ein weihnachtsgruss, deutscher text auf look at the world

von vokarin, 24.12.19.

  1. vokarin

    vokarin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.19
    Zuletzt hier:
    18.01.20
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    135
    Kekse:
    798
    Erstellt: 24.12.19   #1
    Hey ihr musikerboarder,
    frohe weihnacht!!
    ein weihnachtsgruss, den nehm ich dann nach weihnachten von youtube wieder weg, aber vielleicht darf er ja zwei weihnachtstage da bleiben!?
    kenne mich da nicht aus, so oder so,
    freu mich über feedback....



    herzliche grüße
    karin
     
    gefällt mir nicht mehr 7 Person(en) gefällt das
  2. Abendspaziergang

    Abendspaziergang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.18
    Zuletzt hier:
    17.01.20
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    408
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 24.12.19   #2
    Frohe Weihnacht wünsche ich dir auch.

    Nichts gegen deinen Musikkeller, aber dieses Stück hätte einen anderen Auftrittsort verdient. ;):engel:Vielen Dank dafür.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. vokarin

    vokarin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.19
    Zuletzt hier:
    18.01.20
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    135
    Kekse:
    798
    Erstellt: 24.12.19   #3
    Hallo Abendspaziergang,

    Ich könnte von meinem Weihnachtsgeld in einen Bühnenvorhang
    für meinen stylischen geliebten Musikkeller investieren
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    17.01.20
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    708
    Kekse:
    4.912
    Erstellt: 24.12.19   #4
    Hallo Karin...
    ein schönes Lied und schön gesungen, auch finde ich es immer "spannend" den Interpreten zu sehen.
    Leider ist das Video nicht sehr ansprechend...
    Wie schon genannt, der "Drehort" ist nicht schön..., in einem deiner anderen Videos singst du in der Kirche, viel schöner...
    Die Beleuchtung stimmt nicht, der Kamerawinkel ist ungünstig und meiner Meinung nach muss man nicht immer (oder gar nicht) in die Kamera schauen.
    auch finde ich Videos im Hochformat nicht so passend (Geschmackssache sicherlich).
    Deine Aufnahmen hätten es verdient, optisch und soundtechnisch besser zur Geltung zu kommen.
    Du hast ja offensichtlich Equipment (Studio Mikro, und Hall höre ich auch), das Klavier (aus der Dose) klingt nicht gut (und ist Mono) deine Stimme ist ein wenig (aufnahmetechnisch) "dünn".
    Deine gute, sehr ansprechende Musik verdient eine bessere Präsentation...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Abendspaziergang

    Abendspaziergang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.18
    Zuletzt hier:
    17.01.20
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    408
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 24.12.19   #5
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Katz23

    Katz23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.15
    Beiträge:
    978
    Ort:
    Erzgebirge
    Zustimmungen:
    1.208
    Kekse:
    4.978
    Erstellt: 25.12.19   #6
    Fröhliche Weihnachten.
    Schön gesungen und auch der Querflöte hört man gern zu :great:

    Es gebe einen einfachen Trick für's Video: nicht den Hintergrund, sondern dich beleuchten, dann bekommt das Kellerambiente eine ganz andere Atmosphäre ;)
    Also den Deckenstrahler rechts oder links neben die Kamera stellen und indirekt den Vordergrund erhellen.
     
  7. DugDanger

    DugDanger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.11
    Zuletzt hier:
    18.01.20
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    756
    Kekse:
    7.127
    Erstellt: 25.12.19   #7
    Frohes Fest !

    Du singst so toll und deine Kommentare zu den Anderen Sachen hier finde ich immer mega hilfreich (auch für mich selber).
    Den Wechsel zwischen Flöte? Und Gesang finde ich super. Das bringt schön Abwechslung rein.

    Das Video:) naja, da bin ich auch nicht so bewandert aber die Aufnahme kann man natürlich um WELTEN verbessern.
    Du scheinst da ein ganz ordentliches groß Membraner mic zu haben.

    Wie hast du die Aufnahme denn gemacht?
    Hard und Software mäßig und so vom Ablauf her?
    Und wie hast du nachbearbeitet?

    Also, falls du da verbessern willst.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. vokarin

    vokarin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.19
    Zuletzt hier:
    18.01.20
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    135
    Kekse:
    798
    Erstellt: 25.12.19   #8
    hallo,

    danke für eure hilfreichen rückmeldungen, freue ich mich sehr darüber.
    ja, die sache mit der aufnahmetechnik ist ein völlig „unterbelichteter bereich“, der für mich bisher keine rolle spielte, da ich eh kaum in der öffentlichkeit singe und auch medial damit nix anfange.
    da freue mich besonders, wenn ich da anregungen kriege.
    ich hab eines altes mischpult, (LTO L-8),
    das mal jemand wegen eines wackel-
    kontaktes ausrangiert hat, und der dolles eigenrauschen hat, das läuft über 30 jahre alte pionier-cd-player teil mit zwei kleinen pionierboxen, das micro hab ich mir mal bei thomann ausgesucht (t bone sc-1100.)
    ich häng das ipäd an, mit dem playback und das mikro und stell das handy auf den laufsprecher.
    ich stell das so ein, dass mir die balance von playback, gesang einigermaßen passend erscheint. da hab ich wenig gefühl dafür. ich find eh, man hat da immer so sehr die „subjektivbrille“ auf, dass das bei den eigenen aufnahmen megaschwer ist, was brauchbares zu fabrizieren.
    ich hab da bei der aufnahme ne ganze menge probleme. wenn das zu laut ist pieps und die snare vom schlagzeug, schellenkränze oder anderes fibriert, der heizkessel springt an ;-), die lüftungsanlagevrauscht oder jemand geht oben auf die toilette und das wasser stürzt durchs fallrohr....
    also aufnahmen sind herausforderungen, deswegen, mach ich auch selten welche.
    nachbearbeitet hab ich das nicht.
    es ist so wie es mein iphone8 aufnimmt.

    unbedingt brauche ich einen ersatz für das mischpult, den das hat wie gesagt einen wackelkontakt und tuts oft nicht.

    könnte sich peinlich anfühlen, dass das ambiente und die technik so gruselig ist. tuts zum glück nicht, weil bei dem lied, dass ich für ein paar freunde gemacht hab, ging’s mir eher um die geste der guten wünsche. für hier finde ich’s allerdings ganz toll, die chance auf feedback zu kriegen jedwelcher art, und meinen focus mal auf die aufnahme und das drumrum zu legen, finde ich auch super.
    ich werde noch eine weile im keller musik machen, weil meine familie meine musik, vorallem das klassische singen schlimm findet. unten stör ich nicht so sehr. von daher ist da im keller „viel luft nach oben“.
    ich wünsche euch schöne weihnachtstage.

    viele grüße
    karin
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. DugDanger

    DugDanger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.11
    Zuletzt hier:
    18.01.20
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    756
    Kekse:
    7.127
    Erstellt: 25.12.19   #9
    Okay...
    So ganz hab ich jetzt nich verstanden wie du das machst :)

    Wenn du recording verbessern willst kannst bischen im recording starter sub forum lesen

    https://www.musiker-board.de/threads/knowledge-base-bitte-erst-lesen.286538/

    Oder fragen.

    Wenn Laptop oder PC vorhanden, dann soundinterface kaufen plus Freeware daw.

    Falls du nur tablet hast, gibt es da mittlerweile glaub ich auch Lösungen.

    Gut wäre, wenn beim recorden dann alles über kopfhörer läuft.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    17.01.20
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    708
    Kekse:
    4.912
    Erstellt: 25.12.19   #10
    Hallo Karin...

    Die Möglichkeiten, deine Videos mit prof. Ton aufzunehmen, wären...
    Ein neues Mischpult mit AudioInterface (heisst, das es am IPone/IPad als Audiogerät erkannt wird ) und passende Adapter für das IPone/IPad, um das Interface/Mischult anzuschliessen.
    In deinem Fall ist ein Mischpult, das auch Audiointerface (=hochwertige externe Soundkarte für PC/MAC/IPad etc) ist, einem reinen Audiointerface vorzuziehen.
    Nicht alle Mischpulte/Audiointerfaces gehen am IPAD/Phone, es muss dafür "ausgewiesen" sein.
    Dieses wäre mein Tipp:
    https://www.thomann.de/de/yamaha_ag03.htm
    oder mehr Kanäle...
    https://www.thomann.de/de/yamaha_ag06.htm
    https://de.yamaha.com/de/products/m...aces/ag_series/guide/mobile.html#product-tabs
    Diese schliesst du an IPad oder IPhone mit einem Lightning Adapter an. USB Buchse (Mixer) auf Lightning Stecker (IPad).
    Dazu muss man die original Apple Teile nehmen...
    https://www.thomann.de/de/apple_lightning_auf_usb_camera_adapt.htm
    oder mit Stromanschluss fürs IPad
    https://www.thomann.de/de/apple_lightning_auf_usb_3.0_adapter.htm
    Wenn dann daran das Mischpult angeschlossen ist, verwendet jede IOS Software dies (statt internes Mikro und Kopfhörer) als Audiogerät.
    Der Weg:
    Mikro und CD-Player an das Mischpult, ebenso Kopfhörer, eine Mischung der Signale machen, filmen (halt mit Kopfhörer auf, was vollkommen okay ist).
    2ter Weg: nur Audio
    Beim Mischpult dabei ist die Software Cubasis LE (IPad), eine Aufnahmesoftware (DAW).
    Zuspielmusik aufnehmen oder als Datei in Cubasis, neue Spur, Gesang aufnehmen, neue Spur, Flöte aufnehmen usw., dann abmischen, ev Effekte (Hall) dazu und als Musikdatei exportieren.
    3ter Weg
    Audio wie oben erstellen, dich Filmen, und das Video und die Tonaufnahmen z.B. in IMovie mischen.

