div. Kabel markieren

  • Ersteller ltsystemr
  • Erstellt am
ltsystemr

ltsystemr

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.03.12
Mitglied seit
24.04.09
Beiträge
23
Kekse
0
ich entschuldige mich vorab dafür, falls ein ähnlicher thread bereits existiert, nur leider habe ich gesucht, aber nicht die Antwort gefunden, die ich suche.

Situation:
Ich betreibe eine kleine Verleihfirma (licht, ton, der übliche Mist eben) und bin auch selbst mit meinem Kram hier und da mal unterwegs. Da kommts auch vor, dass andere Dienstleister auch zur Stelle sind, und ihre eigenen Kabel dabei haben. Am Ende der Party möchte man seinen Kram (bez. Kabel) möglichst vollständig wieder mitnehmen.

Problemstellung:
Ich suche einen Weg, wie ich meine Kabel beschriften kann, um unmissverständlich die Eigentumsverhältnisse klarzustellen. Es geht nicht darum zu kennzeichnen, wie lang das Kabel ist bzw. was an der anderen Seite angeschlossen ist, sondern nur so ne Art branding, dass das Kabel meins (meins ganz allein!!! :) ) ist.

Vorgabe:
ich suche wie immer die eierlegende Wollmilchsau. sollte günstig sein, und schnell gemacht sein, aber die Markierung nicht ohne Werkzeug oder nur unter unverhältnismäßigem Aufwand entfernt werden. Ich möchte meine Kabel nicht auflöten müssen deswegen. Kabelmäßig ist alles dabei (Chinch, XLR, LS-Kabel, Strom 16A, 32A und 63A)

Frage nun an euch:
was gibts da für Möglichkeiten? wie macht man das üblicherweise?
 
Rockopa

Rockopa

PA Moderator
Moderator
Zuletzt hier
08.03.21
Mitglied seit
10.12.03
Beiträge
14.364
Kekse
50.710
Ort
Oranienburg
In diesem Tread geht es auch um markierte Kabel ,vielleicht findest Du dort eine Lösung die Dir gefällt.
 
Axel S.

Axel S.

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.08.11
Mitglied seit
24.08.05
Beiträge
2.113
Kekse
3.537
Ort
Heimat der Heckschnärre
Ich hab bei mir die Art und Weise übernommen, wie wir früher beim Klettern die Karabiner markiert haben.
Da hatte man ja bei jeder Tour hinterher das gleiche Problem:
30 Karabiner auf einem Haufen - wem gehört was?
->
2 unterschiedlich farbige Isolierbandstreifen z.B. grün/orange.
Je perversere Farben, um so größer die Chance, dass man einzigartig ist ;)
2 Farben haben beim Klettern gereicht, sollten auch für Kabel reichen.
 
ltsystemr

ltsystemr

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.03.12
Mitglied seit
24.04.09
Beiträge
23
Kekse
0
hallo und danke schonmal für die antworten:

@rockopa: transparenter schrumpfschlauch ist ne gute Idee, aber dann müsste ich viel viel viel löten, und das tue ich ungern.

@Wil_Riker: hab schon die Suchmaschine genutzt (wie eingangs erwähnt!) und auch den von dir gezeigten thread gefunden... aber im Kern gehts da um was ganz anderes. Ich will durch das Beschriften NUR die Eigentumsverhältnisse unmissverständlich klarmachen.

@Axel S.: an sich ne sehr gute, günstige und schnell gemachte Idee. Aber wenn ich z.B. nen Farbcode habe, schließt sich daraus noch nicht bzw. nur für Insider, zu wem das Kabel gehört. Ich würde gern nen Namen in Buchstaben stehen haben.

Hat jmd. sonst noch Ideen?
 
Ton

Ton

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.16
Mitglied seit
26.02.07
Beiträge
31
Kekse
208
Ort
Ludwigsburg/BW
Folgender Schrumpfschlauch lässt sich zumindest über fertige XLR-Kabel ziehen (ohne löten):

Schrumpfschlauch B-4, 4:1, 24,0/6,0 mm, mit Kleber transparent dünnwandig, Polyolefin.

Es entsteht eine ca. 2 mm starke STEIFE Umrandung, was aber in der Praxis kein Problem darstellt
(Ich mache die Stücke ca. 1,5 cm lang).
 
R

RaumKlang

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
30.01.14
Mitglied seit
25.11.06
Beiträge
5.209
Kekse
21.296
Einfache und effektive Lösung:
Brother PTouch mit TZ-Bändern gewünschter Farbe und Breite kaufen (TZ laminiert ist wichtig!).
Gewünschte Beschriftung auf's Band drucken und auf die Stecker kleben. Ich mache das z.B. an XLRs und Klinken so.
Anschließend mit transparentem Schrumpfschlauch passenden Durchmessers umschrumpfen.
Über's Kabel geht das Zeug meist nicht, wenn die Stecker noch dran sind, die Markierungen am Stecker haben sich aber mit der Zeit bewährt.
Bei XLR natürlich so schrumpfen, dass die Entriegelung noch bedienbar und die männlichen Stecker noch einsteckbar sind.
Bei Speakon etc., aber auch bei XLRs verschrumpfe ich das so, dass die Verschraubung mit unter dem Schlauch landet, dann fummelt da auch niemand mal eben so dran rum.

Großes Zeug wie CEE16/32 etc., das nicht mal eben umschrumpfbar ist, markiere ich einfach mit dem laminierten Band. Das lässt sich zwar abziehen, als Unterscheidungsmerkmal zwischen Verleihern reicht das aber.
Ansonsten einfach mit Edding (schwarz auf hellen, weiß auf dunklen Untergründen) beschriften.
 
livebox

livebox

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
23.11.18
Mitglied seit
22.09.06
Beiträge
10.556
Kekse
59.154
Ort
Landkreis BB oder unterwegs
Ich hab meine Kabel vor ein paar Monaten mit Schlüsselanhängern markiert. Diese länglichen, flachen Plastik-Dinger, die man im Baumarkt zu kaufen bekommt.

Mit OpenOffice / Excel ist das ja kein Problem, ein paar Labels in einer Tabelle zu drucken, und über die Tabelle kann man die Maße schön in cm oder mm einstellen, dass es perfekt ins Beschriftungsfeld passt. Dann den Schlüsselanhänger mit zwei dünnen Kabelbindern an die Seite des XLR-Kabels, wo der Male-Stecker ist. (Nicht dass das Schildchen plötzlich mitsamt Mikro sichtbar wird)

Auf Wunsch kann ichs auch mal per Foto reinstellen.

MfG, livebox
 
R

RaumKlang

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
30.01.14
Mitglied seit
25.11.06
Beiträge
5.209
Kekse
21.296
Ich hab meine Kabel vor ein paar Monaten mit Schlüsselanhängern markiert. Diese länglichen, flachen Plastik-Dinger, die man im Baumarkt zu kaufen bekommt.

Uääh. Ok, immerhin haben die Dinger mit den Runden Ecken den Vorteil, dass sie sich wenigstens nicht in den restlichen Strippen vertüddeln - wobei das mit den Kabelbindern vermutlich trotzdem der Fall sein wird. Schön ist dann aber doch irgendwie anders.
Hast Du die mittels Tintenpisser bedruckt? Dann warte mal auf den ersten Regen :)
 
H

humi

Vertrieb VA Technik
HCA
Zuletzt hier
11.10.17
Mitglied seit
03.06.08
Beiträge
3.440
Kekse
26.009
moin moin,

ich hab mir beim nächstbesten Werbeladen Aufkleber in verschiedenen Größen drucken lassen. Im guten Fachgeschäft dieser Art gibts wasserfeste Materialien, die sich nicht als Ganzes abziehen lassen.
Nachteil an der Aktion ist, wenn wirklich mal ein Gerät verkauft wird, sitzt Du selber 10-15min da, bis der Aufkleber vollständig abgepopelt ist :D

grüße, humi
 
Loch

Loch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.02.12
Mitglied seit
25.09.08
Beiträge
586
Kekse
625
Ort
Soest
Hi,
jetzt wo ich das hier so lese, merke ich, dass es echt Zeit wird meine Kabel zu kennzeichnen. Meine bisherigen Versuche:

1. Streifen Gaffa + Edding -> Schrift verschwindet, Gaffa reißt, Kabel versaut ("billiges" Gaffa - naja war auch 25€ die Rolle :evil:)
2. Ein Beschriftungsgerät (sieht dem Brother PTouch ähnlich); Klebe-Streifen einfach drauf geklebt -> hält nicht! So ein scheiß, seit dem muss ich die 8-fach Peitschen jedesmal einzeln zurück verfolgen :D:rolleyes::mad:

Apropos: Woher kriegt ihr euer (vernünftiges - keine Klebereste hinterlassendes) Gaffa her?? :confused:

Grüße
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
R

RaumKlang

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
30.01.14
Mitglied seit
25.11.06
Beiträge
5.209
Kekse
21.296
2. Ein Beschriftungsgerät (sieht dem Brother PTouch ähnlich); Klebe-Streifen einfach drauf geklebt -> hält nicht! So ein scheiß, seit dem muss ich die 8-fach Peitschen jedesmal einzeln zurück verfolgen :D:rolleyes::mad:

Brother TZ-Bänder (laminiert) halten hier teils seit Jahren auf Steckern und Mikrofonen ohne Probleme. Man sollte sie nur gut andrücken und die zu beklebende Oberfläche vorher gut reinigen (Isopropanol z.B.).


Apropos: Woher kriegt ihr euer (vernünftiges - keine Klebereste hinterlassendes) Gaffa her?? :confused:

Gerband oder Allcolor. Letzteres bei Allcolor, Gerband war mir dann doch zu aufwendig zu beschaffen.
 
Loch

Loch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.02.12
Mitglied seit
25.09.08
Beiträge
586
Kekse
625
Ort
Soest
Danke! Kannst du mir auch sagen, was da eine Rolle kostet?

lg!
 
molti

molti

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.17
Mitglied seit
21.02.06
Beiträge
441
Kekse
2.371
Ich benutze auch Gerband, das gibts hier für 9,50 Euros die Rolle.
 
Loch

Loch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.02.12
Mitglied seit
25.09.08
Beiträge
586
Kekse
625
Ort
Soest
Danke!
Ich hab mal hier in einem Großmarkt über 20 Eier dafür auf den Tisch gelegt und das scheiß Band hinterlässt ohne Ende klebrige Stellen. War das Band nun einfach hart überteuert oder mache ich irgendwas falsch?? Auf der Arbeit habe ich nie Probleme mit dem Gaffa mit irgendwelche Rückständen am Kabel; bei uns in der Aula (wo nichts mit outdoor etc. ist) sind inzwischen alle Kabel total versaut :(

Greetz
 
R

RaumKlang

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
30.01.14
Mitglied seit
25.11.06
Beiträge
5.209
Kekse
21.296
Ich hab mal hier in einem Großmarkt über 20 Eier dafür auf den Tisch gelegt und das scheiß Band hinterlässt ohne Ende klebrige Stellen. War das Band nun einfach hart überteuert oder mache ich irgendwas falsch??

Welches denn überhaupt?


Auf der Arbeit habe ich nie Probleme mit dem Gaffa mit irgendwelche Rückständen am Kabel; bei uns in der Aula (wo nichts mit outdoor etc. ist) sind inzwischen alle Kabel total versaut :(

Klingt irgendwie wie das billigste Zeug von Advance. Da gibt es einige Bänder, die absolut nicht taugen.

Gerband ist klasse, aber nicht leicht zu bekommen und relativ teuer.

Die Bänder von Allcolor taugen absolut und hinterlassen auch nach Wochen in der Sonne keine Rückstände.
Trotzdem hervorragende Klebekraft, stabil und trotzdem leicht ablösbar.
Tip: Nimm das matte. Ist etwas teurer, zahlt sich aber aus.
 
Loch

Loch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.02.12
Mitglied seit
25.09.08
Beiträge
586
Kekse
625
Ort
Soest
Danke für den Tipp. Wie das Band heißt, dass wir verwenden, weiß ich nicht.
Nur des Verständnisses wegen: Die Rückstände sind nicht irgendwie dadurch zu erklären, dass man die Kabel nicht vorher mal mit irgendwas behandelt hat?! Ich kann mir nämlich nach wie vor nicht vorstellen, dass das Band von Gerband für 9.50€ deutlich bessere Ergebnisse liefert, als das was ich hier besorgt habe (nochmal: 25€ die Rolle! :evil:). Ich habe das mal bei der Firma "Piel" (so eine hiesiger Art Großhandel) besorgt...

Grüße!
 
guitar_master

guitar_master

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.02.15
Mitglied seit
11.01.08
Beiträge
1.907
Kekse
7.490
Ort
Graz/Salzburg
Ich kann mir nämlich nach wie vor nicht vorstellen, dass das Band von Gerband für 9.50€ deutlich bessere Ergebnisse liefert, als das was ich hier besorgt habe (nochmal: 25€ die Rolle! :evil:)

Hallo Till,
ich glaube, dass ist ein klarer Fall von Abzocke.:(

Letztens habe ich absolutes Billig Gaffa (es hat schon so ausgesehen, als würde es im aufgerollten Zustand auf "sich selbst" Kleberückstände hinterlassen) im Discounter gesehen: 20 Meter (!) für 2,99€ :eek:

Das macht fast 7,50€ pro 50 Meter Rolle, wofür man aber schon (laut Sebastian) super Qualität bekommt ;)

Gerband oder Allcolor. Letzteres bei Allcolor

Ist das dieser Shop?

http://www.allcolor.de/seiten/produkte/baender/gaffer.html

655 oder 691?

Gruß,
Lukas :)
 
R

RaumKlang

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
30.01.14
Mitglied seit
25.11.06
Beiträge
5.209
Kekse
21.296

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben