Dynacord Twen 2 - welcher Speaker?

von Airport, 01.05.07.

  1. Airport

    Airport Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    27.09.11
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 01.05.07   #1
    Hallo!
    Ich habe oben genannten Amp(baugleich mit Echolette Junior,soll ein Nachbau von einem alten Fender Amp sein) günstig erstanden,jedoch scheint der Speaker kaputt zu sein.In der Mitte des Speakers sind zwei kleine schwarze "Nähte",also eine schwarze Spur auf einem Riss.(vermute ich mal)Kann es sein dass das irgendjemand versucht hat zu kleben?Naja,wie auch immer.

    Problem damit ist folgendes: Wenn ich spiele,kommt im Bassbereich immer ein unschönes Störgeräusch.Also es brummt irgendwie,ich kanns grad nicht besser beschreiben.Es ist jedenfalls definitiv der Speaker der das Geräusch produziert,da wenn ich den Amp an einen externen Speaker anschließe,keine Störgeräusche kommen.

    Jetzt meine Frage: Welchen Speaker würdet ihr für sonen Verstärker empfehlen,um möglichst authentisch den originalsound widerzugeben?In der Box die ich angeschlossen habe sind Celestion G12T75 drinnen,also Marshall Standart,die mir jedoch irgendwie zu "modern" und zu sauber klingen.


    Vielen Dank schonmal im Vorraus!
     
  2. nite-spot

    nite-spot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.07
    Zuletzt hier:
    1.03.16
    Beiträge:
    619
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.699
    Erstellt: 01.05.07   #2
    hallo airport,

    in meinem fender deluxe reverb RI habe ich einen naylor special design 50 w eingebaut, schlicht der hammer. entspricht in seiner schlanken, crispen aber ausgewogenen art meiner vorstellung von "klassisch blackface". soweit ich weiß, wird er in deutschland nicht vertrieben und ist von daher schwieriger zu bekommen.

    dein twen II ähnelt einem deluxe. der jensen CN12 ist auch ein guter tip, und wenn ich einen jensen alnico (P12 R, P 12 Q)ausprobieren könnte, würde ich den unbedingt versuchen.

    gruß hanno

    texas heat von eminence!!! gut, etwas "weicher" und günstig.
     
  3. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.267
    Zustimmungen:
    782
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 01.05.07   #3
    hi airport!
    die beiden schwarzen nähte mit kleber können durchaus original sein. schau mal nach - womöglich sind da von hinten die beiden speaker-terminals (+ und -) mit verbunden!
    wenn das störgeräusch aber an deiner externen box nicht auftritt, scheint der speaker doch irgendwie defekt zu sein...
    als kostengünstigen und "vintage-korrekten" speaker kann ich den jensen c12q empfehlen.
    der c12n gefällt mir persönlich nicht so gut... aber es gibt - wie nitespot schon sagte - noch zahlreiche alternativen...

    cheers - 68.
     
  4. Airport

    Airport Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    27.09.11
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 04.05.07   #4
    vielen dank schonmal!
    ich hab auch gehört dass es die möglichkeit gibt einen speaker zu reparieren....meint ihr das lohnt sich?weil im grunde klingt der speaker ziehmlich geil,nur dass eben ein störgeräusch da ist.

    ich werd mich trotzdem mal nach den jensen speakern umschauen.ich mags eher ein bisschen rauer,also wenns geht nicht grad der weichste sound.welche würdet ihr da empfehlen?
     
  5. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.267
    Zustimmungen:
    782
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 04.05.07   #5
    Hi Airport!
    ja, man kann speaker reparieren/reconen lassen, das ist aber nicht billig - so um die 60,-/70,- E.
    man bekommt aber auch nicht für alle alten speaker passendes material...
    ist fraglich ob es sich bei deinem speaker lohnt, wenn man bedenkt, daß man schon für um die 50,- E. einen guten neuen speaker bekommen kann...

    mit rauhem sound meinst du daß der speaker auch gern ein bißchen mitverzerren darf?
    dann empfehle ich den jensen ri c12r. klingt leise und clean sehr schön "glockig" und richtig schön rotzig wenn man den amp aufdreht.

    auch der fender/eminence-speaker der im blues junior, hotrod deluxe etc. verbaut wird wäre eine gute und kostengünstige (gebraucht meist unter 50,- E.) möglichkeit. er ist deutlich stabiler und lauter als der c12r, hat aber auch einen eher rauhen charakter.

    cheers - 68.


    p.s.: es gibt hier im board einen großen thread über lautsprecher - da habe ich ausführlicher über die jensen-reissues geschrieben.
     
  6. bingiman

    bingiman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.09
    Zuletzt hier:
    25.06.09
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.09   #6
    Hi

    das isn Italiener, der Speaker im Dynachord.

    Kann ich Dir besorgen .

    Kostet 3 x Kasten Bier , der Tip. ;)
     
  7. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 25.06.09   #7
    Sollte der Threadsteller in über zwei Jahren Tiefschlaf:

    "01.05.2007, 19:41
    Dynacord Twen 2 - welcher Speaker?"

    noch keinen Speaker gefunden haben, wäre das Angebot ja prima........
     
  8. zoranrataj2000

    zoranrataj2000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.08
    Zuletzt hier:
    17.12.13
    Beiträge:
    115
    Ort:
    Slowenien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    141
    Erstellt: 25.06.09   #8
    Celestion G12M25 Greenback!Tested.It works fantastic.Original is alnico, but they are not working so good as Greenback does.I try Eminence Red Fang, but G12M25 work better with this amp.
     
  9. Airport

    Airport Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    27.09.11
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 26.06.09   #9
    ich hab tatsächlich noch keinen speaker für den amp gekauft.
    im moment bin ich aber eher am überlegen ihn zu verkaufen.
    vielen dank trotzdem für die tips :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping