Du weißt nichts! bitte um kritik

von botte, 15.09.07.

  1. botte

    botte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.06
    Zuletzt hier:
    25.04.12
    Beiträge:
    85
    Ort:
    An der Nordsee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.09.07   #1
    hey leute nach langer zeit habe ich endlich mal wieder inspiration gefunden.

    ich lasse meine "arbeit" lieber für sich selbst sprechen:

    Du weißt nichts


    Verse 1


    der boden ist kalt, mein magen leer.

    habe kein bett, und keine wohnung mehr.

    nur noch ein schild, auf dem geschrieben steht.

    "bitte um brot und wasser", weils mir beschissen geht.


    verse 2


    glaubst du ich hab, es nicht gesehen.

    das du mich anstarrst, denn ich muss flehen.

    um was zu essen, zu bekommen,

    hab ich schon so manches mal, aus der mülltonne genommen.


    refrain


    weißt du wie es ist? kannst du es nachvollziehen?

    warum es mir so geht? kannst du mein leiden fühlen?

    "du bist selber schuld, seh es doch endlich ein!"

    wie kannst du das behaupten? versetz dich in meine lage rein.


    verse 3


    der winter rückt, näher ran.

    ich sehe dich, und deinen mantel an.

    "du willst nur geld, für alkohol!"

    du hast eine heizung, ich brauche methanol.


    refrain


    weißt du wie es ist? weißt du was es heißt?

    nicht zu wissen, ob dich die kälte vereist.

    ob du den frühling, noch erleben kannst.

    der kampf geht weiter, als obdachloser mann.


    bridge


    nur ein bettler, nur ein penner,

    nur ein alki, ein nichtskönner.

    sein leben lang gesoffen.

    "es hat schon den richtigen getroffen!"


    refrain


    du weißt nicht wie es ist! du weißt nicht was es heißt!

    dem tod in die augen zu sehen, und dann kommt die zeit.

    in der dein körper es nicht mehr schafft, dich am leben zu erhalten.

    wenn der wille kapituliert, dein letzter herzschlag im schnee erfriert.


    vielen dank schon mal für die kritik

    gruß botte
     
  2. phips

    phips Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.07
    Zuletzt hier:
    14.04.08
    Beiträge:
    30
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 15.09.07   #2
    moinsen!

    ich weiss nich ob beschissen die situation trifft. mir gehts auch manchmal beschissen.
    aber bei nem bettler gehts um mehr glaub ich mal.
    ich würd schreiben:
    "bitte um brot und wasser", weils bei mir um alles geht
    ich denk mal da kommt die essentielle bedeutung von brot und wasser besser zur deutung.

    ich mag das verb flehen nicht. is aba mal wieder nur ne pfennichfuchserei von mir.
    wie wärs mit:
    du siehst mich, und? wirst du mich retten?

    nein! du starrst mich (nur) an, denn ich muss betteln

    ich hoffe es entspricht dem sinn und versmaß

    da fehlt für mich ein objekt. ich würd "mal" einfach weglassen. so dass du schon so manches(obj.) aus der mülltonne genommen hast.

    ich mag "vereisen" hier nicht.
    wie wärs mit:

    nicht zu wissen, ob die kälte mich vom leid befreit

    wenn du mit "vereisen" sterben sagen wolltest, müsste das vom sinn her gehen

    schönste zeile:great:

    gruß phips mit schlips
     
  3. botte

    botte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.06
    Zuletzt hier:
    25.04.12
    Beiträge:
    85
    Ort:
    An der Nordsee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.09.07   #3
    hey phips danke für die verbesserungsvorschläge gute sache :great:.

    ich glaube ich werde mich noch mal dran setzen und deine vorschläge einbringen klingt mit meiner musik auch gleich viel melodischer.

    hoffe hier kommt noch n bisschen mehr.

    gruß botte
     
  4. phips

    phips Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.07
    Zuletzt hier:
    14.04.08
    Beiträge:
    30
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 16.09.07   #4
    bitteschön!
    freut mich wenn ich dir helfen konnte:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping