Double Yolks - Duo Gällmo Branschke

von ThB_, 28.11.19.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. ThB_

    ThB_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.17
    Zuletzt hier:
    16.01.20
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    187
    Erstellt: 28.11.19   #1
    Traditionelle Tanzmusik aus Schweden und Deutschland - Das Beste aus zwei Welten

    Beim diesjährigen Spielkurs Pipenbock in Dreilützow, einem Kurswochende für traditionelle Musik, gab es ein für mich beeindruckendes CD-Release-Konzert des Duos Gällmo Branschke.
    Olle Gällmo (Schweden, riksspelman) und Matthias Branschke (Deutschland, Dudelsackbauer) sind seit Jahren bei diesem Spielkurs Dozenten für schwedischen Dudelsack (Säckpipa) und unterrichten traditionelle Tanzmusik aus Schweden und Deutschland unter dem Motto "Das Beste aus zwei Welten".
    Auf musikalisch und spieltechnisch höchstem Niveau präsentieren sie auf "Double Yolks" eine Auswahl ihrer Sammlung von bisher insgesamt etwa 120 Stücken, die sie im Laufe der letzten Jahre für diese Kurse zusammengestellt haben. Die CD enthält so 22 Stücke (11 schwedische und 11 deutsche), bearbeitet für Säckpipa und zweistimmig arrangiert. Das Repertoire stammt überwiegend aus alten Tanzmusikhandschriften, in denen die beiden immer wieder nach unbekannten und schönen Stücken für ihre Kurse suchen.

    Mich beeindruckt besonders, dass die beiden auf jegliche musikalische Unterstützung durch andere Instrumente verzichten. Dieser Purismus funktioniert in meinen Ohren, weil sie die Stücke, auch die vom reinen Notentext her simpelsten, wirklich ernst nehmen. Mit unüberhörbarer Spielfreude werden Melodie und Begleitstimmen immer wieder variiert. Dies gerät jedoch nicht zum Selbstzweck, sondern unterstützt immer auch den eigentlichen Charakter als Tanzmusik. Daher kommt für mich, trotz der eigentlich spärlichen Besetzung, kein Moment der Langeweile auf.

    Ach ja, fast vergessen: Double Yolks = Ein Ei mit doppeltem Eigelb
     
Die Seite wird geladen...