Ein paar Fragen zu einer Orangebox 4x12

von drholg, 03.01.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. drholg

    drholg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Ostfriesland
    Zustimmungen:
    92
    Kekse:
    366
    Erstellt: 03.01.17   #1
    image.jpg Hallo liebe Musikergemeinde,

    Ich besitze seit ca. 1982 o. g. Box. Der Zustand ist optisch leider eher schlecht, da ich sie aus dem Fundus eines Proberaums bekommen habe, in dem es gebrannt hat. Durch des Löschwasser wurden die Originalspeaker bis auf einen zerstört. Diesen habe ich dummerweise irgendwann dann verkauft. Zur Zeit sind 4 Celestion G12-30 MG mit jeweils 8 Ohm und 30 Watt verbaut. Die gab es mal günstig in der Bucht.

    Nun zu meinen Fragen. Wo kann ich anhand der Seriennumer 3468 das Baujahr erfahren?
    Und ab morgen zieht ein Marshall JVM 410 Head bei mir ein. Reichen die 120 Watt der Box dafür aus? Der Amp wird nur Zuhause gespielt und somit nicht ausgefahren. Über kurz oder lang sollen dann aber wieder bessere Speaker reinkommen, wenn wieder Geld in der Kasse ist.

    Vielen Dank
    Holger
     
  2. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    6.648
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    10.576
    Kekse:
    13.000
    Erstellt: 03.01.17   #2
    das weiß ich nicht, wozu ist das wichtig?

    ja, für Zuhause reicht es locker
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Stratz

    Stratz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.03.13
    Beiträge:
    3.431
    Zustimmungen:
    1.808
    Kekse:
    12.426
    Erstellt: 03.01.17   #3
    Die Speaker sind aber nicht so toll und die würde ich bei entsprechend finanzieller Lage auch sofort tauschen. Die G12-30 MG sind AFAIK mal für die MG-Serie entwickelt worden (Marshall wollte damit wohl beweisen, dass sie auch Murks bauen können :D) und gehören nicht gerade zu den gesuchten Modellen von Celestion. Selbst die Celestions in den "kultigen" Valvestates der ersten Serie waren nicht so der Bringer. Die arme Orange-Box :(.

    Ich habe IRs einer Orange 4x12 von 1972 und da sind Celestion G12H-30 drin. Die könnten bestimmt auch zum Marshall passen.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  4. drholg

    drholg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Ostfriesland
    Zustimmungen:
    92
    Kekse:
    366
    Erstellt: 03.01.17   #4
    Ist nicht wirklich wichtig, würde es nur gerne mal wissen :)

    Super, vielen Dank.
    --- Beiträge zusammengefasst, 03.01.17 ---
    Ja, aber damals waren es 4 Stück für 100 € und ich kannte das Board noch nicht. Sonst hätte ich wohl mal nachgefragt. Andererseits heißt es, der Wirkungsgrad ist gering und somit für Zuhause passend. Aber wie gesagt, wenn der JVM verdaut ist, werde ich mich darum kümmern.
     
  5. Stratz

    Stratz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.03.13
    Beiträge:
    3.431
    Zustimmungen:
    1.808
    Kekse:
    12.426
    Erstellt: 03.01.17   #5
    Ja, die Speaker aus den Valvestates und MGs hatten immer einen relativen geringen Wirkungsgrad. Bei den weniger belastbaren Speakern wurde dann gerne mit kleinen Magneten gearbeitet.
    Wenn mal wieder etwas Budget da ist, kannst du ja auch mal im https://www.musiker-board.de/threads/warehouse-guitar-speakers-user-thread.253164/ nachfragen, was alles gut zum JVM passt. Die Speaker sind etwas günstiger als Celestions, klingen aber auch leise relativ gut.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. drholg

    drholg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Ostfriesland
    Zustimmungen:
    92
    Kekse:
    366
    Erstellt: 03.01.17   #6
  7. volkair

    volkair Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    13.08.18
    Beiträge:
    2.887
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    5.297
    Erstellt: 03.01.17   #7
    Die G12H-30 (75Hz) waren in meiner 1973er Orange verbaut. Original Speaker. Klang geil, habe die Box aber irgendwann verkauft. Pendant dazu sind entweder die G12H-Anniversary (klingen aber anders als die alten 30 W 75Hz Greenbacks) oder halt G12H-Heritage mit 55Hz (alternativ WGS Pendant). Sicher ein Versuch wert sind die Creambacks 75. Was genau WGS zu bieten hat, sollte ein Experte sagen, ich habe keine Ahnung.
     
  8. drholg

    drholg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Ostfriesland
    Zustimmungen:
    92
    Kekse:
    366
    Erstellt: 05.01.17   #8
    So, der Marshall ist da und klingt auch mit diesen Speaker für mich ordentlich :rock:
    Möchte gar nicht wissen was da noch so geht, blödes Sparbuch so leer :weep:

    Aber die Wartezeit kann ich mir jetzt echt versüßen :m_git1:

    Danke für die Tipps schonmal.
     
  9. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    12.049
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7.497
    Kekse:
    21.931
    Erstellt: 05.01.17   #9
    Herzlichen Glückwunsch :great:
    Wir laden natürlich auch immer gern in den JVM-Userthread ein!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. drholg

    drholg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Ostfriesland
    Zustimmungen:
    92
    Kekse:
    366
    Erstellt: 05.01.17   #10
    Vielen Dank, da werde ich gerne reinschauen :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping