Der Pakt - mein erster deutscher Text

von GigaDrow, 06.08.05.

  1. GigaDrow

    GigaDrow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    5.03.15
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    349
    Erstellt: 06.08.05   #1
    Hi
    Nachdem ich jetzt schon nen paar englische Texte geschrieben hatte, hab ich mich mal heute Abend hingesetzt und mich an einem deutschen Text versucht.

    Resultat: Nunja, ich find ich ihn ganz annehmbar => sollte ich weiter versuchen auf deutsch zu texten, oder eher wieder englisch?

    Musik: naja, irgendwas dunkles. Death/Black Metal vielleicht. Musik ist aber noch nich in Arbeit ;)

    achja, ich hab versucht ein stetiges Reimschema durchzuziehen, nur erzwungen wurde nichts, jedenfalls hab ich es nich so gespürt :rolleyes:

    Der Pakt



    Der Raum von Düsternis erfüllt

    Umzingelt von einer steinernen Mauer

    Nur ein einzelner Kerzenschein enthüllt:

    Der Tod liegt hier auf Lauer



    Ein Schatten stört das stille Schweigen

    Aus der Dunkelheit löst er sich

    Das Gesicht verzerrt vom stummen Leiden

    Nun eingebettet im matten Licht



    Leidende Augen, zitternde Glieder

    Schwarzes Wachs tropft auf die Erde

    In seinem Gewand kniet er nieder

    Holt heraus eine tönerne Scherbe



    Beschriftet mit Worten

    Gezeichnet mit Blut

    Zu öffnen die Pforte

    für eine anderen Welt und ihrer heilenden Glut



    So singt er im obskuren Gesang

    Mit klarem, scharfem Wort



    „Herr der Fliegen

    So knie ich hier, wie ihr befahlt

    Geopfert habe ich euch 100 Ziegen

    Mit deren Blut ein Pentagramm gemalt

    So öffne das Tor, so zeig dich mir

    Entfliehen möcht ich dieser Sphäre

    Zu sättigen meine unendliche Gier...

    Die Fieberglut steigt, ich spüre deine Nähe...“



    Von der Decke fallen Feuerfunken

    Das Pentagramm entzündet

    Der Mann nun weiter gen Boden gesunken

    Verstehend die Botschaft, die das Feuer verkündet



    Das Geräusch von einem Huf der auf dem Boden scharrt

    Bricht die teuflische Harmonie

    Das Zimmer nun reicher einer dunklen Saat

    Und erfüllt vom Gestank von Vieh



    „Mein Lakai erhebe dich jetzt

    Der Pakt wird nun besiegelt

    Für wahr, diese Welt gleicht einer Pest

    Das Tor zum Paradies ist nun entriegelt

    Folge mir ins Feuerreich

    Deine Leben gehört jetzt mir

    Ich wasche dich rein, in meinem Flammenteich

    Und du sättigst deine endlose Gier“



    So durchquert die leidende Seele

    Das feurige Tor zum anderen Orte

    Zu füllen die innerliche Leere

    Sogleich schließt sie sich die Teufelspforte



    Dunkelheit kehrt wieder ein

    Keine Hitze mehr zu fühlen

    Nur der kleine Kerzenschein

    Kann diese Lohe weiter spüren

     
  2. sunflower

    sunflower Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    3.12.12
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 06.08.05   #2
    deine englischen texte habe ich noch nicht gelesen, kann also nur meine meinung zu diesem deutschen text abgeben:


    der text ist sehr gruselig geworden! ich finde die geschichte gut erzählt, es ist für den zuhörer (leser in meinem falle :D ) spannend und du erzeugst die stimmung wirklich gut! du ziehst einen da so richtig in diese düstere welt hinein!


    die musik dazu will ich gar nicht hören :D
    normalerweise ist ja death/black metal nicht unbedingt mein gebiet :D
    zur musik könnte ich also sowieso nichts sagen ;)



    aber - soweit ich das beurteilen kann - ist der text für dieses genre sehr gelungen! :)
     
  3. Elisa Day

    Elisa Day Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    710
    Erstellt: 07.08.05   #3
    Jo! Klischee pur, aber gut gemacht.

    LG
    Elisa
     
  4. GigaDrow

    GigaDrow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    5.03.15
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    349
    Erstellt: 07.08.05   #4
  5. EpiphoneSG

    EpiphoneSG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    5.02.08
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 20.08.05   #5
    Klasse gemacht, super Reime, man könnte fast meinen, es sei von Goethe oder Schiller :) . Gut finde ich auch, dass die Story sozusagen eine richtige Handlung mit Anfang und ( objektiv gleichem ) Ende hat.
    Naja, mir gefällt nur das Thema nicht so gut, ich finde diese *uiwassindwirultraböse*-Texte nicht so toll :)
     
  6. GigaDrow

    GigaDrow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    5.03.15
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    349
    Erstellt: 21.08.05   #6
    danke für die Kritik :)

    @thema

    najo
    Es würde nich sonderlich gut ankommen, wenn man z.B. Death Metal hört und dann jemand von ner Blumenwiese singt :D

    aber das is ja subjektiv gesehn ;)

    und das mit dem Anfang + Ende
    gut erkannt ;)
     
  7. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.416
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 21.08.05   #7
    Warum eigentlich nicht - wenn es die RICHTIGE Blumenwiese ist? Mich stört eigentlich auch, dass es zu deutlich Klischees erfüllt. Beim Lesen des Textes war schon klar, was da für Musik hinter soll. Obwohl die Worte gut gewählt sind.
     
Die Seite wird geladen...

mapping