com/files/127646527/drum_sample.mp3.html
    2: http://rapidshare.com/files/127646709/drum_sample-02.mp3.html
     
  2. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 06.07.08   #2
    Ist das der Rohsound, also unbearbeitet und das zweite bearbeitet?
    Und wie und womit ist aufgenommen worden?
    Und was wurde mit welchen Fellen aufgenommen? :)
    Tut mir leid, Fragen ueber Fragen.
     
  3. Benschi

    Benschi Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 06.07.08   #3
    Hehe, kein Problem, frag nur :)

    Sind beide nur mit ein bisschen Kompressor, jeweils mit ein wenig veränderter Mikrofonposition.
    Wegen den Mikrofonen hole ich gleich mal 4Feetsmaller hier rein, der hat da mehr Ahnung als ich :)

    Felle sind: Emperor auf den Toms, Evans Genera DRY Coated auf der Snare, RMV Coated auf der Bass.
     
  4. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 06.07.08   #4
    Snare und BD sind echt OK (mir persoenlich gerade bei Nummer1 etwas zu klickig, aber Sound ist eh geschmackssache), gerade wenn bisher nur Kompressor drauf ist.
    Aber die Toms sind nicht wirklich ueberzeugend, sehr dumpf und mupfig. Die wuerde ich nochmal nachstimmen, dass sie von Natur aus mehr Sustain haben und einfach mehr klingen.
    My 2 Cents. :)
     
  5. Benschi

    Benschi Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 06.07.08   #5
    :D
    Schön das du die Toms ansprichst.
    Der eigentliche Sound wurde seeehr abgewürgt weil dem EP (mit dem ich die Drums neben 4Feetsmaller recorde) zu viel Sustain darin war ! Ich finde sie auch sehr trocken, aber ich denke, das im Gesamtbild, also mit allen Instrumenten, das Sustain sowieso verloren geht.
    Liege ich da richtig ?!
     
  6. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 06.07.08   #6
    Gerade wenn es so ist, sollte man doch die Toms nicht im Vornherein abwuergen oder?
     
  7. Benschi

    Benschi Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 06.07.08   #7
    Also lag ich doch richtig :)
     
  8. EP

    EP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.04
    Zuletzt hier:
    5.10.16
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 06.07.08   #8
    also das problem bei den toms war nicht das sustain, sondern ein eklig schwingender nachhall der irgendwie alles überdeckt hat. sowas wird bei großen studios auch nicht gerade erwünscht.
    an sich lag es also an den toms selbst. wenn man direkt im raum zuhört nimmt man das gar nicht war, aber auf der aufnahme wars schon eklig. ich habs ja die ganze zeit direkt ausm monitor gehört.

    das gleiche problem hatten wir anfangs bei der bass drum, allerdings haben wir das gut in den griff bekommen.


    also ein bisschen ahnung hab ich schon ;) klingt so als wüsste ich gar nix ^^


    compressor ist auch nur über der bass drum. ansonsten ist alles so wie es aus den mics kam.

    und über recht uns unrecht lässt sich eh streiten, am ende muss nur die aufnahme gut klingen :great: ist ja auch überall noch die subjektive meinung gefragt...
     
  9. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 07.07.08   #9
    Ich will hier keinem zu nah treten, habe nur das ausgesprochen, was mir an den Aufnahmen nicht gefiel. ;)
    Ich will dir deine Kompetenz ueberhaupt nicht absprechen, weiss auch ehrlich gesagt nicht, wo ich das gemacht hab...
    Naja, viel Erfolg weiterhin. Bin aufs Ergebnis gespannt.
     
  10. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 07.07.08   #10
    Hallo.

    Da will ich mal los legen:

    Mikrofone:

    Overheads:
    - Beyerdynamic MCE-530
    - AKG C-1000 S MK-3

    Snare oben:
    - Shure Beta 58 A (zwecks Superniere)

    Snare unten:
    - The t.bone MB75

    Toms:
    - DAP Audio PL-07

    Low Tom:
    - keine Abnahme, da wenig genutzt bzw. genügend Informationen von den OHs.

    Bass Drum:
    - Sennheiser E-602 II

    --------------------------------------------

    Interface:
    MOTU 8Pre

    DAW:
    Cubase

    Ansich war das ein recht lustiges Wochenende, wo ich viel Bierdurst mitgebracht habe. :D
    Was ich persönlich bei der Aufnahme problematisch sah, war die sehr geringe Raumhöhe und die damit verbundene - fehlende Deckendämpfung. Man hört ja auch in der Aufnahme, dass der Raum recht klein ist.

    Bass und Snare sind auch meine Favoriten, wo wohl auch die meiste Energie reingesetzt wurde. Die "Ben'sche-Keller-Thorie" hat leider nicht funktioniert. :D

    Sag bitte nicht sowas! :o;)
     
  11. Benschi

    Benschi Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 07.07.08   #11
    Hat funktioniert, aber nicht wie gewünscht :D


    Deswegen die Anführungsstriche ;)
    Nein, hast du gut gemacht, hier auch nochmal ein Danke.
    Komm am Donnerstag auf ein Bier vorbei ! (Machste ja sowieso...)


    Nun vielleicht noch ein paar Meinungen ?
     
  12. Benschi

    Benschi Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 15.07.08   #12
  13. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 22.07.08   #13
    Also ich finde die Becken und die Snare gut.

    Die Bassdrum, denke ich, könnte nachher im Gesamtmix fast ein wenig untergehen. Die drückt so wenig.

    Naja bei den Toms muss ich bungle schon irgendwie ein wenig rechtgeben. Obwohl man sagen muss, dass ich die Kack-Emperors sowieso nicht mag.

    Vielleicht wäre ein Mittelding zwischen Mega-Sustain und dem jetzigen gut gewesen.


    Ich würde mich noch sehr über den fertigen Song freuen und hoffe, dass die Toms und die BD dann im Gesamtbild gut rüberkommen!

    Und mit dem 4FS habt ihr ja keinen schlechten Fang gemacht!:great:

    Achso vom spielerischen her fand ich das top! Gut getrommelt!
     
  14. Benschi

    Benschi Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 23.07.08   #14
    Danke Simon,

    was meinst du mit "drückt so wenig" ? Zu kurzer Klang, also zu wenig Sustain ? Oder mehr Kick rein ?

    Was die Toms angeht: Jaja, leidiges Thema, eventuell machen wir noch ein bisschen Hall drauf, das hängt dann vom Gesamtbild ab.


    Kurze Frage: Werden Snares generell bei professionellen Studioaufnahmen auf die Gitarren passend gestimmt, das sie also von der Tonhöhe her harmonieren ? Das habe ich im Recording-Magazin gelesen, war mir neu.
     
  15. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 25.07.08   #15
    Kick eher weniger mehr.Geiles Deutsch! Ich mag ja diese Klick-Metal-BDs überhaupt nicht!:)
    Untenrum fehlt was. Der Druck halt. Wo liegt der Druckbereich einer BD? 500Hz. Das weiß 4FS wohl besser als ich.

    Ja zu den Toms: Da würde ich auch mal gerne auf den Gesamtmix warten. Ich hoffe du lädst ihn hoch.

    Das mit der Snare ist mir auch neu, aber ich bin ja auch kein Profi.;) Gibts dazu denn nix in der Recording-Ecke?

    Simon:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping