EMG Verlötung!! Brauche Hilfe!! Habe nichts gefunden!!

von chrisne84, 10.01.04.

  1. chrisne84

    chrisne84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.03
    Zuletzt hier:
    26.09.07
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Berlin-Schmargendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 10.01.04   #1
    Also ich habe heute meine EMG's (60/81) bekommen und sie den ganze Nachmittag eingebaut. So jetzt hab ich probiert aber es kommt kein mucks aus meiner explorer.
    Was kann das sein? Hab ich scheiße gelötet? Ich hab das noch nie gemacht. Dieses Metal/Stoff, womit ich die 2 Kabel zusammenfüge. leitet doch auch den Strom oder? Was hab ich denn falsch gemacht.
    Ich habe auch die Variante, bei der es am kompliziertesten aussah.
    Nähmlich die mit 2x volume und einmal tone!

    Guckt ma bitte

    http://216.26.190.134/downloads/wiringdiagrams/Humbuckers_active.pdf

    Wenn da manche Kabel auf den Portis oben drauf sind und net an irgendwelchen Kontakten, dann meinen die doch, dass die da auch verlötet werden sollen.

    HILFE, HILFE, HILFE!!!!
     
  2. Fleshcrawl

    Fleshcrawl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.03
    Zuletzt hier:
    29.03.12
    Beiträge:
    164
    Ort:
    Bodenseekreis
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    386
    Erstellt: 10.01.04   #2
    Ich denke mal du meinst mit metal/stoff womit du die 2 kabel zusammenfügst, den Schrumpfschlauch, der der EMG Packung beiliegt.

    Ein solcher Schrumpfschlauch ist nur zur Isolation der blanken Stelle beim zusammenlöten von 2 kabeln, für nix anderes.

    Ein Isolator kann/darf also niemals leitfähig sein.

    Vorgehensweise: Schieb den Schrumpfschlauch (sofern er überhaupt noch einsatzfähig ist) über das eine Kabelende, löte die betreffenden Kabel zusammen, schieb den Schrumpfschlauch über die Verbindungsstelle und erhitz ihn mit nem feuerzeug oder nem lötkolben. Dann nur noch vorsichtig mit daumen und Zeigefinger zusammenpressen, bis der Schlauch anliegt.

    Achtung: Die in der Zeichnung am Poti verbundenen Kabel werden mit der Ummantelung an das Potigehäuse und mit dem Signalführenden innenleiter an den entsprechenden Pin gelötet.
    Natürlich musst du auch noch entsprechend dem Schaltplan alles verdrahtet haben. Überprüf das auch noch. Batterie nich vergessen und ab dafür.
     
  3. MeatMuffin

    MeatMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    305
    Erstellt: 10.01.04   #3
    Das mit dem Schrumpfschlauch sollte man besser mit nem Fön machen. So läuft man nicht Gefahr, dass er verbrennt. ;)
     
  4. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.04   #4
    löten macht man immer mit lötzinn...wenn du wenig erfahrung hast kannste auch aderhülsen oder ganz zur not lüsterklemmen benutzen...aber löt mal n bisschen rum, das was du brauchst um pickups zu löten bekommt glaub ich jeder hin
     
Die Seite wird geladen...

mapping