e-drum set & hardware

von SOIA, 24.08.04.

  1. SOIA

    SOIA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.04
    Zuletzt hier:
    22.09.04
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.08.04   #1
    hi, werde mir das td20k kaufen "müssen"... (schlagwort mietwohung/nachbar)
    bin mir aber noch nicht 100% sicher welche hardware ich mir zulgen soll, darum frag ich mal hier an...

    Roland TD-20 Komplettset mit Rack.....fix

    Tama HT430 Drumhocker rund............eigentlich egal, nur rund/gepolstert sollte er sein

    Tama HH75W Hi-Hat.........................würde sagen ausreichend,standfüsse drehbar (für dfm); glaub nicht das der aufpreis zur hh905/hh805 lohnt od. vorteile bringt!??

    Tama HP200TW Double Bass ..............tja wenn ich nur wüsste! hab bis dato noch keine dfm gespielt, hab zwar die 200tw und glaube die 900ptw probiert;
    nur kenn ich da noch nicht so den unterschied noch dazu gibts dann die 900rtw und 900ftw....
    das einzige das mich an der 200tw stört ist das vorne keine schuhstopper auf den pedalen sind.....

    Tama HS70PW Snare Ständer ...........fix (10"-12", die snare hat 12" muss also passen)

    Roland Rh-200 Kopfhörer...................??? ich will einen bequemen-ohrumschliesenden-geschlossenen-qualitäts kopfhörer der für das td20 optimal ist, erfüllt der akg 271 meine anforderungen ev. besser?
    hab hier schon in allen musikgeschäften nach kopfhörer ausschau gehalten, doch die haben zum testen nix auf lager, alles nur auf bestellung....

    und mein letztes problem ist die schwingungsübertragung (dfm/hh) runter zur nachbarwohnung, hab zwar schon 1,8mx1,2mx1,5cm dicke hartgummimatte besorgt doch glaube nicht das, dass reicht.....!?

    ist jetzt doch einiges an text geworden, hoffe ihr könnt mir trotzdem tips geben,

    vielen dank im voraus, andi


    Tama Hardware
    Roland TD20k hier kann man sich auch recht interessante video´s zum td20 ansehen
     
  2. ruficus

    ruficus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.06.06
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 24.08.04   #2
    Normal müsste das reichen, weil so stark wackelt das auch nicht, oder schwingt.
    Aber ich glaube du könntest vielleicht Platzprobleme auf der Matte bekommen.
     
  3. SOIA

    SOIA Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.04
    Zuletzt hier:
    22.09.04
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.08.04   #3
    danke erstmal für den beitrag,
    anfangs wollt ich nur die bassdrum und hihat draufstellen (fusspedale), bei dem rack hab ich eigentlich keine bedenken.

    ich hab mich für die akg k271 studio kopfhörer entschieden.
    AKG Kopfhörer
    (55ohm nennimpedanz sind hoffentlich nicht zu wenig für das td20 soundmodule, hab dazu nicht´s gefunden)

    die anderen fragen wären noch offen....

    mfg andi
     
  4. Rasha

    Rasha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.04
    Zuletzt hier:
    24.10.14
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.04   #4
    Hm Respekt, das Ding kostet doch über 5000 Kröten :)
    Würd ich mir auch gern kaufen können :mad:
    Ich denke mit der Gummimatte und Tamapedal geht das schon gut in Ordnung.
    Ich habs mal im Laden probegespielt, is ja auch wirklich ein Hammerinstrument.
    Schade nur, dass sie die neue HiHat nicht bei billigeren modellen anbieten :(
     
  5. SOIA

    SOIA Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.04
    Zuletzt hier:
    22.09.04
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.04   #5
  6. vandroiy

    vandroiy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.04
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.09.04   #6
    Habe auch den AKG 271 Studio, er dämmt gut und ist klanglich über alle anderen gschlossenen Kopfhörersysteme erhaben, bei einem Hi-End System wie dem DTXtreme oder TD10/20 würde ich mich mit nichts weniger zufrieden geben!
     
  7. vandroiy

    vandroiy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.04
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.09.04   #7
    Wo hast denn die matte herbekommen und wie heißt die da?

    Grundsätzlich noch idealer wäre eine Holzplatte mit wenigen "Standfüßen" von dieser Matte auf den Teppichboden zu stellen (ich hoffe das war annähernd versändlich). Wenn du diese "Standfüsse" ausreichend dimensionierst und auf die Holzplatte oben noch die Gummimatte draufgibst sollte der Trittschall keine Chance mehr haben.
     
  8. SOIA

    SOIA Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.04
    Zuletzt hier:
    22.09.04
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.09.04   #8
    zur matte, besteht aus 6stk 60x60x1,5cm altgummi-recyclingmatten gekauft beim baumax...

    schwarze grundfarbe mit grobkörnigen hellen pigmenten, optisch sehr in ordnung...

    hab noch eine 7 gekauf diese halbiert und an die 1,8m lange seite angesetzt, somit hat das ganze v-drum + hocker platz darauf...

    der trittschall wird, trotz meiner bedenken (in meiner situation) zu 100% absorbiert....

    ev. mach ich mal photo´s

    mich würd noch interessieren ob ich für eine zweitsnare am set, noch ein pd-125bk pad kaufen soll
    oder ob es besser ist ein/en meshhead 14"/roland rt-5s trigger bei meiner (nichtbenutzten) a-snare aufzusetzen...
    das aktuelle pad nach links und die a-snare als haupsnare verwenden...

    wer hat da erfahrung mit dem td20 und dem trigger wie sind die rolls/rimshot´s mit der kombi, besser schlechter...
    oder ist es überhaupt ein unding mit triggern an diesem set zu arbeiten...

    mfg andi
     
  9. KeYY3519

    KeYY3519 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.07
    Zuletzt hier:
    11.01.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.07   #9
    hallo leute!!!!
    habe vor mir das ROLAND TD20 zu kaufen!
    würde aber vorher gerne noch was wissen... und zwar ob man das RIDE becken auch als CHINA becken belegen kann und ob dieses becken überhaupt zum durchträschen gedacht ist???
     
  10. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 10.01.07   #10
    beim TD20 ist alles möglich ^^

    vonnem 40" Ride bis zum nem 1" Crash ^^

    also ja ist es...

    du kannst auch (da es ein 3 Zonenen Pad ist) auf die Bell das China legen und auf Edge und die normale spielfläche die Ridesounds :)

    zur Qualität... du kennst Thomas Lang? weißt du wie er spielt, ganz bestimt nicht sanft, aber das TD20 hält das aus ^^ bzw. die Becken beads also CY14 und 15

    greetz :rock: flo
     
Die Seite wird geladen...

mapping