DrumCraft Serie 6 Drumset

S
slim g
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.22
Registriert
22.01.09
Beiträge
604
Kekse
2.253
Auf der Suche nach einem Schlagzeug in der Preisklasse bis 1ooo€ sind wir (Drummerkollege & ich) nach vielem Angucken und Ausprobieren an der Serie 6 der noch jungen Firma DrumCraft hängen geblieben.

Unsere Wahl fiel auf das Drumcraft Serie 6 Fusion purple haze
, bestehend aus:

20x18" Bassdrum

10x8" Tom

12x9" Tom

14x12" Floor Tom

14x5" Snare

+ 5-teiligem Hardware Satz (doppelstrebig)


Alternativ gibt es das Fusionset auch mit einer 22x18" Bassdrum, sowie ein "Rock"-Set mit ebenjener 22"Bass und größeren Toms (12x9 TT, 14x12 FT, 16x14 FT)

Aus einer Palette von 7 verschiedenen Finishes entschieden wir uns für "Purple Haze".

Viele technische Details könnt ihr im Übrigen auch über die Herstellerhomepage www.drumcraft.com erfahren. Verwiesen sei dort auch auf den Menüpunkt "Media" -> "Testberichte" mit Reviews aus einschlägigen Fachzeitschriften.


Erster Eindruck

Das erste Beschnuppern im Laden war bereits äußerst vielversprechend. Für ca. 800€ stand hier ein Set vor uns, das neben volltönenden achtlagigen Kesseln aus reiner Birke auch sonst einen rundum guten Eindruck machte. Beckenständer, Fußmaschine, HiHat wirkten solide und tauglich.

Was könnte also ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis noch nennenswert versauen?

Nun gut: Das vor Ort getestete Set in "Deep Sea Burst" gehörte zu jenen aus der Serie, die mit schwarz gepulverter Kesselhardware geliefert werden. Sicherlich Geschmacksache.
Mancher wird vielleicht drauf stehen, aber in meinen Augen versucht der Hersteller hier lediglich mit Gewalt ein Trademark zu setzen. Richtig schön gemacht sah das für mich allerdings nicht aus. Die Chrom-Optik kommt dagegen wirklich chic daher.
Die Hardware (z.B. die Tomhalterung) wirkt insgesamt, das muss man sagen, bei weitem nicht so kunstvoll durch-designed wie etwa bei Sonor, wo jedes Schräubchen förmlich schreit: "seht mich an, ich bin von Sonor!!"
- aber auch das ist ja nun Geschmacksache.

Ein weiterer kleiner Makel sind in meinen Augen diverse Stempel im Inneren eines jeden Kessels (Serienbezeichnung, Zahlen, chinesische Buchstaben).

Die Felle mit denen das Set geliefert wird, sind Remofelle aus chinesicher Produktion. Deren Qualität und Haltbarkeit ist bekanntermaßen auch nicht so berühmt. Allerdings wäre es ebenso unsinnig den Preis etwa durch Remo Ambassadors aus den USA in die Höhe zu treiben, wenn der Käufer dann letztlich doch auf PinStripes schwört.
Von daher - hier, wie bei vielen anderen Herstellern auch: schlechtere Qualität, zurecht als gängige Praxis.


Alles nichts, was uns dazu gebracht hätte, uns gegen dieses Set zu entscheiden.
Dazu aber im Folgenden mehr, beginnend mit einem Review über die Snare.
(nicht zuletzt deshalb, weil uns die BassDrum zunächst in der falschen Größe geliefert wurde und die richtige nun noch unterwegs ist) :great:
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S
slim g
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.22
Registriert
22.01.09
Beiträge
604
Kekse
2.253
Zunächst:
Eine so gut verarbeitete Snaredrum hätte ich von einem Komplettset in dieser Preisklasse nicht erwartet.

Zehn Stimmschrauben (pro Seite natürlich), ein halbtransparente Lackierung höchst ansehnlicher Natur, die Spannböckchen sind mit Kunststoff unterlegt.
Die Snareteppich Abhebung aus dem Hause Nickel Drumworks funktioniert leichtgängig und scheint - trotz ihrer ungewöhnlichen Bauweise aus größtenteils transparentem Polycarbonat (ich dachte zuerst, es sei Plastik :D ) – recht stabil.

Der Sound überrascht schon bei tiefer bis mittlerer Stimmung. Trotz lediglich 5“ Tiefe, klingt die Snare hier mit dem werkseitigen Remo Controlled Sound Fell sehr voluminös und rockig.
Rim Shots bringen zwar deutliche Akzente, klingen allerdings nicht so brutal, wie ich es von anderen Trommeln kenne.
Bei höherer Stimmung wird der Klang schön knackig, aber auch hier sind die Obertöne nicht zu aggressiv.
Gerade bei leisen, schnellen Snarefiguren wird die angenehm saubere Teppichansprache (20 Spiralen) deutlich.
Closed rolls klingen schön offen und voluminös.

Wird interessant werden, andere Felle und evt. einen hochwertigeren Teppich auszuprobieren. Da ist bestimmt noch Potenzial.


Unterm Strich:
Unsere Hauptsnare ist eine Ludwig Supraphonic. Eine tolle Trommel, weshalb ich mir fast sicher war, dass die Snare des neuen Drumsets ziemlich schnell in der Ecke landen wird.
Aber der DrumCraft wird dieses Schicksal sicher erspart bleiben.
 
S
slim g
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.22
Registriert
22.01.09
Beiträge
604
Kekse
2.253
Closed rolls klingen schön offen...

Also: Finger weg von den Drogen. :D


Im ganzen Versandchaos hat sich abermals der Fehlerteufel eingeschlichen, aber ich denke, dass das Set die Tage dann doch irgendwann vollständig sein sollte.
Dann werd ich den Bericht auch zu Ende bringen und noch 1-2 Bilder anfügen.
 
Drumluke
Drumluke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.10.22
Registriert
28.01.10
Beiträge
321
Kekse
290
Ort
Oberhessen
Tolles Review. :great: Hab' sie selber schon angetestet und war begeistert.
 
D
Dr.Funk
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.09.10
Registriert
30.08.09
Beiträge
36
Kekse
179
Ort
Hamburg
Habe gestern mein neues Drumcraft abgeholt :D Ist eins aus der 6er Serie in der Fusionkonfiguration mit einer 20" Bassdrum.Ich habs letzte Woche im Laden gesehen und mich sofort verliebt! Ich hatte zuvor diverse Sets in der Preisklasse bis 1200€ getestet, jedoch fand ich dieses vom Sound und vom Preisleistungsverhältnis am Ansprechendsten. Zudem hat es im Moment noch einen wirklichen Seltenheitswert:cool: Es hat vielleicht nicht die schönste Hardware, das gebe ich zu:rolleyes:, aber dafür gibt es vom Sound und von der Verarbeitung her absolut nichts zu bemängeln:great:Obwohl,Ich finde die runden Spannböckchen eigentlich sogar extrem Geil...:D
Naja ich werde auf jeden Fall in ein paar Wochen einen Erfahrungsbericht schreiben, ob sich meine momentane Begeisterung für dieses Set hält und ob ich nicht doch noch ein paar schwachstellen finde:great: Allerdings glaube ich, dass letzteres nicht der Fall sein wird:p
 
S
slim g
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.22
Registriert
22.01.09
Beiträge
604
Kekse
2.253
Also. Bisher auch noch sehr zufrieden mit dem Set.

Aber:
Ein Mangel, der sich bemerkbar gemacht hat: Die Fußmaschine.
Machte insgesamt nen soliden Eindruck, bis dann bereits bei der zweiten Probe - und zwar bei nicht wirklich brutaler Spielweise - die Feder gerissen ist. :mad:
Einfach ne beliebige Ersatzfeder zu nehmen, war aufgrund der etwas speziellen Bauweise gar nicht möglich.
Zum Glück hat der Fachhändler meines Vertrauens sich bereit erklärt, direkt die ganze Maschine umzutauschen.

Letztlich hab ich dann trotzdem nochmal ein bißchen rum gebastelt und das ganze Federsystem gegen das einer alten Pearl ausgetauscht.

Natürlich kann auch bei der besten Fußmaschine mal ne Feder in die Binsen gehen, aber hier habe ich wirklich das Gefühl, dass an dem System etwas gespart wurde.


Ansonsten für den Preis aber wirklich ein tolles Schlagzeug.
Und ich werde auch weiterhin am Ball bleiben und euch meine Eindrücke hier mitteilen.
 
S
slim g
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.22
Registriert
22.01.09
Beiträge
604
Kekse
2.253
Damit ihr es euch einigermaßen vorstellen könnt, hier noch 2 Bilder von der Fußmaschine (in ihrem ursprünglichen Zustand).

An der markierten Stelle ist die Feder durchgerissen. Da sie direkt oben über diese Rolle läuft, müsste man als Ersatz praktisch eine Feder von gleicher Stärke, mit der gleichen Biegung oben haben, damit alles wieder zusammen passt.
 
D
Dr.Funk
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.09.10
Registriert
30.08.09
Beiträge
36
Kekse
179
Ort
Hamburg
Hhmmm also bei der Feder muss ich dir recht geben, die ist wirklich sehr Dünn:gruebel:Ansonsten macht mir die Fussmaschine einen recht Stabilen Eindruck, aber klar, an eine Pearl oder Tama kommt sie ganz sicher nicht ran:D Aber da ich sowieso eine andere Benutze, juckts mich eigentlich nicht wirklich:DMal sehen, ich werde sie einfach mal aus Spass ein bisschen antesten, und dann mal schreiben, wie sie hält:)Wenn bei mir ähnliche Probleme Auftreten, könnte man sich ja mal an den Hersteller wenden:great:
 
D
Dr.Funk
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.09.10
Registriert
30.08.09
Beiträge
36
Kekse
179
Ort
Hamburg
Also ich hab die Fussmaschine heute mal 3 Stunden lang durchgerockt, und ich muss sagen, ich bin eigentlich recht positiv Überrascht!
Sie lief erstaunlich rund und sehr sauber, und die Feder hielt ohne Probleme:)
Kein Quitschen, kein Wackeln und verschieben, wirklich alles bestens:great: Ob das mit der Feder ein Produktionsfehler der häufigeren Art ist, kann man nach 3 Stunden Testen natürlich noch nicht sagen, aber so vom ersten Bespielen her war wirklich alles Top:great:
Hmmm naja, also falls jetzt doch nochmal ein Problem Auftreten sollte, werde ich es hier auf jeden Fall posten:cool:
 
S
slim g
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.22
Registriert
22.01.09
Beiträge
604
Kekse
2.253
Achtung:

Ich will die Fußmaschine hier natürlich auch nicht zu unrecht schlecht machen.

Vielleicht reißt bei den DrumCraft Pedalen ja tatsächlich auch nur alle 1.ooo Jahre mal ne Feder und da hats jetzt ausgerechnet mich erwischt. Und ganz gut spielen lässt sich das Gerät tatsächlich!!


Ich wollte die Geschichte hier nur schildern, da sie in meinem Fall so auffällig schnell den Geist aufgegeben hat und es sich herausgestellt hat, dass ein Auswechseln der Feder so ohne weiteres nicht möglich war.
Was bei der Probe dank anderer vorhandener Fußmaschinen kein Problem war, kann, wenn man irgendwo unterwegs ist und nen Auftritt zu spielen hat, sehr ärgerlich sein.

Ich denke, wenn ich hier schon über das Set berichte, gehören solche Infos auf jeden Fall mit rein.
 
S
slim g
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.22
Registriert
22.01.09
Beiträge
604
Kekse
2.253
Bei nem Set dessen Finish Purple Haze heisst wird das aber schwer wett ich o_O

Bitte keine falschen Rückschlüsse und Verdächtigungen! :D



Nochmal zum Thema:

War grad nochmal auf der DrumCraft Homepage, um die FuMa mal mit denen aus der 4er- und der 8er-Serie zu vergleichen.
Dabei ist mir aufgefallen, dass mein Pedal, d.h. das 6er, da mit ner ganz anderen Federaufhängung abgebildet ist, als das bei meiner (bzw. meinen - die erste und das umgetauschte Modell) der Fall war. Hier ist die Feder gar nicht direkt auf der Rolle befestigt, sondern - wie ich das auch von anderen Fußmaschinen gewohnt bin - auf einem dazwischen montierten Haken.

Vergleicht selbst
hw_ped_6.jpg


Wie ist das bei dir Dr.Funk?
 
Drumluke
Drumluke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.10.22
Registriert
28.01.10
Beiträge
321
Kekse
290
Ort
Oberhessen
@Dr.Funk
Kann es sein das du eine :);):D:confused::eek::gruebel::cool::p:great:-Fetisch hast?:D

Also Ich hab den Basix Vörgänger der FuMa, der Baugleich ist und glücklicherweise ist bei mir noch nichts kaputt.
 
D
Dr.Funk
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.09.10
Registriert
30.08.09
Beiträge
36
Kekse
179
Ort
Hamburg


Ich denke, wenn ich hier schon über das Set berichte, gehören solche Infos auf jeden Fall mit rein.

Klar gehört das hier rein! Ich würde auch auf jeden Fall sofort etwas posten, wenn mir etwas negatives Auffallen würde! Nur ein Rewiev, dass auch die schwächen aufdeckt, ist ein nützliches rewiev;)
@Dr.Funk
Kann es sein das du eine :);):D:confused::eek::gruebel::cool::p:great:-Fetisch hast?:D
Haha jaaaa ich mags gerne Bunt:D:p

@slim g:
Hhmmm das müsste ich heute Abend nochmal nachgucken, wenn ich im Proberaum bin:gruebel: Habs jetzt nicht genau vor Augen.
 
Zinober
Zinober
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.12.10
Registriert
09.04.07
Beiträge
771
Kekse
212
Hm die Fußmaschine errinert mich irgendwie an die neueren von Basix.

1471_0.jpg


Ist bestimmt nur Zufall ;)

Was mich aber am meisten interessiert:
Wie macht sich das Set verglichen mit dem Basix Custom?

Auch wenn es das heute nichtmehr gibt müssen die 300€ Aufpreis ja erstmal gerechtfertigt werden.
 
D
Dr.Funk
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.09.10
Registriert
30.08.09
Beiträge
36
Kekse
179
Ort
Hamburg
@ Slim g: Also ich war gerade noch im Proberaum, und bei mir ist die Feder auch direkt auf der Rolle befestigt. Und bei mir steht auch noch eine 4 drauf, ebenso auf der HiHat Maschine:gruebel: Kann es sein, dass die mir die Hardware aus der 4er serie eingepackt haben??? Auf den HardwareKartons steht aber DC 6 drauf...Hhmmm irgendwie komisch das ganze:confused:

@ Zinober:
Also ich hatte bisher erst ca. 3 mal die Gelegenheit, auf einem Basix Custom zu spielen, aber ich würde den Sound als sehr ähnlich beschreiben. Was die Haltbarkeit betrifft, kann ich nach 5 Tagen noch keine Erfahrungen weitergeben:p Aber ich würde einfach mal behaupten, dass die Qualitativ auf einer Ebene sind. Den Aufpreis kann ich jetzt nicht wirklich begründen, würde ihn aber einfach mal auf die Wirtschaftskrise zurückführen:gruebel:
 
louiluigi
louiluigi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.18
Registriert
11.08.09
Beiträge
874
Kekse
563
Ort
Quahog, Rhode Island
Wenn eine 4 auf den Pedalen steht dürfte das die Serie 4 Hardware sein:p
Gruß
Louis
 
Zinober
Zinober
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.12.10
Registriert
09.04.07
Beiträge
771
Kekse
212
Edit: Achso das bezog sich auf Dr. Funks post. Gut dann kann der hier gelöscht werden :)
 
Zuletzt bearbeitet:
D
Dr.Funk
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.09.10
Registriert
30.08.09
Beiträge
36
Kekse
179
Ort
Hamburg
Hehe ja hätte ja sein können:p Hhmm dann werd ich mal beim Händler anrufen und mal Nachfragen, was denn da schief gelaufen sein könnte.
 
S
slim g
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.22
Registriert
22.01.09
Beiträge
604
Kekse
2.253
@Dr.Funk:
oh ja. Dann guck dir das alles nochmal genau an. auch die Beckenständer. Die werden dann wohl auch die verkehrten sein. Die 4er sind bloß 1x, die 6er 2x ausziehbar und wesentlich stabiler.

Zur 6er Serie gehört auch 6er Hardware. Unbedingt umtauschen!!!

@Zinober:
Das Basix Custom hab ich leider auch nie gespielt. Ich nehme fast an, dass die wesentlichen Unterschiede einfach in der Hardware liegen.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben