Die Erfahrung sagt: Eine Strat für 300 Euro fehlt.

  • Ersteller zartbitter
  • Erstellt am
zartbitter
zartbitter
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.20
Registriert
16.01.09
Beiträge
586
Kekse
418
Ort
Karlsruhe
Hallo zusammen,

einige von euch werden vielleicht vor einigen Monaten meine schwere Entscheidung zwischen Stratverkauf (USA, F) und Kauf einer Tele mitbekommen haben.

Mittlerweile steht eine gute Tele zuhause (aus diversen Einzelparts), jedoch habe ich gemerkt, neben Tele, LP Jr. fehlt mir doch etwas eine süße Strat.

Preistechnisch ist es aktuell nicht möglich die 300er Marke zu überschreiten. Es soll ja auch nicht meine Hauptgitarre werden, folgende Kriterien:

- Strat Bauform, wenn möglich großer Headstock (kein K.O. Kriterium, da sonst nur Squier übrig bleibt)
- Live einsetzbar
- SSS
- Marke: egal, es muss kein Fender sein (bei dem Preis auch nicht machbar)
- Farbe: bis auf CAR oder Wine Red ist alles gern gesehen
- Es soll bitte wirklich nach Strat klingen
- Kein Hals in Zauberstabmaßen, darf schon etwas kräftiger sein, kein Baseballprügel

Gibt es so etwas aktuell auf dem Markt? Spontan würde mir da nur Squier Affinity (+Preislich aufwärts) einfallen.

Danke für Eure Hilfe,
Z

Edit: Taugen die Vintage V6 Strats etwas? Bsp.: https://www.thomann.de/de/vintage_icon_v6mrlb.htm
 
Zuletzt bearbeitet:
P
pattplatt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.08.14
Registriert
29.08.11
Beiträge
61
Kekse
0
Also ich kann dir auch die Squier Classic Vibes empfehlen, ich hab vor ein paar tage auf einem Konzert mit einer gespielt die ist echt super für den preis, über die Vintage Icon V6MRLB kann ich nichts sagen, ich hab noch nie mit einer gespielt aber sie hat einen Karolina Pappel Body die Squier hat einen aus Erle wie ne richtige Strat .
 
Zuletzt bearbeitet:
badguitarplayer
badguitarplayer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.03.21
Registriert
08.03.11
Beiträge
1.286
Kekse
8.401
Ich würde dir uneingeschränkt die Squier Classic Vibes empfehlen, richtige Strats für schmales Geld.
Nur minimal über deinem Budget, aber vielleicht öfters mal bei Eb*y schauen :).

MfG...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Eike90
Eike90
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.21
Registriert
15.07.09
Beiträge
669
Kekse
1.378
Ort
Velbert
Ich glaube in dem Preisbereich fährste am besten mit den Classic Vibe´s oder den Vintage Modified-Modellen.
Für die Preise gibt´s da schon eine Menge Strat;)
 
FullTilt
FullTilt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.02.21
Registriert
31.03.10
Beiträge
3.084
Kekse
30.242
Ort
Berlin
Alles wurde gesagt, nimm ne Classic Vibe, Wahnsinn (nicht nur) für den Preis und gebraucht locker in deinem Budget (Neu ja nur 30 drüber;))
:great::D
 
G
Gast98793
Inaktiv
Zuletzt hier
30.06.19
Registriert
21.09.07
Beiträge
2.775
Kekse
2.068
zartbitter
zartbitter
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.20
Registriert
16.01.09
Beiträge
586
Kekse
418
Ort
Karlsruhe
Danke für die Hilfe! Habe bereits öfters von den Classic Vibes gehört, allerdings ist die Auwahl hier in Karlsruhe nicht so riesig, gerade an Squiers. Werde vermutlich mal die paar Stunden Fahrt auf mich nehmen müssen und zum T fahren müssen. Bekanntlich sagen ja die youtube Videos nicht sehr viel *lach*

Naja mir fehlt einfach dieses gewisse Strat Feeling. Meine Tele benutze ich ausschließlich für Singer/Songwriter und mit der Strat würde ich gerne mehr Blues Rock spielen. Ich weiss, man kann dies auch mit einer Tele, aber mit ner Strat dabei in den Händen fühlt es sich irgendwie heimischer an.

Was persönlich für mich auch interessant war ist eine Mustang. Allerdings komme ich dadurch, nach meinen Informationen, nicht an einen Stratsound hin - auch wenn die Form eine interessante Mischung wäre.

Zu den CV: Ist zwischen der 50s und 60s irgendwas wichtiges zu beachten? Oder kann man ruhig mal beide Serien in die Hand nehmen und es ist reine "formsache".

Danke und Grüße,
Z
 
relact
relact
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
09.09.05
Beiträge
3.731
Kekse
69.491
Ort
Cielo e Terra
Zu den CV: Ist zwischen der 50s und 60s irgendwas wichtiges zu beachten? Oder kann man ruhig mal beide Serien in die Hand nehmen und es ist reine "formsache".

Ja, da ist zu beachten, dass die unterschiedlich klingen! ;) Da ist Anspielen eine gute Idee, damit Du Klarheit bekommst, was Dich mehr anspricht!

Wieso sind youtube-Videos nicht aussagekräftig? Wenn man weiß was man will und worauf man achten muss, sind sie in meinen Augen beim Eingrenzen des Spektrums sehr hilfreich.

Edit: Oh badguitarplayer ... Du warst schneller ... danke Dir!
 
zartbitter
zartbitter
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.20
Registriert
16.01.09
Beiträge
586
Kekse
418
Ort
Karlsruhe
Leck mich am A*sch! Was für eine mega Arbeit - hilft ungemein weiter und ich denke, dass ich eventuell doch in die Classic Vibe Richtung tendieren sollte. Bei Vintage gehen ja die Meinungen stark auseinander, Squier Classic Vibe scheint ja fast schon eine geschlossene Fangemeinde zu haben.
 
mathez
mathez
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.03.14
Registriert
14.04.12
Beiträge
199
Kekse
360
Ort
Karlsruhe
Also mich wunderts hier auch, was den Problem ist. Ist doch alles in deinen vorherigen Threads mehr oder weniger durchgekaut worden. Deinen Angaben zufolge dort hast du doch umfangreich probegespielt. Auch ne CV. Zudem ist der Unterschied zwischen "50s und 60s" CVs doch fast ein Dauerbrenner hier. Das braucht man jetzt nicht noch mal hier aufwärmen. Kann man auch mal ein paar andere Threads/Kaufempfehlungen hierzu durchlesen oder sich mittes youtube Videos einen ersten Eindruck verschaffen. Worum geht dir also? Um mal wieder einen Thread offen zu haben?

Und zu Music-Shops im Raum KA: Den "Rockshop" dort kennst du ja. Klein ist der Laden nun wirklich nicht. Sicherlich kann man sich dort auch mal was zum Probespielen aus dem Lager holen lassen bzw. zum Probespielen bestellen. Altenativ gibts auch Session Music Gaggenau. Da kannst du dir definitiv alles, was bei Session-Music im Angebot, zur Ansicht bestellen (wurde mir dort explizit mal angeboten). Auch Fender "Vintage"-Strats, "Mustangs" und "CVs 50/60" ;)
Einfach anrufen, zur Ansicht bestellen und wenns da ist hinfahren und im Laden Testen. Ein paar Stunden Fahrt hast du von KA da nicht ;)

Grüsse

mathez
 
Garcia
Garcia
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.04.21
Registriert
28.02.09
Beiträge
770
Kekse
1.356
Hmm, der Rock Shop in Karlsruhe hat doch ne Menge Squiere Strats und Vintage gehabt als ich das letzte mal dort war.

Danke für die Hilfe! Habe bereits öfters von den Classic Vibes gehört, allerdings ist die Auwahl hier in Karlsruhe nicht so riesig, gerade an Squiers. Werde vermutlich mal die paar Stunden Fahrt auf mich nehmen müssen und zum T fahren müssen. Bekanntlich sagen ja die youtube Videos nicht sehr viel *lach*

Naja mir fehlt einfach dieses gewisse Strat Feeling. Meine Tele benutze ich ausschließlich für Singer/Songwriter und mit der Strat würde ich gerne mehr Blues Rock spielen. Ich weiss, man kann dies auch mit einer Tele, aber mit ner Strat dabei in den Händen fühlt es sich irgendwie heimischer an.

Was persönlich für mich auch interessant war ist eine Mustang. Allerdings komme ich dadurch, nach meinen Informationen, nicht an einen Stratsound hin - auch wenn die Form eine interessante Mischung wäre.

Zu den CV: Ist zwischen der 50s und 60s irgendwas wichtiges zu beachten? Oder kann man ruhig mal beide Serien in die Hand nehmen und es ist reine "formsache".

Danke und Grüße,
Z
 
mathez
mathez
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.03.14
Registriert
14.04.12
Beiträge
199
Kekse
360
Ort
Karlsruhe
War eben da. Sieht im Laden lediglich mau aus mit CVs. Was in deren Lager ist, kann man ja online sehen. Hab mich erkundigt: Gängige Modelle man dort problemlos zum Antesten bestellen. Nur nicht gerade zur Weihnachtszeit, wenn die Lager voll sind. Verständlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
zartbitter
zartbitter
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.20
Registriert
16.01.09
Beiträge
586
Kekse
418
Ort
Karlsruhe
1. mathez - ja ich finds sehr schön einen Thread offen zu haben - das gibt mir seelische Befriedigung /Ironie off. Bleib aufm Punkt, Danke.
2. Nein, ich habe nicht angetestet, wie auch in einem meiner letzten Posts geschrieben.
3. Rockshop ist von der Kompetenz her, also wenn man Fragen zu einzelnen Modellen hat, eher unterstes Niveau. Ich mag den Laden schlicht und ergreifend nicht.
4. Rockshop hat, so wie du es sagst, eine große Auswahl ans Squiers ja. Meist dann doch aber eher bis 200 Euro oder dann eben direkt Fender.
5. Session Walldorf, war ich vor ein paar Monaten, das Problem ist: Man müsste XYC Gitarren reinordern, da die im neuen Store noch etwas unorganisiert sind.
6. Ich wollte mich hier allgemein erkundigen, welche Strat auf die 300 Euro etwas taugt. Manchmal gibt es nämlich noch die ein oder andere Empfehlung wo kein großes S oder F draufsteht. Einfach um so einen gewissen Überblick zu haben, was man sich doch mal anschauen bzw. näher anschauen sollte.
7. Ging mir aus den Specs nicht klar hervor, wo klanglich die Unterschiede liegen. Auf die Idee, dass ein so motivierter User einen so guten Vergleich veröffentlicht hat, bin ich nicht gekommen, stimmt.
8. Youtube habe ich natürlich zu genüge angeschaut, aber wie es auch relact in seinem Vergleichsthread gepostet hat: diverse Amps, diverse Settings, Verfälschung durch diverse Aufnahmegeräte.
9. Mir ist bewusst, dass es hier Shops gibt die einige Modelle da haben, aber eben nicht genau die 1,2,3 die interessant sein könnten. Deshalb habe ich auch die Fahrt zu Thomann angesprochen.
 
TastyTorge
TastyTorge
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.07.20
Registriert
15.09.09
Beiträge
708
Kekse
460
Ort
Hamburg
Ich kann dir als CV60s Besitzer auch nur zu einer solchen empfehlen! Bin seit über einem Jahr sehr zufrieden mit ihr und hatte bisher keine Probleme. Klingt wie eine Strat, fühlt sich an wie eine Strat und sieht auch wie eine aus. Was will man mehr?
 
stratgod82
stratgod82
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.01.21
Registriert
21.02.08
Beiträge
920
Kekse
4.223
Ort
Hamburg
Ich würde auch die Classic Vibe Strats empfehlen!

Da der Hals der 60er sehr dünn ausfällt, würde ich dem TE dann zu der 50er raten. Ich habe die in Sunburst und muss sagen, dass das eine "richtige" Strat ist mit allem drum und dran, nur das "7ender" fehlt halt.

Die 20 Euro würde ich zu den 300 Euro wirklich mehr investieren, das lohnt sich. Die Classic Vibes sind die betsen Squiers überhaupt. Mir hat KEINE andere Squier jemals wirklich zugesagt.
 
zartbitter
zartbitter
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.20
Registriert
16.01.09
Beiträge
586
Kekse
418
Ort
Karlsruhe
Hallo nochmals zusammen,

also vielen Dank für die Ratschläge:

Getestet wurden:

Fender Squier CV 50
Fender Squier CV 60
Eine Tokai (nicht sicher welches Modell)
Vintage V6

Tokai: Qualitativ echt gut, aber insgesamt gefiel mir die Gitarre vom Gefühl her nicht.
Vintage: Zum Glück habe ich nicht blind im Internet bestellt -> fühlt sich total nach Plastik/Spielzeug an, auch wenn der Sound doch recht gut ist.
CV50 und CV60: Wie in einigen Reviews zu lesen war, hat die CV50 einen viel glockigeren Sound. Die CV60 ist eher bluesiger. Demnach hat mir die CV60 für den Preis von rund 300 Euro schon sehr gefallen. Das Problem an der Sache: Wie stratgod82 gesagt hat: Der Hals ist sehr dünn, was für mich ein K.O. Kriterium war. Ebenso hat mich der glockige Sound der CV50 nicht so angeturnt. Also habe ich im Bekanntenkreis nachgeforscht: Ein Kollege hat noch einen Fender Hals über gehabt, den ich billig ergattern konnte.

Fazit: Fender CV60 (wow, klingt echt nach Strat!) gekauft, den Fender Hals für ein paar Euro dazu gekauft von dem Kollegen und umgebaut. Ich muss sagen, daraus ist echt eine schöne Strat mit einem schönen Spielgefühl geworden, die man auch ruhig mal auf eine Bühne mitnehmen kann.

Thanks,
Z
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben