Eminence DeltaLite 12 für Hk Audio LP 12 M EX

von Fatback, 05.03.06.

  1. Fatback

    Fatback Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    18.03.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.06   #1
    Hallo Zusammen!
    Unsere LP 12 M EX's brauchen neue 12er. Ich weis, wegen der Abstimmung, Frequenzweiche u. s. w. sollte man wieder einen Orginalspeaker verwenden. Aber kürzlich bin ich dann auf den Eminence DeltaLite 12 mit dem Neodym-Magneten gekommen. Wegen dem Gewicht natürlich.
    Auf der Emi Seite sind 35 Liter Gehäusevolumen ventiliert für einen DeltaLite angegeben. Wenn man's durchrechnet braucht der DeltaLite aber um einiges mehr. (100-130Liter) Der LP 12 M EX hat ca 48 Liter.
    Der Frequenzgang muß nich 100% linear sein. Hauptsache die Monitore wummern nicht und die Dinger sind so leicht wie möglich.
    Vielleicht hat ja Jemand Erfahrung mit den DeltlLite und kann was dazu sagen.
    Soll ich es wagen oder nicht?
    Gruß!
    Fatback
     
  2. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 06.03.06   #2
    Also ich wäre vorsichtig. Es geht ja nicht nur um die akustische Abstimmung, sondern es muß auch der Ausschnitt und der Radius des Lochkreises für die Schrauben übereinstimmen. Die LP ist ja eigentlich keine schlechte Serie und von daher würde ich doch zum Original raten.
     
  3. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 06.03.06   #3
    Morgen,

    @lini,

    die EX ist meine wissens aber nicht wie die Original LP bestückt, sondern eher eine "billige" Version, wie die PR Serie, oder bezog sich das nur auf einen 3/4 Hochtöner anstatt einem Zoll??

    Gruß
    Thorsten
     
  4. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 06.03.06   #4
    @ toeti: Ich blick bei den LP´s von HK nicht mehr so ganz durch. Da gab es einige Versionen der LP. Mit der EX könntest Du recht haben. Allerdings gabs von der preiswerten Serie doch keinen Monitor !?
     
  5. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 06.03.06   #5
    Ich war gerade mal auf der Homepage von HK, bin dort aber auch nicht weiter gekommen.
    @ Fatback: Mach doch mal ein Foto von der Box und stell es hier ein. Dann wissen wir wenigstens, wovon wir sprechen.
     
  6. Fatback

    Fatback Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    18.03.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.06   #6
    Hi ! Ja, richtig, die Ex ist die billige Version. Laut unseren Musikladenmenschen waren die damals für's Ausland bestimmt. 3/4 Cd Horn, No Name 12er vielleicht Eminence. Und auf der Frequenzweiche haben die wahrscheinlich auch sämtliche Restbestände verbaut. Teilweise Seltsame Verdrahtungen. MDF Gehäuse, schwarzer Strukturlack. Aber dennoch haben die Dinger bist jetzt gute Dienste geleistet. Erst kürzlich nach ca. 8 Jahren haben die 12er ihren Geist aufgegeben.
    Ich könnte den DeltaLite für ungefähr den gleichen Preis bekommen wie den Originalen. Vorteile: leichter, verträgt mehr.
    Laut Typenschilde verkraftet der Monitor 300 W/rms. Der original 12er sieht aber bei weitem nicht so aus. (kleiner Magnet/Ferrit) Und um den Ausschnitt und die Befestigungslöcher mach ich mir keine Sorgen. Hab ne Stichsäge und nen Akku. Was nicht passt wird passend gemacht.
    Mir geht's hauptsächlich um's Volumen. Laut Emi Seite braucht der DeltaLite 35 Liter, die Monitorbox hat ca. 48.
    Soll ich's ma versuchen?
    Was meint Ihr?
    Gruß!
    Fatback

    PS: Mit den Fotos klappt's wohl nicht so schnell, muß mir immer erst ne Digi leihen.
     
  7. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 06.03.06   #7
    So, ich hab schnell mal ´ne Simu angeschmissen und komme mit den 35 Litern von Emminence schon mal garnich hin. Selbst die knapp 50 Liter von deiner HK sind eigentlich viel zu wenig. Nch ersten vorsichtigen Hochrechnungen komm ich hier auf 120 - 130 Liter :eek: (Wohlgemerkt für 1 Stück und nicht für die ganze LKW-Ladung!!)
     
  8. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 07.03.06   #8
  9. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 07.03.06   #9
    Das ist das nächste Thema. Eine Trennfrequenz von sehr viel mehr als 1 Khz sollte man dem Chassis (und vorallem sich selber) nicht antun und ich glaube kaum, daß der HT-Treiber in deiner Box so weit runter kommt.
     
  10. Fatback

    Fatback Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    18.03.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.06   #10
    Hi ! Ok, dann lass ich das wohl lieber mit dem Deltalite.
    Wie wär's den mit dem Kappa 12er. Der ist zwar wieder sauschwer, aber ich seh schon, leichtere Monitore durch andere Speaker kann ich mir eh abschminken.
    Ich bin zwar blutiger Anfänger in Sachen Lautsprecher Technik aber so'n bisschen Volumen berechnen kann ich auch.
    Der Kappa braucht nach meiner Berechnung ca. 36 Liter. (Beim DeltaLite hab ich auch so um die 130 Liter ausgerechnet, drum die Skepsis) Wie würde der Kappa sich jetzt in der 48 Liter Box machen? http://editweb.iglou.com/eminence/eminence/pages/products02/speakers/kap12.htm
    Danke schon mal für Eure Hilfe.:great:
    Gruß!
    Fatback
     
  11. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 07.03.06   #11
    Besorg dir doch bei HK einen passenden Speaker für die Monis und Du hast deine Ruhe und das Endergebnis passt. Vom Preis her dürfte sich das zum Kappa nicht viel nehmen.
    http://www.service-hkaudio.de/

    PS: Der Kappa kommt auch nicht hoch genug!
     
  12. Fatback

    Fatback Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    18.03.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.06   #12
    Hi! Die HK Seite kennt nich ma den Monitor. Das ist aber auch nicht mein Problem. Die Speaker bekomm ich schon. Sind halt meiner Meinung nach nicht gerade billig. Eminencen bekomm ich billiger. Bei 4 Monitore macht das schon was aus. Zeiten sind hart, Geld ist knapp. Und der Zustand der Dinger ist auch nicht mehr der Beste. Also wollen wir nicht mehr viel rienstecken.
    Danke noch mal für Euro Hilfe,
    Gruß!
    Fatback

    PS: Ich werd's mit dem Kappa probieren.
     
Die Seite wird geladen...

mapping