DIY Lautsprecher Gehäuse vorhanden - und jetzt?

von Rank 1, 03.07.08.

  1. Rank  1

    Rank 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    14.06.12
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 03.07.08   #1
    Guten Morgen allerseits.

    Vielleicht hat ja jemand aus dem Stehgreif eine Idee.

    Ich bin im Besitz eines Selbstgebauten Lautsprecher Gehäuses 4 x 10. (Na ja, es sind irgendwelche Conrad-PA-Speaker drin, von denen mindestens einer kaputt ist.)

    Das Gehäuse ist solide und sauber gebaut (nicht von mir), aus 19mm MDF, abgeschrägt und angeblich exakt berechnet. (hinten halb offen).

    Meine Frage ist: Lohnt es sich, in neue Lautsprecher zu investieren?

    Mein Verstärker ist ein Kitty Hawk Topteil (M1 mit EL34 Röhren). Sinn macht es für mich dann, wenn ich einen schönen warmen, differenzierten Clean-Ton hinbekommen würde.

    Da der Amp selbst mit den Conrad-Speakern nicht wirklich übel klang, denke ich, es wäre einen Versuch wert.

    Welche Speaker kämen Euch in den Sinn?

    Ach so, nochwas: Das Gehäuse ist nackt. Was muss ich an Kosten rechnen, wenn ich das Teil mit Tolex beziehen würde.
     
  2. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 03.07.08   #2
    Exakt berechnet für was für Speaker? ;)

    Die Gehäusemaße sind eben von den Eigenarten der verwendeten Lautsprecher abhängig. Wobei das bei einem halboffenen Gehäuse für einen Gitarrenamp weitaus weniger Bedeutung hat als bei Hifi- oder PA-Speakern.

    Eminence Red Fang 10er. Kosten aber ein bischen was. Oder Weber Blue Pubs, da ist aber der Versand recht teuer.

    Aber bei 10ern fehlt mir der Marktüberblick um dir wirklich was empfehlen zu können.

    Beziehen lassen oder selber beziehen? Wenn Du es selber machst... 130cm x 100 cm Tolex kosten bei Tubetown so ca. 20-30 Euro. Dazu noch die Kosten für einen passenden Kleber.
     
  3. Rank  1

    Rank 1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    14.06.12
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 03.07.08   #3
    Hallo Wary,

    ich weiß auch nicht, für welche Speaker das Gehäuse berechnet ist. Bedeutet das im Umkehrschluß, daß es ein ziemliches Wagnis ist, da etwas reinzubauen? Kommt man gegebenenfalls besser (und günstiger) weg, wenn man eine (gerne auch gebrauchte) fertige Box kauft?
     
  4. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 03.07.08   #4
    wie gesagt sind Gitarrenboxen in ihren Größen relativ "genormt". Wenn die Box ein für 4x10 übliches Format hat, kannst Du die durchaus weiterverwenden.
     
  5. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 03.07.08   #5
    Wenn Du bedenkst, daß du pro Speaker ab 40 Euro aufwärts blechst, ist das ein recht teurer Versuch. Dann noch mal ca 50 Euro für Tolex und Kleber etc. Für das Geld kriegst Du ja schon nagelneue Boxen von Epiphone oder Harley Benton etc.
     
  6. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 03.07.08   #6
    Man kann Boxen für bestimmte LS berechnen, aber die meisten Boxen im Gitarrenbereich sind nach gutdünken zusammengekloppt und keineswegs berechnet.

    Insofern musst du das einfach ausprobieren was du tust...
    Wenn du einen richtig schön warmen Cleansound möchtest und nicht viel Geld ausgeben, dann schau dir mal die 10"er von Jensen an.
    Achtung; Verzerrung mögen die nicht so sehr!
     
Die Seite wird geladen...

mapping