Digiamps und Tests, Metallica-Lied....usw...

von hasenfreund, 28.08.05.

  1. hasenfreund

    hasenfreund Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.05
    Zuletzt hier:
    13.09.05
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.05   #1
    Forum,

    suche so viel Soundbeispiele wie möglich, bevor ich mir en Digiamp kaufe, die auf korg-guitars.de zu VOX Valvetronic Tonelab SE reichen mir noch nicht. Jemand meinte mal, Metallica habe 1 Lied auf einem Album ausschliesslich mit nem Digiamp aufgenommen, welches war das?

    Wo findet man 1 zu 1 Echt zu Simulations-digiamp-Beispiele?
    Also zum einen eine Aufnahme mit der original-Röhre und zum anderen ein Soundbeispiel mit nem Digiamp, der das Ganze simuliert. Ich will die Unterschiede echt selber raushören, bevor ich mir den VOX Tonelab SE kaufe.

    Was gibts für andere DigiAmps, die da rankommen? Der Line 6 sowie das Teil von Boss haben afaik keine Endstufenröhren drinne, also > unbrauchbar. Das hört man imho durchaus raus.

    Was gibts, ausser dem VOX Tonelab SE, NOCH für Digiamps mit Endstufenröhren drinne?

    Das Geilste wäre echt, wenn man mal mit der gleichen Gitarre das GLEICHE RIFF auf nem Vollröhrenamp mit Mikros abnimmt und dazu das Ganze einfach über den VOX-Modeller, um rauszuhören, welche minimen Unterschiede da bestehen.

    Danke für alle Links, Hinweise und Antworten.
    BTW: Ich kenn den anderen Thread. Wenn das menschliche Ohr nicht mehr raushört, ob das nun en Digiamp-modeller (mit Enstufenröhre) oder ne Vollröhre mit Mikros abgenommen ist, ............

    .........dann will ich das selbst hören. Bringt Beispiele. THX.....
     
  2. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 28.08.05   #2
    Wenne noch ein parwochen warten kannst ich kaufe mir bald nen engl screamer es fehlen noch 40eus:)
     
  3. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 28.08.05   #3
    Hmmmm .... Was für Musik willst du machen? Ich hab den ToneLab SE bla (dieses ... Ding... mit den Pedalen halt ^^) mal angetestet. Es klang echt klasse, nur: Für (richtig deftigen) metal, n a j a. Das Problem is, dass es kaum alternativen gibt die auch metal gut simulieren. Trotzdem find ichs immernoch besser als das Boss GT-8, das is echt käse.

    Und den vergleich musst du einfach selbst machen, anders gehts nicht, denn auch die verwendeten Mikros und die position derselben ham nen rieseneinfluss auf den klang!
     
  4. hasenfreund

    hasenfreund Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.05
    Zuletzt hier:
    13.09.05
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.05   #4
    thx punkbeattle
    Ich habe en Engl Screamer..... hier stehen. Ich kann ihn aber praktisch nie nutzen, weil ich ihn hier definitiv nicht aufdrehen kann (nicht mal auf Zimmerlautstärke mit Bass=ganz unten, ....ist Wohnegebiet, also Reihenhaus. Leider unmöglich.). Ich habe ihn nun einige Nachmittage getestet bei Kollegen im Bandraum, finde aber keinen Raum, frühestens ab April 06.... in dem ich mein Zeugs reinstellen kann und geile Aufnahmen machen kann, daher mein Dilemma und den ev. Kauf von einem Digiamp zusätzlich. Das Engl-Teil ist absolute Spitzenklasse und ich werde ihn sicher nicht verkaufen, denn in ca. 2 Jahren werd ich sicher en Raum haben.

    Nun suche ich aber ne Lösung, bis dahin zu Hause geile Gitarren aufzunehmen. :confused:
    grunge, alternative rock, diverses. Krank, melodisch, aber nicht allzu hart.
    Werd ich auch noch machen, nur geht das derzeit schlecht. Ausserdem müsste man daran wahrscheinlich 2 Wochen dran rumprobieren...

    >welches Metallica-Lied war das und weiss ev. jemand, mit welchem Teil die aufgenommen haben?
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 28.08.05   #5

    DaS Tonelab simuliert eine Endsufenschaltung mit Hilfe einer Vorstufenroehre.

    Das bedeutet es gibt derzeit keinen Modeller der eine Endstufenroehre "drinnen" hat.
     
  6. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 28.08.05   #6

    Hmmm, evtl. könnt das Teil dann echt was für dich sein ;) Musst halt ausprobieren, das is kein Pfennigartikel, 500€ sind viel Geld!
     
  7. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 28.08.05   #7
    dann solltest du am besten echt selber in nen laden gehen und die dinger im 1:1 test gegeneinander hören.

    Soundsamples aus dem internet bringen dir nicht viel, da dfas spielgefühl auch ein entschedender faktor ist. davon abgesehen wird das was aus deinen pc-boxen kommt wohl kaum so klingen wie das was aus der box kommt, wenn du die dinger vor dir stehen hast.

    zu dem Digiamp mit endstufenröhre: mal davon abgesehen, dass die röhre im vox (12ax7) ne vorstufenröhre ist, die etwas anders betrieben wird und ne ausgangsleistung von 0,1watt hat, die dann durch ne richtige transenendstufe noch so verstärkt wird, dass sound aus der box kommt, wirst du DEN unterschied schon mal gar nicht über soundsamples raushören können. überhaupt: verschiedene amps klingen unterschiedlich. ich glaube kaum dass man einen gewissen unterschied jetzt darauf zurückführen kann ob da noch irgendwo nen kleiner glaskolben mit draht im signalweg liegt oder nicht. ne analoge signalverstärkung/-modulation ist das dann auch nicht mehr.

    ansonsten schau dir mal noch den H&K Zenamp an (oder war's der zentera? der billigere jedenfalls ~500€ oder so). die vöxe sind aber auch absolut ihr geld wert!

    MfG
     
  8. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 28.08.05   #8
    Also du bist fast in der gleichen lage wie ich bloß dass ich bald nen proberaum habe. Wie wärs wnen du was aufnimmst mit deinem screamer mir die noten gibst und einstellungne und ich speiele selbiges mit meinen vox valvetronix ad60vt(den ich haber bald abgebe(wenn ich den screamer hab).
    Du könntest auch mal revt ne hotplate nehmen oder ich weiß nicht wie das ist aber evt ne endstufenröhre rausnehmen
     
  9. hasenfreund

    hasenfreund Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.05
    Zuletzt hier:
    13.09.05
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.05   #9
    *such* *les*

    Also den hängt man einfach an den Boxenausgangam Verstärker und der gibt den Sound aus, den man erhält,..........

    ......wenn man mein Engl Screamer50 voll in die Enstufenzerre bringt?????????

    Wenn das so wäre..... dann wärs kloar, was ich kaufe......

    JUHU *weiterles*
    To use one: connect the speaker output of the amp into the input of the Hot Plate, then connect the speaker cabinet to one of the two speaker outputs of the Hot Plate (doesn't matter which one). The amp thinks the Hot Plate is a speaker, so the sound stays true even when you turn the volume down.

    Kennt wer solche Teile, die man dann am Audiokarteneingang (Klinke oder XLR) anschliessen kann? *weitersuch*

    Fazit: So wie ich das begriffen habe, braucht man zu nem solchen Teil noch en Digi-raumsimulater oder sowas, wenn man den Sound wirklich geil aufnehmen will......hab ich recht?

    Wennde da direkt rausgeht, ....... naja
     
  10. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 28.08.05   #10
    Wenns um home-recording geht, ist doch wohl nichts besser als ein POD? Damit kriegste klasse aufnahmen hin und kannst das ding auch an stereo-anlange / pc sound system etc. anschließen...
     
  11. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 28.08.05   #11
    Jo oder schau dir mal dne Engl 530 Preamp an!
     
  12. hasenfreund

    hasenfreund Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.05
    Zuletzt hier:
    13.09.05
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.05   #12
    Der hat keine vorröhre drinne, der VOX schon. WENN Digiamp, dann den Vox Tonelab SE.

    @punkbeattle:

    Ich habe ja einen Engl Preamp und zwar der vom Screamer hier stehen (ich hab en Screamer 50 hier stehen).

    Also: Was bringt mir so ne Hotplate genau..... wenn ich nachher per Audiokarten-Klinkeneingan in PC will? Wo in der Schweiz oder in Deutschland findet man so en Ding? ..... usw......... Wenn ich den ja ziemlich aufdrehe und dann per Hotplate direkt in Klinkeneingang gehe (geht das überhaupt vom Signal her,...glaube kaum)...... wo bleibt dann die Raumsimulation? ....... bzw...... wer hat damit Erfahrungen gemacht, usw..?
    Danke.
     
  13. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 28.08.05   #13
    Also damit kannst du leise besser spielen soll heißen es klingt wesentlich besser sonst kannste mal probieren ne endstufen röhre rauszunehmen dann haste 25watt un dkommst früher in die endstufensättigung.
    Jo das tonelab se ist keine vollröhre und was ich noch sagen muss es hat sjhcon nen grund warum ich von vox auf screamer wechsle;)
     
  14. hasenfreund

    hasenfreund Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.05
    Zuletzt hier:
    13.09.05
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.05   #14
    ABER ich will ja direkt in Klinkeneingang... dann bräucht ich doch noch ne Raumsimulation?

    Wo kriegt man solch eine Hotplate in Deutschland??

    Was genau macht dieser Preamp? Simuliert der auch Räume?
     
  15. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 28.08.05   #15
    Was fürn klinkeneingang?

    www.musik-produktiv.de
     
  16. hasenfreund

    hasenfreund Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.05
    Zuletzt hier:
    13.09.05
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.05   #16
    An der Audiokarte. Von mir aus auch über XLR-Eingang.

    Wer stellt Hotplates her? Ich finde dort nix unter Hoplate....?
     
  17. hasenfreund

    hasenfreund Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.05
    Zuletzt hier:
    13.09.05
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.05   #17
    Ok...
     
  18. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 28.08.05   #18
    wieso nimmste nicht nen mischpult like yamaha mg?
     
  19. hasenfreund

    hasenfreund Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.05
    Zuletzt hier:
    13.09.05
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.05   #19
    was soll mir das bringen?

    Bei meinem Engl ist der LineOut-Ausgang schon "Frequency Compensated"..... Ich kann den Level dann einstellen. Bisher hatte ich damit aber nicht grad die besten Ergebnisse, mit dem XLR-Ausgang. Ausserdem verzerrt der eh dauernd. Zudem weiss ich nicht, AUF WAS ich stellen muss beim Schalter nebenan:

    Auf Ground lifted oder auf Ground to Pin 1?
     
  20. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 28.08.05   #20
    Ich würd sagen:
    Lörning bei duhing :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping