Der "Wenn ich auf Titel XY gespielt hätte..." Thread.

B.B

B.B

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
02.06.06
Beiträge
2.918
Kekse
32.819
Ich weiß nicht ob wir sowas schonmal hatten, aber ich dachte mir es könnte ein lustiges Spiel sein für den Hörproben-Thread.

Nehmt euch einen allseits bekannten Song und stellt euch vor ihr wäret Teil der Band oder ein Studiomusiker bei den Aufnahmesessions. Sucht euch einen guten Backing-Track oder, wenn vorhanden, die Originalen Tracks und legt eure Interpretation drüber. Wie hätte es geklungen wenn ihr gespielt hättet? Ihr könnt auch versuchen einen Kollobaration zu "faken" indem ihr einen der Parts übernehmt. Zum Beispiel: Wie hätte es womöglich geklungen wenn Ry Cooder in Confortably Numb ein Slide-Solo gepsielt hätte... Oder ihr nehmt einen Song in dem es gar kein Solo gibt und erfindet eins.

Es geht nicht um perfekt ausgearbeitete Meisterwerke sondern um euren "take on things..."

Ich starte mal mit letzterem Fall.

Der Track: Sheryl Crow "All I Wanna Do (is have some fun)". Im Song gibts kein Solo, aber ein kurzes Instrumental-Interlude und da habe ich das reingepackt was ich womöglich gespielt hätte wenn ich teil der Session gewesen wäre.

Ich habe instinktiv eine Tele gehört, Slide und einen etwas moderneren Nashivlle-Country Style Sound, mit einer Portion quirkyness (harmonic mit Slide) , die dem Song imho zu eigen ist.

Sound: Tele -> Dynac Comp -> ganz leichter Midboost mit Klon-Style Pedal -> Zerre vom Amp -> Slapback von meinem alten Echolette Tape-Echo -> etwas Raum-Hall vom EHX Cathedral

dann in den Captor X: IR: Hiwatt 2x12 Closed Back mit Fane Speaker.


Ich bin gespannt auf eure "Interpreatationen"


grüße B.B
 
  • Gefällt mir
  • Interessant
Reaktionen: 8 Benutzer
OliverT

OliverT

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
02.08.19
Beiträge
3.373
Kekse
29.183
Gute Idee! Und schön umgesetzt!

Habe mich fast weggeworfen wie Du das Bottleneck einfach wegwirfst :ROFLMAO: (y)

Das nenne ich mal coolness Faktor (y)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
B.B

B.B

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
02.06.06
Beiträge
2.918
Kekse
32.819
*edit*

Danke. Spiele auf der elektrischen zwar normal lieber welche aus Glas, aber da sollte man das besser bleiben lassen ;)

Ich übe das ganz gerne dass ich mit Slide anfange und zu normalen Spiel wechsle, oder ggf auch andersrum. In ersterem Fall landet er auf dem Boden, in letzterem ziehe ich ihn aus der Hosentasche...

Ich rege weiter zum Mitspielen an.... (ich weiß, das dauert auch ein bischen).

grüße B.B
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Strato 65

Strato 65

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
15.11.17
Beiträge
297
Kekse
12.994
Wäre eigentlich schade wenn diese gute Idee unter geht.
Wo Haie schwimmen sollten die kleinen Fische in den Korallen bleiben. Ich wage mich trotzdem mal aus der Deckung.
Sollte das also dem Thread-titel nicht gerecht werden bzw. am Ziel vorbeischiessen fresst mich einfach!
Ich habe mal das "Rock around the Clock" Solo um ein Turn-around erweitert.
Gespielt mit mex. classic series 50s Strat--Joyo Vintage Overdrive--VOX AC10; Backing track vorher in Ditto-Looper gespielt.
Abgenommen mit USB Mikro vorm Amp und in Magix aufgenommen.
Bis 0:23 das original Solo;ab 0:23 die Erweiterung:

Gruß und schönes Wochenende
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
B.B

B.B

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
02.06.06
Beiträge
2.918
Kekse
32.819
:)
cool.

Hätte so sein können, nahtlos im gleichen Stil weiterentwickelt...
Schön finde ich, dass du die typische 5-6-b7 Boogie Figur, die im original Solo über A-Dur angedeutet ist, in deinem über D-Dur einbaust. Dadurch wirds nicht zu frickelig und hat einen motivischen Bezug.

Wo Haie schwimmen sollten die kleinen Fische in den Korallen bleiben. Ich wage mich trotzdem mal aus der Deckung.
quatsch, geht doch um ein bischen Spaß an der Aufgabenstellung, shön dass du am Start bist.

grüße B.B
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
OliverT

OliverT

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
02.08.19
Beiträge
3.373
Kekse
29.183
Finde den Thread auch klasse und werde da gerne mitmachen,
Spiele aber in den nächsten 2 Wochen bei 2 grundverschiedenen Bands vor und muss insgesamt 8-10 Songs in 2 Wochen draufschaffen ..... danach wirds mit der Zeit leichter.

Echt eine Superidee, dieser Thread! (y) (y) ist auch eine tolle Übung!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
B.B

B.B

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
02.06.06
Beiträge
2.918
Kekse
32.819
damit sich hier was tut, hier eins aus meinem Archiv.

(Nur mit dem Handy zum Üben aufgenommen.)

Wieder ein Solo für ein Stück das eigentlich keines hat. Ghostbusters....


grüße B.B
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 5 Benutzer
B.B

B.B

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
02.06.06
Beiträge
2.918
Kekse
32.819
Ich schiebe noch mal etwas an..

Das Stück: Nena - "Nur Geträum"

Das Original hat kein Solo, aber ein lustiges Disco-Groove Interlude, das sich ganz gut eignet um eins drüberzulegen.

Das ist jetzt vll nicht unbedingt so sehr "was ich gespielt hätte" aber, wir befinden uns im Jahr 1983, also denke ich, wenn ein Gitarrensolo drin gewesen wäre, wäre wohl irgendwas 80s shredding-mäßiges gewesen. Das habe ich zumindest versucht mir so ungefähr als Richtlinie zu nehmen..

Sound:

Squier Affinity Strat in ein Friedman Be-Od Pedal , dann ins Echolette Ng-51 Bandechogerät und dann in den cleanen EF-86 Kanal eines "BadCat Black Cat 30R"
dann in den Torpedo Captor X. IR: 4x12 mit Greenbacks, SM57 und ein leise zugemischtes Neumann Großmembran im Raum. Plate Reverb vom Captor.

Ich bitte die große Sexte über A-Moll zu entschuldigen, die gehört da eigentlich nicht hin, aber hey, was solls....



grüeß B.B
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 10 Benutzer
nasi_goreng

nasi_goreng

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
21.10.08
Beiträge
1.884
Kekse
9.097
Stark!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
elmwood_3100

elmwood_3100

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
20.04.07
Beiträge
2.475
Kekse
32.530
Ort
AC
Ich habe instinktiv eine Tele gehört, Slide und einen etwas moderneren Nashivlle-Country Style Sound, mit einer Portion quirkyness (harmonic mit Slide) , die dem Song imho zu eigen ist.
Kleiner "Einwurf" -

Vielleicht wäre für dich Paul Gilberts magnetisches Pick-Guard geeignet

 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
B.B

B.B

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
02.06.06
Beiträge
2.918
Kekse
32.819
@elmwood_3100 :LOL:haha. Ja, das kenne ich, kommt aber aus ästhetischen Gründen nicht in Frage. Wobei hier mal wieder klar wird wie krass Gilbert ist, der kann auch wirklich alles...

Ich spiele Slide aber mehrheitlich doch lieber auf einer dafür eingerichteten Gitarre mit open-Tuning, 12ern und etwas höherer Saitenlage...Die Tele ist mit 9er extra flach eingestellt, das ist schon recht grenzwertig, da muss man sehr aufpassen dass man nicht auf Grund läuft...

grüße B.B
 
B.B

B.B

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
02.06.06
Beiträge
2.918
Kekse
32.819
hier nochmal eine Variante der Aufgabenstellung und eine spontanere Handy-Aufnahme mit einigen Fehlern.

Es geht nicht um Meisterwerke...Ansonsten zieh ich mich erstmal zurück, und hoffe, dass vll doch noch jemand "mitspielen" will....