    Dies in Kürze als Überblick...
    --- Beiträge zusammengefasst, 25.12.19, Datum Originalbeitrag: 25.12.19 ---
    Halter für IPhone oder IPad (Beispiel)...
    https://www.thomann.de/de/millenium_iphone_clamp.htm
    https://www.thomann.de/de/millenium_tablet_stand_7_101.htm

    Fotolicht zur besseren Ausleuchtung (Beispiel)...
    https://www.amazon.de/GEEKOTO-Studi...d=1577280726&sprefix=Fotolampe,aps,167&sr=8-3
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  11. Silvieann

    Silvieann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.15
    Zuletzt hier:
    17.01.20
    Beiträge:
    1.593
    Zustimmungen:
    338
    Kekse:
    3.818
    Erstellt: 25.12.19   #11
    Was mir irgendwie zuerst aufgefallen ist, als ich es mir angehört habe, ist der Text.
    Soweit ich weiß, hat ein schweizer Zahnarzt die meisten Texte der John Rutter-Kompositionen übersetzt, da heißt das, soweit ich mich erinnere "Schau auf die Welt". Ein Chorleiter hier hatte mal John Rutter eingeladen zu einem Chortreffen, und John Rutter war auch gekommen. Er durfte dann die Chöre zu seinen Stücken leiten. Das war auch eines davon, welches wir zusammen gesungen haben.

    Besonders gut gefällt mir bei Dir die Querflöte.

    Zum Aufnehmen: Das ginge doch auch mit Handyrekorder, gibt es als Stereo- oder Multitrackrekorder. Vorteil dabei ist, dass man keinen Rechner laufen haben muss.
    Und so einen Handyrekorder kann mann auch zum Querflöten- oder Gesangsunterricht mitnehmen und dort die Stunde aufzeichen, falls erlaubt.
    Ich hab mit so einem Gerät die meisten meiner Gesangsstunden aufgezeichnet, wurde mir von meiner Gesangslehrerin vorgeschlagen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. Teestunde

    Teestunde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.19
    Zuletzt hier:
    17.01.20
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    332
    Erstellt: 26.12.19   #12
    Ein zu Herzen gehender Weihnachtsgruß. Vielen Dank dafür. Noch einen schönen 2. Weihnachtstag und einen guten Rutsch! Und weiterhin so schöne Einfälle. :)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. Altina

    Altina Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.19
    Zuletzt hier:
    14.01.20
    Beiträge:
    115
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    668
    Erstellt: 06.01.20   #13
    Liebe Karin,

    Herzlichen Dank für Deinen Weihnachtsgruß! Irgenswie bin ich nicht in der Laune, ihn zu kritisieren :-) Die Aufnahme war mir gerade irgendwie shit-egal, ich habe sie weggescrollt und habe mich in Ruhe auf die Musik konzentriert. Und die MUSIK war da.

    Sicherlich könnte ich ein paar etwas nasale hohe Töne anmeckern, manchmal auch den Text - mag ich aber nicht! Du hast mir ein wunderschönes Lied geschenkt, das ich mir gerade ganz passend zum Russisch-Orthodoxen Weihnachten angehört habe :-)

    Ich hätte echt Bock, mit irgendwas zurück zu antworten, aber bin stark erkältet und kann weder sprechen noch singen. Dadurch aber endlich mal Zeit, die Forum-Threads zu lesen und mich auf den neusten Stand zu bringen ;-)

    LIEBE GRÜßE,
    Kristina
     
Die Seite wird geladen...

mapping