Eine (unglaublicherweise) ernstgemeinte Röhrenamp-beratung

von Schotter, 06.05.08.

  1. Schotter

    Schotter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.08
    Zuletzt hier:
    28.06.16
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    989
    Erstellt: 06.05.08   #1
    Schönen guten Tag,

    bevor jetzt jeder sein stereotypisches Bild von einem Anfänger ohne Rechtschreibkenntnisse aus dem Gedächtnis kramt, möchte ich euch sagen das ich der Rechtschreibung mächtig bin.:D

    SOO, ich suche einen Röhrenverstärker als Nachfolge von meinem sehr einfachen 60W transistor anfänger Verstärker von VOX.
    Ich habe mich schon ein bischen umgehört und festgestellt, das mir ein Röhrensound am besten gefällt.
    Meine Musikrichtungen sind einmal der sogenannte "Schrammel-Rock" (Beatsteaks, etliche "The-Bands", ein bischen Madsen) und relativ böser (Speed) Metal (System of a Down, Static-X, ...)
    Jetzt möchte ich euch mal fragen was ihr denn so kennt/empfehlen könnt mit einem Budget von ca. 1000€.
    Ob Combo oder zusammengesetzt ist mir (relativ) egal, hauptsache der Klang stimmt.
    Ich denke es sollten aber schon 60W bis 100W sein, sonst macht das ganze ja keinen Spass :great:

    Na denn, bis denn
    Schotter
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 06.05.08   #2
    Gut das du den Smiley hinzugefuegt hast ;)
     
  3. Schotter

    Schotter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.08
    Zuletzt hier:
    28.06.16
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    989
    Erstellt: 06.05.08   #3
    Wow, so schnell hat das jemand bemerkt, ich bin beeindruckt.^^
    In den anderen Foren in denen ich mich aufhalte hätte das niemand bemerkt, ich "edite" das mal.
     
  4. kruemololor

    kruemololor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    3.03.15
    Beiträge:
    35
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 06.05.08   #4
    Hi,
    also in der Preisklasse bis 1000€ gibts schon nen ganzen Haufen nette Amps, v.a. wenn du dich ein wenig auf dem Gebrauchtmarkt umsiehst, dann solltest du richtig hochwertige Teile finden können!
    Das wichtigste ist aber: ANSPIELEN! Kaufe dir niemals die Katze im Sack, sondern teste das Teil mit deiner eigenen Gitarre! Am besten in den nächsten Musikladen gehen und alles anspielen was dir halbwegs interessant erscheint! Oder du schaust dich in deinem Freundes-/Bekanntenkreis um, da kann man meistens ungestörter und länger/lauter spielen ;-)
    Ach ja, und standard schreibt man mit d, nur weil du's in nem Satz schreibst in dem du die Rechtschreibung ansprichst :p
    Viel Spaß beim Testen!
    MfG Raffi
     
  5. Schotter

    Schotter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.08
    Zuletzt hier:
    28.06.16
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    989
    Erstellt: 06.05.08   #5
    Schon erledigt ;)
    Das Problem mit dem Anspielen ist, das ich in Nordenham, in der Nähe von Bremerhaven, wohne. Der einzige Musikladen den es in Bremerhaven gibt hat 5 Amps da stehen, alle nicht mehr die neuesten und extra welche bestellen nur zum anspielen währe ja auch idiotisch.
     
  6. Napfkuchen91

    Napfkuchen91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.08
    Zuletzt hier:
    8.02.09
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.08   #6
    Hm...ich würde etwas sparen um den Engl Fireball zu kaufen.

    Nur muss du dann noch ne Box kaufen ,aber keine billige Rocksonbox oder so,sondern was ordentliches :)
     
  7. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 06.05.08   #7
    Wenn Du das schon entdeckt hast, warum brauchst Du dann noch Beratung? Kauf dir doch einfach irgendeinen Röhrenamp, die haben doch alle Röhrensound :rolleyes:

    am besten gleich was günstiges... nen Valveking beispielsweise, der ist ja Vollröhre und hat deswegen Röhrensound.

    Wer Ironie in meinem Beitrag findet, darf sich auf die Schulter klopfen
     
  8. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.423
    Zustimmungen:
    2.202
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 06.05.08   #8
    uha, garnicht mal so lustig dein post...:weird:

    das alles hilft dem thread-ersteller NICHT weiter...

    wenn dir der röhrensound gefällt, schau dich einfach mal nach den "grossen" amps um (fender,marshall,fame,peavey,vox......). sowohl im laden als auch hier im forum in den einzelnen endlosen threads (SUCHFUNKTION) einfach nen bissl stöbern

    ...und das mit den 60-100W sollten es sein kannst du vergessen. ein (alter) vox ac30 mit 30W röhre macht dich gut taub, wohingegen ein zb. fender frontman 212r mit 100W eher lachhaft daneben untergeht....

    am besten ist wirklich anspielen...zB da wo du transe gegen röhre getestet hast

    mfg



    edit: hab grad deinen anderen beitrag gelesen :o in bremen (is doch ber bremerhaven oder??? ) wird es doch einen grösseren musikladen geben...ansonsten nen samstag verplanen und in den nächsten grossen fahren....
     
  9. h4x0r

    h4x0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    15.09.15
    Beiträge:
    2.081
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    48
    Kekse:
    3.801
    Erstellt: 06.05.08   #9
    Kannst ja auch mal nach dem Fame Ecoline T120 Head suchen, kostet 400 € und hat meiner Meinung nach echt nen saustarken Sound, vom Rest kannste dir ja noch ne anständige Box kaufen ;)
     
  10. Seperate

    Seperate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 06.05.08   #10
    Ich kann dir für die Musikrichtung einen Hughes & Kettner Triamp MK I Combo empfehlen hat 100W und hat praktisch 6 Kanäle.
    Hab den selbst für die Richtung gespielt und finde von Jazz bis Metal ist alles drin nur für die ganz harten Sachen fehlt ein wenig Druck.
    Das tolle ist auch, man bekommt ihn gebraucht oft für ~800€
     
  11. malleus

    malleus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    1.406
    Erstellt: 06.05.08   #11
    Hm...Schrammel-Rock und bööö:twisted:öööser Metal...

    Spontan fällt mir da der Marshall JVM an. Sollteste auf jeden Fall mal anspielen. :great: Auch wenn der ein wenig über deinem Budget liegt...
    (...bekommt man aber bei soundslive.co.uk ganz günstig ;))
     
  12. themarvellous

    themarvellous Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    28.08.15
    Beiträge:
    772
    Ort:
    Daheim
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.144
    Erstellt: 06.05.08   #12
    Hey Schotter,

    das Problem kenn ich,
    fahr doch nach Oldenburg zur music-station in die Donnerschweer-Straße. die haben da zwar nicht Wände voller Stacks stehen, aber schon ne bessere Auswahl als Steiner.

    näher dran kenn ich sonst auch nichts,
    wenn Du mobil bist würde ich an Deiner Stelle mal nach Hannover zu PPC oder nach Ibbenbühren zu Produktiv fahren (entweder 1,5h oder 2h einfache Strecke).

    MfG & Rock on...

    Marv :rock:
     
  13. Bran

    Bran Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    572
    Kekse:
    8.327
    Erstellt: 06.05.08   #13
    naja schotter in bremen hat doch auch ein musik-produktiv aufgemacht der hat auch ne menge amps bzw kann dir alle amps die das hauptgeschäft hat dorthin karren zum probespielen.

    ansonsten gibt es noch in garlstedt (wenn dir das was sagt) den laden:
    http://www.gitarrenstudio.com/

    oder halt in osterholz-scharmbeck
    musicland

    solange du vorher anrufst, können die dir auch das meiste zum testen bestellen

    gruß
    bran
     
  14. themarvellous

    themarvellous Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    28.08.15
    Beiträge:
    772
    Ort:
    Daheim
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.144
    Erstellt: 06.05.08   #14
    Wo in Bremen find ich Produktiv????

    MfG

    Marv:rock:
     
  15. Schotter

    Schotter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.08
    Zuletzt hier:
    28.06.16
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    989
    Erstellt: 06.05.08   #15
    Kay, thx schon mal.
    Ich fahre jetzt am Freitag nach Hamburg und schau mich da mal um,
    vielleicht ist Ibbenbühren ja auch noch drin.
    Also, die Vorschläge bis jetzt:

    ENGL Fireball Head
    Fame Ecoline T120 Head
    Marshall JVM Series
    Hughes & Kettner Triamp MK I Combo

    Ich schau mir die auf jedenfall mal an, wenn möglich.
    Weitere Vorschläge sind willkommen.
     
  16. Larshh

    Larshh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.07
    Zuletzt hier:
    13.08.10
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 06.05.08   #16
    Hamburg ist meiner Meinung nach eine gute Idee. Zu Justmusic an der Feldstraße in Hamburg City... Im großen Bunker. Der hat eine sehr große Auswahl an Röhrenamps, und hat eigentlich faire Preise. Manchmal ein wenig voll, besonders am Samstag im Ampraum,. aber wenn du die Röhrenamps aufziehst, frag aber vorher die Verkäufer, sind die alle sehr schnell weg.
     
  17. Morgorroth

    Morgorroth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    536
    Erstellt: 06.05.08   #17
    Der Fireball wird dir ,glaube ich, hinsichtlich des Schrammelrocks keinen Spaß machen, der ist eindeutig auf die härtere Gangart ausgelegt.
    Was du dir noch anschauen solltest: den Peavey Valveking und den SpiderValve von Line 6.
    Eventuell könntest du dir auch noch die Peavey Nachbauten von Bugera ansehen, da hört man aber eigetnlich, was die Verarbeitung angeht, nur Schlechtes.
    Boxen würden dann zum Beispiel die Behringer Vintage in Frage kommen, oder Framus CS 212 (bei Spidervlave) oder Orange PPC 212 - COB (solltest du dich für den Valveking oder einen Bugera etnscheiden )
    MFG
     
  18. Bran

    Bran Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    572
    Kekse:
    8.327
    Erstellt: 06.05.08   #18

    ähm die straße vor dem bahnhof.... rembertie straße oder so heisst die. aber in die richtung die nicht zur party meile führt.

    ähm nochwas
    sach ma du bist nicht zufällig der marv der mit dieser vivien?! oder wie die heisst in lilienthal vor a day of mine gespielt haben oder?

    gruß
     
  19. MaikGas

    MaikGas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.08
    Zuletzt hier:
    12.10.14
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    762
    Erstellt: 06.05.08   #19
    der Weg zum Produktiv in Bremen lohnt nicht wirklich.....
    Drei Paulas und sonst Collins.
    Amps waren dort vor 3 Wochen nicht wirklich viele.
     
  20. themarvellous

    themarvellous Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    28.08.15
    Beiträge:
    772
    Ort:
    Daheim
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.144
    Erstellt: 06.05.08   #20
    Thx und nee,

    ich bin ein anderer Marv...:confused:


    Naja, auch dafür thx,
    dann wieß ich ja das ich erst schauen brauch, wenn ich mal in der Nähe bin...

    MfG

    Marv:rock:
     
Die Seite wird geladen...

mapping