Stück: Steely Dan "Josie" - Ich habe versucht in etwa versucht Robben Ford in seiner früheren Fusion-lastigeren Zeit zu imitieren, der nie auf einem Steely Dan Stück gespielt hat, obwohl ich ihn mir dort immer gut vorstellen hätte können.


grüße B.B
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
B.B

B.B

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
02.06.06
Beiträge
2.918
Kekse
32.819
Laing - Morgens immer Müde.

erst habe ichs mit Octaver und Envelope Filter etc probiert, wollte nicht so recht klappen. Kein Konzept diesmal, einfach eine kleine Impro auf unbekanntem Terrain.

Nobels Odr-1 , Phase 95,


grüße B.B
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
B.B

B.B

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
02.06.06
Beiträge
2.918
Kekse
32.819
Chris Isaak, "Wicked Game". Einer von B.B's Lieblings Love-Songs...

solche Balladen sind so unglaublich schwer zu spielen, und auch Cleansounds aufnehmen klappt noch nicht so ganz zu meiner Befriedigung...

Aber mein letzter Versuch zum mitspielen anzuregen. Frohe Ostern an alle...


grüße B.B.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
B.B

B.B

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
02.06.06
Beiträge
2.918
Kekse
32.819
dann spiel ich halt alleine....

Rosanna., ansich ganz zufrieden, außer mit dem Timing des String-skipping Laufs. der nicht wirklich drauf ist, mir aber von der Idee her gefällt. Aber bevor ich das jetzt in einigen Takes aufhübsche, hier die Impro aus der die Idee gekommen ist...


grüße B.B
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
B.B

B.B

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
02.06.06
Beiträge
2.918
Kekse
32.819
mal was witziges zwischendurch:

Das Solo von Steely Dan - "Do it again" ist mit einem dieser "Coral" Sitar-Guitar Dingern aufgenommen. Ich habe mir gedacht, warum nicht eine echte drüberlegen. Das Problem ist die Tonart, man muss die Sitar anders Stimmen als gewöhnlich, dadurch verschieben sich auch alle Bund-Positionen, ist etwas kompliziert zu denken.

Ansich mache ich "sowas" nicht oft. Mir sind die Esoterik-Orientalismus-Spirituellen Menschen etwas suspekt, genauso wie die Menschen die Raga-Musik in erster Linine mit Drogen verbinden. Ich kann nur jeden ermutigen ernsthaft in "klassische" Raga-Musik reinzuhören und sich damit zu beschäftigen, aber warum nicht auch ma ein bischen Spaß um seiner selbst willen, immerhin ist das Instrument seit George Harrison ja irgendwie auch Teil des Pop/Rock-Kanons. Da Shankar ja jeder kennt hier ein paar Empfehlungen für Leute die das wirklich können: Vilayat Khan, Nikhil Banerjee, Shahid Parvez, Budhaditya Mukherjee, Kushal Das, Manilal Nag, Purbayan Chatterjee etc etc....


grüße B.B
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 6 Benutzer
M

MetallicaRG

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
22.09.18
Beiträge
62
Kekse
84
Sehr geil! (y)
Und ein hammer Gerät... :LOL:
 
rle

rle

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
10.06.19
Beiträge
375
Kekse
2.903
Das ist schon sehr gewöhnungsbedürftigt für mich, klingt aber interessant. In diese Art der Musik müsste ich mich erst reinhören.
Manchmal ist es schon ein bisschen bedauerlich, dass bei einem normalen Leben die Zeit nicht ausreicht sich mit allem, was einen interessieren könnte,
zu beschäftigen.
Vor etlichen Jahren auf Bali hat mich zum Beispiel die Gamelan Musik fasziniert, die war fast schon hypnotisch.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
B.B

B.B

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
02.06.06
Beiträge
2.918
Kekse
32.819
Vor etlichen Jahren auf Bali hat mich zum Beispiel die Gamelan Musik fasziniert, die war fast schon hypnotisch.
auch sehr interessant, ja, aber auch definitiv etwas wo man sich erst "reinhören" muss. Die sind ja auch recht interessant gestimmt.

Das ist schon sehr gewöhnungsbedürftigt für mich, klingt aber interessant.
Es ist ja aber primär einfach Rock-Impro, nur eben mit dem Sitar-Sound und ein paar charakteristischen "Bendings" Mit indischer Musik hat das was ich da angestellt habe erstmal nichts so viel zu tun.

grüße B.B
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben