Der Plexi aus dem Treter

  • Ersteller Thundersnook
  • Erstellt am
Thundersnook

Thundersnook

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
18.06.07
Beiträge
3.378
Kekse
35.326
Ort
Leipzig!
Hallo Leute!

Ich bin seit kurzem stolzer 18-Watt Plexi-Papa :)D) Er ist in der Endstufenzerre auch ein wahrer Hochgenuss und treibt einen Freudentränen in die Augen :D

Da im Moment unsere Bandproben noch ohne Drummer ablaufen (Meldet euch falls ihr Raum Leipzig interesse habt ;) ) und ich auch gerne auf Zimmerlautstärke in meinen Plexigenuss kommen möchte, wollte ich fragen, welchen Treter ihr für einen schönen urigen Led Zepp/Jimi Hendrix Sound empfehlen könnt.

In einigen Videos hat mir das Marshall Bluesbreaker Pedal bisher am besten gefallen. Habt ihr schon Erfahrungen damit gesammelt, bzw ist es (vor allem für diesen Preis) zu empfehlen? https://www.thomann.de/de/marshall_bb2_blues_breaker.htm?sid=7b8ab655a0148c6bade48b85a44747f3
Man hört ja von Marshall immer recht zwiespältiges, daher wollte ich nochmal schnell nach einer groben allgemeinen Meinung fragen ;)

Freue mich auf eure Eindrücke!

Greets! :rock:
 
KlausP

KlausP

HCA Gitarre
HCA
Zuletzt hier
14.07.11
Registriert
25.01.04
Beiträge
6.089
Kekse
13.236
Ort
Franken
klare Empfehlung:

die Z.Vex Box of Rock oder den preiswerten Klon aus Deutschen Landen:
http://www.weehbo.de/rox_of_bock.html

falls du letzteres kaufen willst, schu auch mal auf Ebay, da werden sie direkt vom Hersteller zwischendurch mal günstig angeboten.
 
toimel

toimel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.21
Registriert
20.11.07
Beiträge
334
Kekse
304
Ort
Berlin
ich kann dir für nen schönen PLEXI-Sound die toadworks DEATH RATTLE empfehlen.
spiele das TEil selber und bin sehr überzeugt von dem Konzept, Verarbeitung und vor allem dem Sound.
 
tobias..

tobias..

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.18
Registriert
25.01.07
Beiträge
2.792
Kekse
6.895
Ort
dresden
der plextorsion soll so klingen, so richtig super wird das allerdings wirklich erst mit endstufenvollzerre.

eine super alternative wäre der suhr badger mit power scaling oder du überlegst in richtung power brake / attentuator.
da hast du den puren ampsound von seiner schönsten seite…

viele grüße

tobias
 
yacob_crow

yacob_crow

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
28.06.06
Beiträge
487
Kekse
3.119
Ort
Leipzig
Hallo Leute!

Ich bin seit kurzem stolzer 18-Watt Plexi-Papa :)D) Er ist in der Endstufenzerre auch ein wahrer Hochgenuss und treibt einen Freudentränen in die Augen :D

Da im Moment unsere Bandproben noch ohne Drummer ablaufen (Meldet euch falls ihr Raum Leipzig interesse habt ;) ) und ich auch gerne auf Zimmerlautstärke in meinen Plexigenuss kommen möchte, wollte ich fragen, welchen Treter ihr für einen schönen urigen Led Zepp/Jimi Hendrix Sound empfehlen könnt.

In einigen Videos hat mir das Marshall Bluesbreaker Pedal bisher am besten gefallen. Habt ihr schon Erfahrungen damit gesammelt, bzw ist es (vor allem für diesen Preis) zu empfehlen? https://www.thomann.de/de/marshall_bb2_blues_breaker.htm?sid=7b8ab655a0148c6bade48b85a44747f3
Man hört ja von Marshall immer recht zwiespältiges, daher wollte ich nochmal schnell nach einer groben allgemeinen Meinung fragen ;)

Freue mich auf eure Eindrücke!

Greets! :rock:

Hey Snoo!

Ich hab ja beides Zuhause (Weehbo Box of Rock, Marshall Bluesbreaker) kann ich dir gern mal ausleihen! Ich brauch die Dinger zur Zeit sowieso nicht!

Oder wir ziehen uns nochmal ins studio zurück und roggen dort was das zeug hält :great::cool:

Heißer tipp sollen auch die neuen Coolcat Pedale von Danelectro sein, mein munkelt(naja, eigentlich weiß man) das die Schaltung des TransparentOverdrive von einem beliebten Boutiquetreter kopiert wurde. Ebenso beim Fuzz. Dann vielleicht auch bei den anderen Tretern..
Schonmal an Heiko von Okko gedacht? ist ja auch aus Leipzig und lässt dich sicher auchmal einen Diablo testen, die sind dann aber auch gebraucht recht teuer...

Ich dachte dein Plexi hätte noch nen Master nachgerüstet bekommen?
 
Thundersnook

Thundersnook

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
18.06.07
Beiträge
3.378
Kekse
35.326
Ort
Leipzig!

Heyho! Schonmal danke an alle für die vielen und Umfangreichen Tips! :great:

Das mit der Rox of Bock klingt sehr ineressant! Evtl. leg ich mir auch den Selbstbausatz zu, da der doch noch sehr übersichtlich ist ;)

Jau das Ding hat auf einem Kanal n Master. Allerdings ist damit nur sehr schwer ein guter cleansound zu realisieren (Dafür sind die anderen beiden Kanäle gedacht (Mit Kabelumstecken :rock: :D) )
Nun muss es halt in manchen Liedern sein, dass man mal genaz schnell von clean auf verzerrt wechseln muss und das so schnell, dass es selbst kritisch wird in der Zeit den Volume Poti an der Gitarre hochzudrehen ;)

Und danke für das Angebot zum Antesten! :great: Da werd ich bestimmt die Tage mal drauf zurückkommen, nachdem mein Gehirn und die Ohren nach der ultimativen Dröhnung am Donnerstag wieder funktionieren :D:D

Greets an alle!
 
Sele

Sele

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
03.08.04
Beiträge
7.497
Kekse
29.145
Ort
Schleswig-Holstein
Heißer tipp sollen auch die neuen Coolcat Pedale von Danelectro sein, mein munkelt(naja, eigentlich weiß man) das die Schaltung des TransparentOverdrive von einem beliebten Boutiquetreter kopiert wurde.

Die vom TO ist eine Kopie des Timmy Overdrive von Paul Cochrane (zwei Filter Kondensatoren ausgetauscht). Und halt die Bauteilgröße teilweise etwas verkleintert (SMD). Ist zumindest das was ich dazu mal gehört hab, kontrolliert hab ich's nun nicht weil mich beide Pedale nicht interessieren :).

Übrigens eine All-In-One Lösung wäre der Plexitone von Carl Martin, der ist allerdings auch etwas teuer. Hat dafür aber eine Boost und "more Gain"-Funktion...

Grüße
 
yacob_crow

yacob_crow

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
28.06.06
Beiträge
487
Kekse
3.119
Ort
Leipzig
Die vom TO ist eine Kopie des Timmy Overdrive von Paul Cochrane (zwei Filter Kondensatoren ausgetauscht). Und halt die Bauteilgröße teilweise etwas verkleintert (SMD). Ist zumindest das was ich dazu mal gehört hab, kontrolliert hab ich's nun nicht weil mich beide Pedale nicht interessieren :).

Übrigens eine All-In-One Lösung wäre der Plexitone von Carl Martin, der ist allerdings auch etwas teuer. Hat dafür aber eine Boost und "more Gain"-Funktion...

Grüße

Ja genau, Timmy wars! Und das Fuzz soll eine Copy:rolleyes: des Frantone Peach Fuzz sein. Werd zusehen das ich beide Pedale auch mal zum testen rankrieg, bei dem Preis macht man ja kaum was verkehrt.

Allerdings ist der TO bei Thomann zur Zeit nicht mehr verfügbar, ich bin mal gespannt wie sich die ganze Sache noch rechtlich etc. entwickelt!

Hat Cochrane die Schaltung patentiert? geht das überhaupt? oder ist der jetz einfach angearscht?

@snoo: Ahhja, donnerstag wird ja geroggt :cool::twisted: da wünsch ich dir viel Spaß! ich bin ja erst im Mai dran... Meld dich dann wenn du bock hast, oder kommst du heut abend mit zur Jam, dann kann ich dir die Pedale gleich mal mitbringen :D

vg
YC
 
Thundersnook

Thundersnook

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
18.06.07
Beiträge
3.378
Kekse
35.326
Ort
Leipzig!
@snoo: Ahhja, donnerstag wird ja geroggt :cool::twisted: da wünsch ich dir viel Spaß! ich bin ja erst im Mai dran... Meld dich dann wenn du bock hast, oder kommst du heut abend mit zur Jam, dann kann ich dir die Pedale gleich mal mitbringen :D

vg
YC

Naja heute komm ja schon ein paar Gäste aus Übersee fürs Konzi ;) Insofern wird das wahrscheinlich eng :(
Aber ich meld mich auf jeden Fall mal wegen den Pedalen :great: Danke ;)

Greets!
 
Sele

Sele

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
03.08.04
Beiträge
7.497
Kekse
29.145
Ort
Schleswig-Holstein
Hat Cochrane die Schaltung patentiert? geht das überhaupt? oder ist der jetz einfach angearscht?

Soweit ich weiß hat er kein Patent dadrauf bzw. das Patent möcht ich dann selbst einmal durchlesen, denn das auch nur eine Standard OPV-Schaltung. Eigentlich nichts besonderes, genauso wie eine Zauberershow, wo man die ganzen Tricks schon kennt und weiß wie sie funktionieren.

Aber ich weiß nicht ob in solchen Fällen z.B. hier in Deutschland das Urheberrecht nicht greifen würde? Allerdings würde ich an Cochrane stelle versuchen mich mit Danelectro zu einigen und zwar soweit das er pro Pedal ein Prozentualen Anteil des Verkaufspreises pro verkauften Pedal bekommt. Da wird er eindeutig mehr verdienen als das Zeug selber für um die 100$ zu bauen...

Aber auf der anderen Seite: So'n Heini in den USA ändert auch noch ganz wenig an bekannten schematics ab und verkauft sie seit jahren SEHR erfolgreich...

Grüße
 
yacob_crow

yacob_crow

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
28.06.06
Beiträge
487
Kekse
3.119
Ort
Leipzig
Achja snoo. wie siehts denn mit deinem Budget aus?

Sachen wie der Carl Martin und der Okko gehen ja NEU schon über die 200 €!

Was mir aber echt schon durch die Youtube Videos gefallen hat war der WAMPLER PLEXTORTION und der SUPERPLEXTORTION! den Sound fand ich sehr geil :great:
leider konnte ich die nicht testen...
Noch ein Kantidat wäre z.b. der Lovepedal PurplePlexi, auch sehr fein!

Falls es an geld mangelt: Stell dich halt einfach vor die Arena und verzichte auf dein Konzert, da kannst du sicher ein "bisschen" geld machen ;):D

Nochwas zum BB2: als Zerrer würd ich den auch nicht einsetzen, höchstens als booster. Ansonsten hab ich mir gerade das Coolcat TO und das Fuzz bestellt, mal sehen...

vg
und viel Spaß Heut
 
Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben