Doug Raney ✝

von Claus, 24.05.16.

Sponsored by
Gravity Stands
Tags:
  1. Claus

    Claus MOD Brass&Keys HCA Tp Moderator HCA

    Im Board seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    10.112
    Zustimmungen:
    3.575
    Kekse:
    44.972
    Erstellt: 24.05.16   #1
    Der amerikanische Jazzgitarrist Doug Raney verstarb am 01. Mai 2016 im Alter von 59 Jahren.

    Schon seit Jungen Jahren lebte er überwiegend in Dänemark.
    Neben Veröffentlichungen mit anderen Größen des Bop wie Kenny Baron, Joey de Francesco und Billy Hart spielte er auch zusammen mit seinem Vater, dem ungleich prominenteren Jazzgitarristen Jimmy Raney.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Doug_Raney

    Als besonders großes Hörvergnügen empfinde ich seine vier Alben als Gitarrist eines Trios,mit dem er Ende der 70er und Anfang der 80er Jahre für das dänische Label Steeple Chase aufnahm. Die anderen Musiker waren die legendären Jazzer Chet Baker und Niels-Henning Ørsted Pedersen.
    Heißer Tip: The Touch of Your Lips, Daybreak, This is Always, Someday My Prince Will Come.
    All diese Aufnahmen sind wirklich eine Bereicherung für jede CD Sammlung von Freunden des Modern Jazz.



    R.I.P., Doug Raney
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    57.122
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    15.531
    Kekse:
    219.892
    Erstellt: 24.05.16   #2
    Traurig, dass man den Tod eines bekannten Musikers erst über 3 Wochen später "mitbekommt".
    Ein Grund, heute Abend mal wieder "Something's Up" & "The Backbeat" aufzulegen ...

    Irgendjemand da oben mag wohl lieber Jazz als Rap und HipHop :o

    Hier spielt er zusammen mit seinem Vater Jimmy - der ebenfalls ein sehr guter Jazz-Gitarrist war:



    R.I.P., Doug ... und grüße ... :(
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.351
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.996
    Kekse:
    48.190
    Erstellt: 06.06.16   #3
    Hallo,

    ...aber, und das gilt auch für viele, viele andere Fälle, schön, daß es hier einen "Gedenkplatz" gibt, wo Fachleute die Verdienste würdigen und "Stilfremde" wie mich auf Perlen hinweisen, die es auch posthum noch zu entdecken lohnt, wenn man sie bisher auch nicht kannte.
    Auch an Doug Raney ein achtungsvolles "Ruhe in Frieden"...

    Viele Grüße
    Klaus
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...