Drumcomputer über Bass-Verstärker?

von Manuelito Vicios, 27.10.08.

  1. Manuelito Vicios

    Manuelito Vicios Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.08
    Zuletzt hier:
    18.05.17
    Beiträge:
    84
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.08   #1
    Hallo,

    ich habe einen Coxx CB-30 und wüsste gerne, ob ich meine Black Box (simuliert auch Bass Preamps) als Vorstufe benutzen kann, um die Drumbeats nutzen zu können, ohne dass die Box davon Schaden nimmt. Das wäre sinnvoll, da ich dann mit Schlagzeugbeat üben könnte und dadurch mein Rhythmusgefühl verbessern könnte. Allerdings habe ich die Befürchtung, dass die Box nicht dafür ausgerichtet ist und deswegen auf Dauer Schaden nehmen könnte. Ist die Angst unbegründet oder sollte ich in der Tat davon absehen?

    Gruß
    Manuel
     
  2. MR-Long

    MR-Long Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.06
    Zuletzt hier:
    18.01.12
    Beiträge:
    181
    Kekse:
    201
    Erstellt: 28.10.08   #2
    Wenn das ein Basscombo ist wird der grundsätzlich eher robust sein, also tiefere Frequenzen verkraften.
    Aber wie immer hängt das natürlich von der gewünschten Lautstärke ab!
    Ich würde dem also keine höheren Lautstärkepegel abverlangen.
     
  3. Manuelito Vicios

    Manuelito Vicios Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.08
    Zuletzt hier:
    18.05.17
    Beiträge:
    84
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.08   #3
    Ja, es handelt sich um einen Combo.
    Vielen Dank erstmal! Ich werde es mal leise ausprobieren.
     
Die Seite wird geladen...

mapping